1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fertige Applikation bearbeiten?

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von robert11, 20.09.09.

  1. robert11

    robert11 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    21.01.09
    Beiträge:
    317
    Ist es möglich ne fertig compilierte App, abgesehen von den Ressourcen, zu bearbeiten?
    Das heißt den Code zu ändern?

    Was ich zur Verfügung habe ist Xcode mit seinen Tools.




    cheers
     
  2. LittlePixel

    LittlePixel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    641
    Hallo,

    das wird durch die Lizenzbedingungen der gewünschten Applikation sicherlich verboten sein.

    Viele Grüße
     
  3. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Sie haben Leute auf den Mond und lebendig wieder zurückgebracht. Dein Vorhaben ist wesentlich einfacher, und erheblich billiger zu verwirklichen.

    Spass beiseite, Du kanns Code dekomplieren, aber selbst wenn der Code nicht irgendwie weiter verschlüsselt ist (das kommt vor), ist es normalerweise einfacher, die Applikation komplett neu zu schreiben als sich mit dem Dekompilat herumzuschlagen.

    Objective-C Applikationen können aber manchmal verändert werden (Code Injection).

    Was genau hast Du denn vor?

    Alex
     
  4. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Ach so, ja. Das ausserdem.

    Alex
     
  5. robert11

    robert11 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    21.01.09
    Beiträge:
    317
    Ich finde des öfteren Dinge bei Apps, ohne die ich nicht will, die mich stören.
    Bswp.: beim RSS Menu: Die Fontgröße des Textes rechts neben dem Icon ist
    mir einfach zu groß. Das passt sich nicht ein.

    Und sowas kann man ja leider nicht einfach in den Ressources ersetzen. Schade :(


    Kenntnisse im Programmieren hab ich nur soweit, dass ich as3 beherrsche und ein
    bisschen weiß, wie C+ funktioniert. Das schließt also neuprogrammieren aus.


    cheers
     
  6. LittlePixel

    LittlePixel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    641
    Dafür hat jede Entwicklerstube, die an Kundenresonanz interessiert ist, ein offenes Ohr.
    Äussere doch einfach einen Wunsch.

    Viele Grüße
     
  7. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Was ist denn as3?

    Genau, das ist der einfachere Weg.

    Alex
     
    bobandrews gefällt das.
  8. Amin Negm-Awad

    Amin Negm-Awad Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    665
    Übrigens nicht nur die Lizenzbedingungen. Auch ohne diese ist das Gesetz ziemlich eindeutig:

    § 69c UrhG lautet
    Die Ausnahme des § 69d Absatz 1 UrhG dürfte nicht einschlägig sein:
     
  9. LittlePixel

    LittlePixel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    641
    Vielen Dank. Das ist super zu wissen.

    Viele Grüße
     
  10. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Er meint damit wohl Actionscript 3, also Flashgedöns.
     
  11. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Und wenn Du Dir so verschiedene Diskussionen in diesem und in anderen Foren ankuckst merkst Du, wie wenig das Leute interessiert :(

    Alex
     

Diese Seite empfehlen