[MacBook Pro] Fehlerhafte Film-Wiedergabe und HDCP Fehler

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von IcedZephyr, 12.10.18.

Schlagworte:
  1. IcedZephyr

    IcedZephyr Granny Smith

    Dabei seit:
    24.07.13
    Beiträge:
    12
    Hallo liebe Leute,

    mich wurmt seit einigen Tagen ein Problem mit meinem MacBook Pro

    Problematik:
    • Bei Wiedergabe von Filmen/Trailern aus dem iTunes-Store bleiben Bild und Ton ca. alle 2-3 sek. kurz stehen, auch der Cursor lässt sich dann kurz nicht bewegen. Diese Problem tritt beim Streamen von jeglichem Filmmaterial in iTunes auf.
    • Bei der Wiedergabe von heruntergeladenen Filmen in iTunes bekomme ich eine HDCP-Fehlermeldung
    Bildschirmfoto 2018-10-12 um 13.36.26.jpg

    • Wenn ich im iTunes-Kontextmenü des heruntergeladenen Filmes die "Filminformationen" anzeigen lasse hängt der Rechner ebenfalls alle 2-3 Sekunden

    Es handelt sich hier um folgende System-Konfiguration:
    MacBook Pro (13-inch, 2017, Four Thunderbolt 3 Ports)
    Grafikkarte: Intel Iris Plus Graphics 650 1536 MB​

    Keine Peripherie außer einer Bluetooth-Maus​

    Software:
    macOS Mojave Version 10.14 (Problematik lag schon bei High Sierra vor)
    iTunes Version 12.9.0.164​

    Was bisher unternommen wurde:
    • Telefonische Kontaktaufnahme mit dem Apple-Support
    • Nach Anleitung des Supports: PRAM / NVRAM Reset
    • Anlegen eines neuen Benutzers --> Gleiche Problematik
    • Nach Anleitung des Supports: Ausführung des folgenden Terminal-Befehls im Recovery-Mode:
    Code:
    nvram 8be4df61-93ca-11d2-aa0d-00e098032b8c:epid_provisioned=%01%00%00%00
    • Überprüfung von Konflikten mit Fremd-Software nach Anleitung durch den Support
    • Sowie last but not least in eigener Regie saubere Neuinstallation von macOS nach Formatierung der SSD

    Leider besteht das Problem weiterhin und die durchweg bemühten Mitarbeiter des Apple-Kundendienstes wirken allmählich etwas ratlos. Der Fall wird lt. Support nun intern an die Ingenieure weitergeleitet nachdem diverse Daten aus meinem System übermittelt wurden.

    Habt Ihr noch Ideen, wo der Hase im Pfeffer liegen könnte?

    Viele Grüße,
    Sam
     
  2. IcedZephyr

    IcedZephyr Granny Smith

    Dabei seit:
    24.07.13
    Beiträge:
    12
    Moin,

    kurzes Update: Der Apple-Support dreht sich gerade im Kreis. Nachdem beim letzten Telefonat alles minuziös durchgegangen wurde, ging es nun wieder zwei Schritte zurück: Ich solle bitte Mojave einmal clean neuinstallieren und o.g. Terminalbefehl im Recovery-Mode eingeben. Die Ingenieure hatten leider auch nichts anderes beizutragen.

    Bin nun eine Woche nicht erreichbar und hoffe, dass ich danach eine zielführende(re) Rückmeldung von Apple bekomme.

    Was passiert eigentlich wenn innerhalb der einjährigen Gewährleistung solch ein Problem nicht behoben werden kann?

    Grüße,
    Sam
     
  3. IcedZephyr

    IcedZephyr Granny Smith

    Dabei seit:
    24.07.13
    Beiträge:
    12
    Hallo nochmal,

    das Problem wurde durch das gestrige Update auf macOS 10.14.1 zum Glück behoben.

    Beste Grüße,
    Sam