1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Festnetz über VoIP

Dieses Thema im Forum "Chatprogramme & VoIP" wurde erstellt von jalume, 01.04.08.

  1. jalume

    jalume Roter Delicious

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    92
    Ich wollte mich mal ganz allgemein erkundigen was ihr so betreibt und was für mich eine gute möglichkeit wäre!?
    Ich bin z.Z. in einer Studentenbude mit Internetanschluss jedoch ohne Telefon. Natürlich hab ich auch nur ein Handy mit prepaid sim.
    Was wäre eine gute möglichkeit günstig ins Festnetz zu telefonieren?
    Hat schon jemand gute oder aber auch schlechte erfahrungen mit telefonieren via Skype oder anderen programmen gemacht?

    Ne kleine Diskussionsrunde oder aber auch Tips wären nicht schlecht!

    mfg Jan
     
  2. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Hallo Jan,

    Skype funktioniert auf dem Mac sehr gut. Die Einrichtung ist problemlos und die Sprachqualität gut. Die Minute ins Festnetz kostet 1,7 Cent. Wenn Du Skype Pro wählst kannst Du bei 2,30 Euro monatliche Grundgebühr mit einer quasi-Flatrate ins Festnetz telefonieren. Wobei in beiden Fällen einmalig pro Anruf 4,5 Cent Verbindungsgebühr anfallen. Nachteil ist, dass das nur für das Festnetz des Landes gilt, in dem Du dich befindest, gehst Du z. B. in Urlaub nach Italien kannst Du dann in das italienische Festnetz ohne Minutengebühren telefonieren, jedoch in dem Moment nicht mehr nach Deutschland. Eine eigene Festnetznummer, auf der Du angerufen werden kannst kostet 20 Euro/Jahr, wenn Du nicht Pro-Abonnent bist 50 Euro.

    Eine andere Möglichkeit wäre bellshare, der SIP-Anbieter, den ich primär für meine Anrufe von und nach Deutschland nutze. Derzeit kostet die echte Flatrate ins deutsche Festnetz (egal wo Du selbst bist) 7,99 Euro im Monat, wobei immer wieder Aktionen angeboten werden, wo sie dann für 5,99 Euro zu haben ist. Für 5 Euro im Jahr bekommst Du eine Festnetznummer. Dazu bräuchtest Du noch eine SIP-Software, z. B. das kostenlose Express Talk (http://www.nch.com.au/talk/).

    Gerade im Feld SIP-Anbieter gibt es eine Unmenge Konkurrenten, bellshare ist einer unter vielen. Ich telefoniere seit ca. 3 Jahre fast ausschließlich darüber und bin ziemlich zufrieden.

    Von der Netzwerkeinrichtung her ist Skype mit Sicherheit einfacher. Je nach Firewallkonfiguration etc. kann ein SIP-Anbieter etwas tricky sein. Allerdings finde ich die Kosten bei bellshare übersichtlicher und nutzerfreundlicher. Du kannst probeweise kostenlos ein Konto dort einrichten und sehen, ob die Netzwerkumgebung den Betrieb zulässt.

    Gruß,
    UHDriver

    P.S.: Der bellshare-Link ist mit meinem Nutzerkonto verbunden, falls Du dich darüber anmelden solltest erhalte ich eine kleine Provision. Wollte ich nur fairerweise anmerken.
     
  3. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Also ich kann Sipgate empfehlen. Ist auch sehr gut. Nutze ich schon seit einiger Zeit und bin sehr zufrieden.

    Link: Sipgate

    Vanilla-Gorilla
     
  4. Atomic-Junky

    Atomic-Junky Meraner

    Dabei seit:
    31.03.08
    Beiträge:
    224
    Voip vernünftig...

    Hallo,

    Wenn Ihr in eurer WG kostenlos ins Deutsche Festnetz und ins Festnetz (teilweise ins Handynetz z.B. USA) bestimmter Länder telefonieren wollt mit einen normalen Telfon ohne Telefonanschluss würde ich euch http://www.voipdiscount.com empfehlen und einen Router der Voip kann und an den man Festnetztelefone anschließen kann. Selbst nutze ich einen AVM Router die Fritz!Box Fon 7050 gibt es bei Ebay um die 40 Euro, natürlich kannst Du auch andere Router nehmen, nur denke ich wird es dann den preislichen Rahmen sehr schnell sprengen.

    Die Fritz!Box hat einen riesigen Vorteil, Sie ist mit einem unglaublich tollen und selbsterklärenden Interface bestückt und das Einrichten des Internets und der Telefonie sind spätestens nach 15-20 Min erledigt. Dann kann die ganze WG telefonieren, was das Zeug hält.

    Übirgens auch bei ausgeschalteten PC!

    Viel Spass damit!
     
  5. jalume

    jalume Roter Delicious

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    92
    Das sind ja schonmal super tips...danke
    Hab mich bei bellshare angemeldet und wollte das dann über das Programm Express Talk versuchen jedoch mach ich da noch irgendetwas bei den einstellungen falsch...
    Wie UHDriver schon gesagt hat: es ist tricky.Könntest du eventuell ein bildschirmfoto von deinen Verbindungs einstellungen reinstellen das wäre wirklich sehr nett...

    Wenn trotzdem nict klappen sollte werde ich das mal mit Sipgate ausprobieren...

    mfg
     
  6. Atomic-Junky

    Atomic-Junky Meraner

    Dabei seit:
    31.03.08
    Beiträge:
    224
    Wieso willst Du zahlen, wenn es umsonst geht?

    Hallo,

    Ich kann jetzt nicht ganz deine Entscheidungen nachvollziehen, wieso präferierst du Bellshare (7,95 mtl) oder sipgate (8,90 mtl), wenn Du bei voipdiscount alles für null Euro bekommst, auch ohne Fritz!Box?

    Einstellungen dafür findest Du direkt auf deren Seite in Deutsch und die Software ist selbsterklären und es müssen keine technischen Angaben oder Port berücksichtigt werden.

    Vielleicht bin ich auch einfach noch nicht hinter den Nutzen der beiden Angebote gekommen.

    Btw, Selbst Skype ist ins Dt. Festnetz günstiger bzw. gleich teuer.

    Solltest Du noch Fragen haben, kannst Du mich auch gerne per PN anschreiben!
     
  7. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Hallo Jalume,

    Ich habe in den Standardeinstellungen wenig verändert, die beiden Screenshots der Seiten "network" und "lines" hängen an.

    Die Einträge unter "network" habe ich unverändert gelassen. Wenn Du Zugriff auf die Firewall des Routers in Eurer Studentenbude hast, solltest Du bei diesen Einstellungen die Ports 5070 und 8000 bis 8004 auf Deinen Rechner weiterleiten. Je nach Router kannst Du auch den Haken bei "use uPNP" setzten, damit kann die Software vielleicht die Netzwerkumgebung selbst beeinflussen.

    Bei "lines" muss als SIP-Number Deine Nutzerkennung eingetragen werden. Als "Friendly display name" kannst Du z. B. Deinen Namen o.ä. angeben.

    Sipgate wird erstmal nicht weiterhelfen, da die Verbindungsprobleme mit Sicherheit vom Netzwerk herkommen. Da Sipgate den selben Übertragungsweg - das SIP-Protokoll - nutzt, wirst Du also die selben Probleme haben.

    Welche Meldung erhältst Du denn von Express Talk?

    Gruß,
    UHDriver
     

    Anhänge:

  8. jalume

    jalume Roter Delicious

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    92
    Nutze nun Express Talk und als Provider voipdiscount. Wobei ich mir nicht erklären kann warum dies wirklich absolut umsonst sein kann!? Voipdiscount kostet bei Deutschland inlandsgesprächen wirklich 0 Cent.

    Von zuhause aus, sprich "normale" dsl verbindung, funktioniert alles einwandfrei.
    Jetzt bin ich in meinem Studentenzimmer also mit Standleitung und Verbindung der Uni. Gestern lief auch alles wie geschmiert Heute auf einmal nicht mehr.
    Wie kann das nun zustande kommen?


    Express talk sagt mir folgendes :

    17:45:55 Express Talk Run
    17:45:55 SIP Private IP is: 10.0.18.xxx:5060
    17:45:55 SIP Public IP is: 134.147.63.xxx:5060
    17:45:55 SIP Number: jalume@134.147.63.xxx:5060
    17:45:55 Attempting to register sip:xxxxxx@sip.voipdiscount.com
    17:45:55 Registered as: sip:xxxxx@sip.voipdiscount.com
    17:46:05 Initiated sip call to: +492352xxxxx
    17:46:12 Error. Other side said: Busy here
    17:46:12 Call has disconnected
    17:46:38 Express Talk Run
    17:46:39 SIP Private IP is: 10.0.18.xxx:5060
    17:46:39 SIP Public IP is: 134.147.63.xxx:5060
    17:46:39 SIP Number: jalume@134.147.63.xxx:5060
    17:46:39 Attempting to register sip:xxxxx@sip.voipdiscount.com
    17:46:39 Registered as: sip:xxxxx@sip.voipdiscount.com
    17:46:46 Initiated sip call to: 02352xxxxx
    17:46:53 Error. Other side said: Busy here
    17:46:53 Call has disconnected
     
  9. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Das schaut nicht weiter dramatisch aus, das Programm kann sich ja verbinden (Registered as:...). Der Anruf kam nur nicht zustande, weil die Nummer besetzt war (Other side said: Busy here).

    Hast Du es später nochmal probiert? Wenn die Meldung häufiger kommt, kann das auch auf ein Problem beim Anbieter hindeuten, dass er überlastet ist und dich in dem Moment nicht durchstellen kann.

    Zu den Preisen, hast Du mal in den FAQ gelesen?
    Ist also nicht wirklich alles kostenlos, vor allem nicht ohne Limit. Wobei die Kosten danach mit 1 Cent/Minute auch tragbar sind.

    Gruß,
    UHDriver
     
  10. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Nochmal ein hoch auf Sipgate. 1,79 Cent ins Festnetz oder 7€ Flat.
     
  11. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Der Vorteil der SIP-Anbieter ist, dass Du Dein Telefon nutzen kannst, entweder über einen Adapter/ FritzBox oder einfach so, wenn das Telefon VoIP-fähig ist. Snom hat mit dem m3 sogar ein schickes Hybridteil auf dem Markt, zuhause nutze ich ein Grandstream.
    So kostet mich ein Moskau-deutsches Festnetz nichts (sipgate flat) und der Computer muss nicht laufen.
     
  12. jalume

    jalume Roter Delicious

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    92
    Hab mir dann jetzt doch ein Konto bei sipgate eröffnet...

    Das Problem ist nur das es nicht funktioniert.
    Bekomme die Meldung: Unable to auto-detect public IP.using private IP
    und es ertönt ein besetzt zeichen!

    Aber das liegt ja hier am Router da könnt ihr mir dann wohl auch nicht weiterhelfen, oder?

    Dann hab ich noch eine weitere frage.
    Wenn auch telefonieren will ohne den computer eingeschaltet zu haben brauche ich ja Router zb.: Fritz!Box Fon 7050 ...aber was für telefone kann ich dadran anschließen? Auch die alten analogen?

    Werd nicht ganz schlau aus den Buchsen.

    mfg
     
    #12 jalume, 09.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.08
  13. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Laaaangsam.
    Was hast Du an Hardware? Eine FritzBox? Oder einen ordinären Router?
    Hast Du Gespartes übrig, um Dir ein VoIP-Telefon zu kaufen, sipgate bietet verbilligt welche an?
    Ein analoges Telefon kannst Du nur mit einem Adapter betreiben. Die FritzBoxen sind auch eine Art Adapter.
    AVM (der Hersteller von Fritz) bietet für nicht allzuviel Geld eine Komplettlösung an. Diese Komplettlösung kann auch herkömmlich telefonieren.
     
  14. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Hallo Jalume,

    wie ich bereits weiter oben erwähnt habe, nutzt es nicht viel, verschiedene Anbieter auszuprobieren wenn das Problem an Deinem Netzwerksetup liegt. Wie hast Du bellshare / voipdiscount / sipgate denn eingerichtet? Kannst Du dazu einen Screenshot posten? Hast Du z. B. einen STUN Server definiert, der bei der Erkennung der öffentlichen IP hilft?

    Wie Macholino schon sagte, gibt es diverse Möglichkeiten, Telefone per VoIP zu betreiben. Ich habe z. B. ein herkömmliches analoges Telefon an einem Grandstream Adapter. Da kommt es ganz darauf an, was Du an Geräten besitzt und was Du bereit bist, an Geld für einen Adapter oder ein Telefon auszugeben. Daher ist ein pauschaler Rat etwas schwierig.

    Wenn ich Dein erstes Posting noch richtig im Kopf habe, hast Du ein vorhandenes Netzwerk in Deiner Studentenbude, richtig? Dann ist die FritzBox auf jeden Fall nicht die Lösung für Dich, da die DSL-Modem, Router und VoIP Adapter in einem ist. Zwei von den drei Funktionen sind also für Dich nicht interessant.

    Wie genau stellst Du dir denn den Einsatz des ATA (Analog Telephone Adapter) o. ä. vor?

    Gruß,
    UHDriver
     
  15. jalume

    jalume Roter Delicious

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    92
    Also im Anhang findet ihr meine Einstellungen unter Express talk

    Hardware hab ich noch gar keine. Da möchte ich mich auch erstmal Erkundigen und zusehen das ich per Computer telefonieren kann.

    Danach würde ich gerne eine günstige Lösung finden und da ich nicht auf ewig hier wohnen bleibe vll auch etwas was man danach im "normalen" Haushalt sprich einfache DSL wieder benutzen kann.

    Ich hab hier in meinem Zimmer nur eine Buchse wo ich per netzwerkkabel meinen Computer verbinde. Weiß nicht genau wie ich das ausdrücken soll.
    Also ich habe kein zugriff auf irgendeinen Router.
    Das nächste Problem was ich noch sehe, mit dem Intranet bin ich ständig verbunden. Wenn ich jedoch ins Internet möchte muss ich mich kurz über eine Seite mit Benutzername Passwort einwählen um online zu kommen!
    Ist es dann überhaupt möglich eine Lösung zu finden?
     

    Anhänge:

  16. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Hallo jalume,

    das kann auf jeden Fall ein Problem sein. Du müsstest Dich über die Seite anmelden und dann die Software starten. So macht es keinen Sinn, nach einer Hardwarelösung zu suchen, Software wird wohl der einzige Weg sein.

    Wenn Du dich über die Seite authentifiziert hast, probier' mal in den Einstellungen das Häckchen bei den STUN-Servern wieder zu setzen. Das sollte das Problem mit der Erkennung der öffentlichen IP beheben. Da uPNP offensichtlich nix bringt, kannst Du das wieder entfernen.

    Um eine günstige Lösung für eine eigene Wohnung würde ich mir dann Gedanken machen, wenn es so weit ist. In der Regel bekommst Du mit einem DSL Vertrag günstige Hardware geliefert.

    Gruß,
    UHDriver
     

Diese Seite empfehlen