1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Fenster standardmäßig bis unter das Dock ausdehnen ...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von arc, 08.06.07.

  1. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Hallo,

    schwierig meine Frage in einen griffigen (Titel)Satz zu fassen. Also:

    Ich mag das Dock, und ich ich mag's nicht ausblenden :).
    Aber ich hätte gern, das die Applikationen "denken" es wäre ausgeblendet und es so beim öffnen von Fenstern nicht als "Sperre" berücksichtigen.

    Hintergrund: Kleinere Fenster (beispielsweise das Downloadfensterchen Safaris) schieb ich gern ganz links unten in die Bildschirmecke - da kann man, auch wenn andere Fenster im Vordergrund sind, sehen ob sich was tut. Das geht zwar händisch (und solange Safari nicht geschlossen wird merkt es sich seine Position dort auch brav) aber nach jedem Beenden und neu starten Safaris verschiebt er desssen Position wieder an die Dockoberkante.

    Kann man dies Verhalten auf irgend eine Weise beeinflussen?


    Danke,
    Aron
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Da wäre mir kein Weg bekannt. Alternativ positioniere doch Dein Fenster in einem anderen Eck. Ich hab mein Dock beispielsweise ganz rechts unten, vertikal und auf minimaler Größe positioniert. Das Safari DL Fenster erscheint bei mir (für die Dauer des DLs) rechts oben am Bildschrimrand. Wobei mich die eventuellen 27 Pixel Abstand auch nicht stören würden, da ich diesen Rand ohnehin für alles mögliche andere nutze. (Virtue Desktops, GeekTool und so...)
    Gruß Pepi
     
  3. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Hallo Pepi,

    danke für die Tips. Dooferweise mag ich das Dock da, wo Apple es standardmäßig hingetan hat, eben unten mittig - aus (man mag lachen) vorwiegend ästhetischen Gründen :).

    Und es geht ja gerade darum etwas unter dem Dock zu positionieren - also den eigentlich nicht genutzen Platz für dies oder das doch nutzbar zu machen. ABer ich hab schon befürchtet das es dafür keine Lösung gibt - ich dachte einfach, man könnte dem System irgendwie verklickern das es denkt das Dock sei ausgeblendet - dann lässt sich der Platz ja problemlos nutzen.

    Danke,
    Aron
     

Diese Seite empfehlen