1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

(Fehler -36) - Daten retten möglich?!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von tatita, 02.07.09.

  1. tatita

    tatita Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.12.08
    Beiträge:
    10
    Hi,

    ich habe mir vor ein paar Wochen ein externe 1TB Platte von Chilli Green gekauft. Jetzt wo sie ziemlich voll ist kann ich auf einmal keine Daten mehr von ihr runter kopieren. Bei ganz wenigen kleinen Datein funktioniert es aber sonst hängt sich mein MBP nach ca. 100- 300MB auf und gibt mir folgende Fehlermeldung:

    "The Finder cannot complete the operation because some data in "..." could not be read or written (Error code -36)"

    Manchmal auch eine ähnlich in der steht das mit irgendeiner .DS Store Datei etwas nicht stimmt.

    Wenn ich mit Disk Utility "Verify Disk" durchführe sagt er mir das mit der Platte alles ok ist. Ich hab auch schon mal die Demo Version von Drive Genius durchlaufen lassen aber auch die zeigt mir nur an das mit der Platte alles ok ist.

    Gibt es denn irgendeine Möglichkeit meine Daten von der Festplatte hinunter zu bekommen. Platz hätte ich genug und die Fesplatte könnte ich sicher auch noch auf Garantie tauschen lassen aber ich brächte unbedingt meine Daten!

    Kann mir vielleicht jemand von auch weiterhelfen? Ich bin schon seit 2 Tagen am verzweifeln...

    Lg
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.947
    wie ist die Platte denn formatiert?
     
  3. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Fehler -36

    Billigst-Artikel sind eben am Ende teurer als Qualität. ;)
     
  4. tatita

    tatita Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.12.08
    Beiträge:
    10
    Die Festplatte ist HFS+ (Journaled) formatiert.

    Den Link zur Appl Support Seite hab ich auch schon gefunden gehabt nur steht da leider keine Erklärung für mein Problem.

    Tja, im Nachhinein ist man immer klüger...
     
  5. tatita

    tatita Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.12.08
    Beiträge:
    10
    Hat den keiner eine Idee wie ich meine Daten von der Platte runterbekommen könnte?

    Gibt es denn irgendwelche Freeware Datenrettungsprogramme für Mac?

    Lg
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Du könntest versuchen mit Testdisk ein Image von der Platte auf eine andere erstellen zu lassen. Das klappte mal bei einer defekten externen hier im Forum. Das kann aber schon etwas dauern (mein Mac lief ca. 8 Stunden bei 250GB durch.).
     
  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.947
  8. tatita

    tatita Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.12.08
    Beiträge:
    10
    Ok super, danke! Werds mal mit Test Disk versuchen.
     
  9. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Ich habe das schon selber oft benutzt. Zuletzt bei Apfelhilfe hier aus dem Forum. Da war die Platte damit noch zu retten (bzw. der Inhalt). Das ganze dann einfach als Image ausgelesen. Testdisk speichert das als *.dd ab. Man kann das dann einfach als .iso umbenennen und mit dem Finder öffnen.
     
  10. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Das geht allerdings auch nur, wenn die Platte keine Daten mit ≥4 GB enthält (es sei denn, Testdisk und das darunter liegende Linux würden mittlerweile mit NTFS- oder HFS+-Zielplatten auskommen).
     
  11. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das Testdisk was ich kenne, läuft nativ im Terminal :)
     
    GunBound gefällt das.

Diese Seite empfehlen