1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fehler: -61 - Löschen von Dateien auf externer (Win-)HDD

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von nuller, 20.12.08.

  1. nuller

    nuller Tokyo Rose

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    68
    Moin zusammen,

    mein dritter Tag mit meinem neuen MacBook und so ganz ohne Win-Rechner. Nun wollte ich gerade meine externe (unter Windows gebrauchte) Festplatte aufräumen und u.a. Dateien löschen. Klappt aber leider nicht: "Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da ein unbekannter Fehler aufgetreten ist. (Fehler -61)". Apfel+i auf dem Ordner ergab, dass ich nur Lesen-Rechte habe. Wie änder ich das denn?

    Gruß,
    nuller
     
  2. lol

    lol Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    26.01.07
    Beiträge:
    366
    Deine platte ist wohl im NTFS Format, Rest per Suchfunktion.
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Welches Dateisystem hat die Festplatte?
     
  4. nuller

    nuller Tokyo Rose

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    68
    Ja, tatsächlich NTFS. Danach habe ich natürlich noch nicht gesucht. Werde ich jetzt mal tun. Danke für den Tip.
     
  5. nuller

    nuller Tokyo Rose

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    68
    So... Daten auf von der externen HDD gesichert. Nun versuche ich krampfhaft die Platte neu zu formatieren. Neues Problem: Festplatten-Dienstprogramm reagiert nach kurzer Zeit nicht mehr, so steht es unter "Programme sofort beenden". Gelesen kann die HDD nun auch nicht mehr.

    Falls es wichtig ist: Festplatte ist eine Hitachi (Trekstor DataStation maxi z.ul), die erstmal per USB an meinem MacBook hängt...
     

Diese Seite empfehlen