Feedback zur Sendung von Gestern (Watch6 / iPad Air Keynote)

Houseknecht

Hildesheimer Goldrenette
Mitglied seit
11.05.12
Beiträge
680
Vorweg: Dieser Thread ist so ein bisschen Rant und konstruktive Kritik in einem.


Also ich muss zugeben, ich schaue die AT Live Geschichten schon länger nicht mehr. Gestern hab ich es wieder mal getan (Event und Aftershow) und es schwer bereut.

Leute, ich find ja auch nicht alles toll, was Apple macht. Aber ihr meckert in euren Shows nur noch herum und macht dumme Witze. Sorry, aber ich hab auf negatives Bla Bla keine Lust. Warum soll man sich das anschauen?
Übrigens: Was machte euer Couchgast eigentlich da? Der Typ hatte null Ahnung vom Thema und machte einen flachen Witz nach dem anderen. Eure Gäste waren auch schon mal passender.

Die Watch SE ist super für Einsteiger, die nicht "The latest and greatest" brauchen. Auch die S6 ist ne tolle Uhr. Ihr seht halt nur eure Perspektive der alten Apple-Hasen, die eh die aktuelleren Modelle haben. Auf mehr geht ihr nicht wirklich ein. Da bringen solche Sätze wie "Brauch ICH nicht" oder "da brauch ICH nicht updaten" oder "das kann Garmin schon seit Jahren" gar nix. Es geht schließlich nicht nur um euch. Gerade Michael als Journalist sollte das eigentlich wissen.

Mein Gedanke hier soll eigentlich folgender sein: Werdet positiver, interessanter. Schaut nicht nur auf euch. Zeigt lieber für wen die Produkte was wären. Es interessiert nicht, wenn ihr nicht von S5 auf S6 updaten wollt. Wer vernünftig denkt, weiß schon, dass das keinen Sinn macht.
Und generell: Wir haben nun mal "Peak Smartphone" erreicht und sind nahe dran am "Peak Watch". Was erwartet ihr denn für gigantomanische Features auf den Keynotes? Is doch klar, das nur noch kleine Sprünge bei den Geräten kommen. Wer anderes erwartet, ist einfach nicht realistisch.

So jedenfalls - negativ, egozentrisch und mit dummen Witzen - habt ihr mich als Zuschauer verloren. Ich lasse mich aber gerne wieder gewinnen. Nur da muss sich einiges ändern.