1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Faxen ohne Modem

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von ZIG-ZAG, 01.04.09.

  1. ZIG-ZAG

    ZIG-ZAG Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    466
    Ich bin auf der Suche nach einer Softwarelösung, die mir das gelegentliche Versenden eines Faxes (empfangen muss nicht unbedingt sein) ermöglicht. Hardwarevoraussetzungen: iMac, Airport Express, DSL. Gefunden habe ich macbay.de, ein Euro im Monat ist zwar nicht wirklich viel, aber für 4-5 Faxe im Jahr sind dann eigentlich auch 12 Euro schon zu teuer.

    Deshalb bin ich auf der Suche nach einer kostenlosen Lösung. Gibt es da wirklich nichts?
     
  2. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
  3. ZIG-ZAG

    ZIG-ZAG Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    466
    Gegoogelt hatte ich auch schon, trotzdem danke! Da gibt es schon Möglichkeiten, für meinen Bedarf reichen diese grundsätzlich auch aus (Upload einer Datei). Perfekt wäre aber faxen per Druckertreiber, aber ich fürchte, dass das für lau nicht zu haben sein wird...
     
  4. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Die einzige freeware die ich gefunden habe war für ppc mit 10.4.11. Habe selbst schon mal nach so etwas gesucht. Alles was für intel Mac's ist kostet mindestens 40$.
     
  5. tomsie

    tomsie Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    76
    Servus,

    versuch es einfach mit Sipgate. Dazu dann den Sipgate-Fax-Drucker und schon kannst du aus allen Programmen heraus Faxe "drucken". Dafür bezahlst du keine Grundgebühr, kannst aber auch keine Faxe empfangen.
     
    ezi0n gefällt das.
  6. ZIG-ZAG

    ZIG-ZAG Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    466
    Perfekt, genau das was ich gesucht habe. Vielen Dank!

    Empfangen wäre für mich höchstens ein nice to have gewesen. Hin und wieder ein Fax komfortabel per Druckertreiber versenden und das Ganze auch noch kostenlos, was will man mehr...
     
  7. Wendy HH

    Wendy HH Empire

    Dabei seit:
    04.03.09
    Beiträge:
    87
    kostenlos?

    Ich habe mich jetzt auch bei diesem Anbieter angemeldet, wie ich verstanden habe, kostet jeder Fax 49 Cent plus minutenpreis. ist das richtig?
     
  8. tomsie

    tomsie Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    76
    Wenn du die Variante ohne Grundgebühr genommen hast, liegst du richtig. Solange man nur ein paar Faxe pro Jahr verschickt, ist das ein super Modell.
     
  9. Wendy HH

    Wendy HH Empire

    Dabei seit:
    04.03.09
    Beiträge:
    87
    funktioniert leider nicht

    habe die version fuer mac installiert, ein konto aufgemacht und Guthaben aufgeladen, trotzdem funktioniert es nicht :-c

    Das Fenster meldet den Faxauftrag abgeschlossen, aber keiner bekommt den Fax

    wendy
     
  10. H@annibal

    H@annibal Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.11.08
    Beiträge:
    10
    Ich kann simple-fax.de empfehlen !!! Preise zwischen 0,07€ - 1,25€ und für 5,00€ kann man sich auch eine eigene Faxnummer zulegen, die dann die ankommenden Fax-Nachrichten als eMails weiterleitet. Die Dateien müssen im PDF-Format sein und auch die Funktion über Druckertreiber gibt es dort, IMHO aber nur für Windows ...
     

Diese Seite empfehlen