1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Fehlermeldung bei Kyocera FS-920 "Waiting for device"

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von Katzhund, 06.01.07.

  1. Katzhund

    Katzhund Jonagold

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    18
    Ich benutze an meinem Intel iMac 20" mit OS 10.4.8 seit ein paar Tagen einen Kyocera FS-920 Drucker. Manchmal bekomme ich leider beim Versuch (bisher nur bei PDFs) irgendwann die Fehlermeldung "GenericClass: waiting for device". Dann geht nichts mehr, d.h. es wird nicht mehr gedruckt. Ich habe herausgefunden, dass es bei ganz bestimmten Seiten des zu druckenden Dokumentes passiert, aber mehr als das weiss ich auch nicht. Auch Googeln und Foren absuchen hat mir bisher keine Lösung gebracht.

    Wer weiss Rat?

    Danke, Katzhund
     
  2. becki

    becki Granny Smith

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    13
    Hallo Katzhund,

    kommt die Fehlermeldung am Drucker Display oder am Mac?
     
  3. Katzhund

    Katzhund Jonagold

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    18
    Hallo Becki,

    die Fehlermeldung erscheint am Mac. Der FS-920 hat kein Display.

    Ne Ahnung?

    Sincerely yours

    Katzhund
     
  4. becki

    becki Granny Smith

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    13
    Hallo Katzhund,

    hab folgendes zu dieser Fehlermeldung gefunden:
    http://lists.freestandards.org/pipermail/printing-user-macosx/2003/000564.html

    handelt sich zwar um einen Officejet, denke aber dass es das gleiche Problem ist.

    Verwendest du einen Kyo Treiber oder einen Systemtreiber von Mac OS?
    Falls du den Kyo Treiber verwendest, könntest du noch einen Test mit einem Mac OS Systemtreiber machen. Der Kyo ist z.B. mit dem HP 5 SI Postscript Treiber kompatibel. Der ist im Mac OS integriert.

    Ist der Drucker über USB verbunden?

    Gruß
    becki
     
  5. Katzhund

    Katzhund Jonagold

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    18
    Bester Becki,

    das verlinkte Dokument hat die Lösung gebracht - zwar keine automatische Lösung, da das Problem bestehen bleiben wird und immer wieder "manuell" gelöst werden muss, aber besser als halbgedruckte Dokumente.

    Ich benutze übrigens einen Treiber von Kyocera und eine USB-Verbindung.

    Vielen Dank!
     
  6. nurapfel

    nurapfel Gast

    Es könnte auch sein das ich zuviel in den Formac 2010 gekuckt...

    Tag zusammen,

    nun habe ich den Kyocera FS-920 gerade nagelneu eingeschaltet und der wurde auch von meinem Mac pro erkannt. Leider finde ich die Kyo-Treiber für OS-X nicht. CD ? Kyocera-Internet auch nicht.
    Habt Ihr nen Tip für mich wo ich die Treiber finden kann?

    Hoffe das hier noch eine sich meldet. Gruß nurapfel
     
  7. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    Kyocera-Treiber werden von Apple softwareseitig nicht mitgeliefert, das heißt: Die Treiber müssen runtergeladen werden.
    Bei Kyocera findet man schon die Treiber, man muss nur ein bisschen suchen.;)

    Hier sind sie!
     
  8. nurapfel

    nurapfel Gast

    Welche Treiber besser/schlechter ? TIGER oder KIO ?

    :oops:...komisch! Gestern hatte ich auf diese Seite nichts für MAC gesehen, heute sind sie plötzlich da. Na gut ist ja egal, hautpsache das ich jetzt die Kio-Treiber hab und installieren kann. Muß ich die Treiber unbedinkt installieren oder reich das was der macpro bzw. Teiger hat und auch sauber drückt? Wo ist der Treiber Unterschied? Was auch für mich merkwürdig ist das der Drucker von der von mir abgespekt installiere Tiger trozdem erkannt worden. Beim Teiger neu installieren habe ich alle Druckertreiber (etwa 1 GB) abgewält. Gruß, nurapfel

    Ich bedanke mich ganz Herzlich.
     
  9. writer99

    writer99 Gast

    kann mit jemand sagen, ob der 920er eine Tonersparfunktion aufweist - wobei der Printer ja ohnehin sehr nierige Druckkosten haben soll?
     

Diese Seite empfehlen