1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Festplatte 180 GB... aber nur 90 nutzbar??

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von stepbo, 30.11.08.

  1. stepbo

    stepbo Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.11.08
    Beiträge:
    8
    Hallo Gemeinde,
    bin ein ziemlicher Novize beim Thema Apple. Seit ich vor ca 6 Monaten den Schritt gewagt habe und meine komplette Windows Maschinerie zum Teufel gejagt habe, war ich eigentlich hochzufrieden... vor allem weil alles einfach funktioniert. Hardware bei mir zuhause: 24 zoll IMac für die Kinder, MacBook Pro für den Papa, und für backups zum Auslagern eine TimeMachine. Wie gesagt, bisher alles erste Sahne. Jetzt fange ich gestern an, irgendwelche Filme aus EyeTV auf iDVD zu exportieruen um DVDs zu brennen, da stelle ich auf einmal fest, dass ich keinen Festplattenspeicher mehr zur Verfügung habe. Komisch. Festplatten Dienstprogramm zeigt mir an, ich hätte 186 GB insgesamt, davon 45 belegt und ca 46 frei???? Ich habe hier ähnliche freds gefunden, aber nachdem ich alles mögliche gecheckt habe (hidden files, temp dateien etc...) bin ich mit meinem Latein etwas am ende....

    Irgendwelche Ideen? Wäre klasse, weil ich irgendwie im Schock bin, weil doch bisher immer alles absolut problemfrei war...

    Grüsse,
    Stephen
     
  2. Fizzie

    Fizzie Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    255
    Hast du vielleicht einen (beachtlichen) Teil für Bootcamp reserviert?
     
  3. MacEddie84

    MacEddie84 Klarapfel

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    280
    Ich hab mich auch gewundet... habe doch eine 160 GB Festplatte bestellt... warum zeigt der mir nur 148 GB an??? Versteh ich nicht...
    Wo kann man sehen ob man einen Teil für Bootcamp reserviert hat?
     

    Anhänge:

  4. BenStylez

    BenStylez Fießers Erstling

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    131
    meine 160gb zeigt auch nur 148 an, das ist aber normal. meine 1tb platte zeigt auch nur 960 oder so an, die 250er 232 usw.
    liegt an den 1000er angaben obwohl es eigentlich 1024mb pro gb sein müssten.

    das bei ner 180er aber nur 90 verfügbar sind, ist definitiv nicht normal, wüsst jetzt aber auch keine lösung auf anhieb, ausser dass es vllt 2 partitionen sind, von denen eine nicht erkannt worden is.
     
  5. twinastir

    twinastir Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    305
    Ist Dein Papierkorb leer? Könnte ja sein....

    Good Luck!
     
  6. stepbo

    stepbo Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.11.08
    Beiträge:
    8
    Jajaja, der Papierkorb IST leer.
    Und bootcamp nutze ich auf dem Notebook garnicht. Auf meinem IMac habe ich XP installiert wegen der zahlreichen Kinderspiele auf Fensterbasis, aber habe die Notwendigkeit bei meiner Kiste nicht gesehen. Der zeigt WIRKLICH nur 90 Gig verfügbar. Bin offensichtlich nicht schlau genug, einen screenshot zu produzieren, sonst würde ich die Ansage vom Festplattendienstprogramm hier veröffentlichen.... Verzweifelte Grüsse,
    Stephen
     
  7. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    CMD - Shift und dann 3 oder 4 drücken :=)
     
  8. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Mit apfel shift 4 kanns Du einen Screenshot erzeugen.
     
  9. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
  10. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    http://de.wikipedia.org/wiki/Binärpräfix
     
  11. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.566
    Oder besser Disk Inventory X: Ist Freeware und hat eine praktische grafische Ansicht des Platteninhalts.

    WhatSize ist aber ein schöneres Programm ;)
     
  12. MacEddie84

    MacEddie84 Klarapfel

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    280
    ich weiß.... es wundert mich nur das statt 160 GB die bestellt worden sind nur 148 angezeigt werden.. Finde das einfach nicht richtig! Bei Windows hat das doch auch prima funktioniert. Jemand de sich damit überhaupt nicht auskennt guckt erstmal doof... Ich Check das zwar auch nicht richtig, aber ich weiß wie sich das zusammensetzt.
     
  13. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.566
    Windows rechnet in 1000er-Schritten? Das ist mir bislang noch gar nicht aufgefallen. Werde mal drauf achten.
     
  14. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Dann wird bei Windows wohl auch "falsch" umgerechnet. Immer mehr moderne Programme geben GiBi- und MeBi-Byte (und Co.) aus.

    Persönlich finde ich es allerdings sehr schade, dass der Handel weiterhin Kunden mit irreführenden Angaben anlocken darf. Natürlich stimmt es, dass wirklich die versprochene Gigabyte-Zahl geliefert wird - trotzdem finde ich, dass man die Umrechnung mit 1024 als Standard vorschreiben müsste. Von sich aus macht es natürlich kein Hersteller/Anbieter, da man sich gegenüber der Konkurrenz (zumindest am Papier) selbst ins eigene Fleisch schneiden würde.


    Nachtrag:
    Mein Windows rechnet NICHT mit 1000. Eine Überprüfung am Arbeitsplatz gibt die Kapazität korrekt in Gibibyte an.
     
  15. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.566
    Ich bin auch eher für einen 1024er Zwang, da es eine "logischere" Einheit ist. Mit 1000er-Einheiten zu rechnen ist für mich nur ein billiger Marketinggag.
     
  16. Fizzie

    Fizzie Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    255
    Das ganze liegt auch viel weniger an den 1000er Schritten als an dem Platz den das Dateisystem für Dateizuordnungstabellen etc. benötigt
     
  17. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Das glaubst du doch selbst nicht?
    Bei einer als 1TB verkauften Festplatte geht der Großteil der Abweichungen auf das Konto unterschiedlicher Berechnungsbasen. Ich sage aber nicht, dass es der einzige Grund ist.

    Und mit steigender Kapazität nehmen auch die Unterschiede zu. Insofern bekommt das Problem immer mehr an Bedeutung. Wer sich vor vielen vielen ;) Jahren eine 20 GB Festplatte gekauft hat, der/die hat die unscheinbare Differenz wohl kaum ausgemacht oder nicht beachtenswert gefunden. Wenn man allerdings (scheinbar) 1TB kauft und deutlich weniger "geliefert" bekommt, dann fällt das vielen Konsumenten wohl etwas früher auf.
     
  18. Sunwalker

    Sunwalker Normande

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    584
    Es ist doch ein alter Hut, dass eben manchmal mit 1024, und manchmal mit 1000 gerechnet wird, aber das ist bestimmt nicht die Ursache für das Problem des Threaderstellers. Also verlagert eure Diskussion doch bitte in einen anderen, passenderen Thread.
     
  19. jowokeller

    jowokeller Antonowka

    Dabei seit:
    02.12.04
    Beiträge:
    358
    vorallem finde ich mal wichtig hier anzumerken dass es NICHTS mit OS X oder Windows zu tuen hat sondern rein eine Sache der Festplattenhersteller bzw der weiterverarbeitenden Computer Hersteller ist!!
    Wenn man zB einen dell Rechner kauft dann hat man genauso die "falschen" Angaben bezüglich der GB Zahl. Umso größer die Festplatten werden umsomehr fallen die Absolutzahlen natürlich auf... Wenn plötzlich 20-30 GB Fehlen bei einer Platte die 1 TB fasst dann ist das schon was anderes wie ein paar 100 MB zu früheren Zeiten.

    Gruß
    Jowokeller

    edit: zu spät ;) dobe war schneller!!
     
  20. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.566
    Wir warten ja darauf, dass der TE die Erkenntnisse aus dem Ausführen von WhatSize/DiskInventory X postet.
     

Diese Seite empfehlen