1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Fehlende Schriftarten, Was tun???

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von sw.information, 28.01.06.

  1. HAllo, wenn ich bei iWeb bzw PAGES Vorlagen öffne erhalte ich Fehlermeldungen die mir sagen das bestimmte Schriften fehlen.. Z.B. Helvetica Neue... Wo bekomme ich die wieder her, habe schon iWorkFonts.pkg, AdditionalFonts.pkg und Fonts.pkg neu installiert aber sie fehlen Trotzdem wer weiss mehr????
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Dazu brauchst du Adobe Type Manager oder Adobe Fontfolie inkl. der Schriften, die kosten aber.
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Geh in die Schriftsammlung, aktiviere sämtliche Fonts, wähle dann alle aus und wähle "Duplikate auflösen".
    Das knöte helfen.
     
  4. also das aktivieren und duplikate auflösen bringt nix... wieso soll ich den adobe......manager nehmen?? die schriften müssen doch mal dagewesen sein wenn er sie plötzlich als fehlend meldet oder? mir fehlen alle "helvetica neue"-varianten... was soll ich tun kann mir die niemand als zip mailen oder is das illegal, hab doch alle progs gekauft, mein OS is original wieso soll ich jetzt für die schriften zahlen, hatte sie doch...
     
  5. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Wie die Schriftarten da auch immer reinkamen, ALLE Helvetica Schriftarten sind kostenpflichtig...
     
  6. petschni

    petschni Gast

    Ich habe das gleiche Problem bei einem Nagelneuen iBook gehabt. (Erste Mal Pages gestartet und die Schriften waren net da.)

    Habe dann einfach alle Schriften von meinem Powerbook kopiert, aber das wahre ist das ja auch net...
     
  7. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Adobe Type Manager unter X !? Wohl eher nicht. Schriftsammlung ist ein guter Tipp (mal gucken, ob was deaktiviert ist), ansonsten zur Schriftverwaltung FontExplorerX von Linotype (noch kostenlos) oder Suitcase Fusion (kostenpflichtig)

    Carsten
     
  8. also ich öffne eine PAGES-Vorlage, diese ist unmodifiziert, exakt so wie sie von der cd installiert ist, und dann kommt die fehlermeldung... dann muss doch mal die schrift dagewesen sein, hab ich sie evtl gelöscht... aber auf jedenfall wo kam sie her? habt ihr die schrift von anfang an mit os x? evtl. muss ich os x neu aufsetzen... ich hab mir die schrift ja nicht besorgt, sie muss ja mal da gewesen sein oder?
     
  9. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Das bedeutet imo eher, dass der Ersteller dieser Vorlage (Sir James Edelweiss o.ä. von Apple) diese Schriftart benutzt hat, sonst nix.
     
  10. so hab os neu installiert alles ok... basta... :) danke an alle die mir rat geben wollten..
     

Diese Seite empfehlen