1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fenster sind in 10.5.6 nicht richtig maximiert (Bildschirmrand)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von n00b32, 02.04.09.

  1. n00b32

    n00b32 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    140
    Hallo,

    wenn ich bspw. iPhoto öffne, dann fehlen zum vollständigen Maximieren des Fensters links und rechts einige Pixel. Ziehe ich das Fenster manuell auf volle Bildschirmauflösung, schließe die App, dann merkt sie sich nicht die "neue" Größe.

    Das geht mir mit fast allen Fenstern auf dem MBP so..

    Gruss

    n00b
     
  2. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Du weißt, dass es bei OS X keine Maximierung gibt, sondern nur eine Anpassung auf die benötigte Größe?

    mfg thexm
     
  3. Marcw13

    Marcw13 Gloster

    Dabei seit:
    03.08.07
    Beiträge:
    65
    bei mir werden die fenster auch immer nur nach der länge angepasst...denke mal das ist normal
     
  4. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Normal ist, dass die Fenster soweit vergrößert werden, wie sie's brauchen. Wenn du also in Safari auf das Grüne Plus drückst, wird es ca. 3/4 von der Breite eines MBPs einnehmen (kommt auf die Website an).

    mfg thexm
     
  5. iSveni

    iSveni Prinzenapfel

    Dabei seit:
    28.08.06
    Beiträge:
    554
    Also ich habe mit meinem MacBook Pro selbiges Problem. Unser MacBook Air merkt sich die von mir angepasste Fenstergröße beim nächsten Programmstart.

    Es handelt sich also tatsächlich um ein Problem und ist keine normale Sache. An 10.5.6 kann es nicht liegen da selbiges auf unserem MBAir installiert ist.
     
  6. n00b32

    n00b32 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    140
    Hi,

    ich bin ja mal schwer begeistert von der Reaktionsschnelle hier:

    wie gesagt, ich kenne es seit 10.3 Panther bei mir so, dass sich die einmal manuell angepassten Fenster diese Größe merken. Hat FileVault da seine Finger im Spiel?

    Des weiteren ist nach einem Neustart die Standardeinstellung der Zuweisung Dateiart - öffnendes Programm wiederhergestellt - nervt

    Keine Ahnung

    Gruss

    n00b
     
  7. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    Also normalerweise werden Fensterposition und Größe entweder in der jeweiligen nib/xib (liegt im Resourceordner des Programbundels) oder aber in den Preferences der App.
     
  8. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Mit den Fenstergrößen nimmt’s Apple offenbar nicht so genau. Das Adressbuch-Fenster schrumpft zum Beispiel reproduzierbar bei jedem Neu-Start des Programms um in paar Pixel in der Höhe.
     
  9. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Lösung!

    Nein, FileVault hat andere gravierende Nachteile, wie "Pseudosicherheit".


    Fenstermaximierung... Gibt es da nicht ein Tool? Ich meine, da war was. *google*

    Hit:
     
  10. n00b32

    n00b32 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.07.07
    Beiträge:
    140
    Hmhm,

    das Merkwürdige ist halt, dass nur bestimmte Rechner damit Probleme zu haben scheinen. Kann damit leben, komisch ist es trotzdem...
     

Diese Seite empfehlen