1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Faxleitung vom HP Officejet J4580 anschliessen-aber wie ?

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von ChloroPhil, 12.11.09.

  1. ChloroPhil

    ChloroPhil Morgenduft

    Dabei seit:
    06.11.09
    Beiträge:
    165
    Hallo,
    ich besitze eine Fritzbox 7240 an der hängen zwei Telefone. Die Box selbst hängt an der Telefondose Anschluß "F".
    Wo soll die Faxleitung hin ? An die Telefondose Anschluß "N" ? An der Fritzbox ist kein Platz mehr. Am Drucker ist noch Platz für einen zweiten Telefonstecker "EXT". Was soll ich damit machen.
    Ein Handbuch habe ich deshalb nicht, weil ich den Treiber für SnowLeop. von der HP Homepage benutzt habe und nicht die Installations-CD. Alles funktioniert einwandfrei, nur das Fax nicht.

    Wer weiß wie es geht ?

    Gruß ChloroPhil
     
  2. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    Um faxen zu können, brauchst Du einen analogen Festnetzanschluss (bzw. bei ISDN einen a/b-Wandler, um analoge Endgeräte anschließen zu können).

    Hast Du den überhaupt noch?

    Denn an die Fritz!Box Fon WLAN 7240 kannst Du zwar 2 analoge Telefone anschließen; telefoniert wird damit aber ausschließlich über das Internet.


    MfG, Sawtooth
     
  3. ChloroPhil

    ChloroPhil Morgenduft

    Dabei seit:
    06.11.09
    Beiträge:
    165
     
  4. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    Das DSL-Signal ist genauso analog wie das "normale" Telefonsignal - es wird nur in einem anderen Frequenzbereich übertragen.

    Nichtsdestotrotz kann man einen analogen Festnetzanschluss (oder ISDN) und gleichzeitig DSL haben - deswegen gibt es ja den Splitter.

    Aber wenn man darauf verzichtet und nur noch auf DSL (und VoIP zum telefonieren) setzt, kann man eben analoge Endgeräte wie z.B. Faxgeräte nicht mehr betreiben - es sei denn, die Fritz!Box ließe den Anschluss des Fax zu – dazu reicht ein Blick in das Benutzerhandbuch.


    Genau so ist es.

    Aber schlussendlich hast Du ja bis jetzt nicht verraten, was genau für einen Anschluss Du hast.
    Und wenn Du das nicht weißt – wer soll sonst wissen, mit wem Du über welche Leistung einen Vertrag geschlossen hast?
    Von daher ist alles oben Gesagte unter Vorbehalt zu sehen.


    MfG, Sawtooth
     
    #4 Sawtooth, 15.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.09
  5. ChloroPhil

    ChloroPhil Morgenduft

    Dabei seit:
    06.11.09
    Beiträge:
    165
    DSL ohne Splitter

    Hi nochmal,

    habe DSL ohne Splitter. Würde sonst das Fax bei Anschluß "N" einstecken.

    Ich denke ich werde die zweite Telefonleitung von der Fritzbox lösen und dort das Fax einstecken.

    Die fehlende zweite Telefonleitung werde ich ersetzen, indem ich das schnurlose DECT-Telefon direkt an der Box anmelde. Fritzbox 7240 hat ja die DECT-Funktion......müsste funktionieren, oder ?

    Gruß ChloroPhil
     
  6. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675

    Keine Ahnung.

    1.) Wie ich schon oben schrieb, wenn Du nicht weißt, was Dein Internet-Provider an Diensten anbietet (bzw. was lt. Deines Vertrags möglich ist), wie soll ich das dann wissen?

    2.) Was den Anschluss des Fax über die Fritz!Box angeht: Ich habe mir das Benutzerhandbuch der 4270 bei AVM heruntergeladen. Der Versuch, die PDF-Datei zu öffnen, wird mit "Dateifehler – Die Datei konnte nicht geöffnet werden." quittiert.

    Musst Du also selber zum Handbuch greifen und nachschauen, ob Du Dein Fax überhaupt an die Fritz!Box hängen kannst. Aber selbst wenn die Box das zulässt ... naja, siehe unter 1.).


    MfG, Sawtooth
     
  7. ChloroPhil

    ChloroPhil Morgenduft

    Dabei seit:
    06.11.09
    Beiträge:
    165
    Ah jetzt ja....

    Hi Sawtooth,

    lt. AVM (Fritzboxhersteller) funktioniert das, werde ich diese Woche ausprobieren und berichten.

    Gruß ChloroPhil
     

Diese Seite empfehlen