1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Farbmanagement einer Webseite

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von mschoening, 05.05.08.

  1. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Hi,
    ich ärgere mich schon seit Tagen über meine äußerst blöde Farbwahl für diese Webseite. Das Braun sieht auf einem Monitor mit sRGB Farbprofil und einem iMac schon so aus wie es soll aber auf allen Apple Laptops mit unkalibrierten Monitoren sieht das Braun im Hintergrund einfach nur grauenhaft aus (viel zu hell)! Bei Windows Rechnern und einem durchschnitts Monitor passt es eigentlich auch (ein wenig zu dunkel aber kann ich durchgehen lassen).

    Ihr könnt ja mal euer MacBook von dem normalen Profil auf sRGB umstellen, dann seht ihr den Unterschied. Ich verzweifle! Warum nur so eine schöne Farbe so unterschiedlich aussehen muss... :-c

    P.S: Der Sinn des Threads? Verzweiflung!
     
  2. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Da ich nur einen iMac hab und keinen Laptop von Apple, kann ich hier nur mal mutmaßen: Liegt es vielleicht am High Glossy? Oder haben das moderne iMacs auch schon drin? Meiner hats noch nicht, vielleicht bist du ja Opfer der neuen Technik. :eek:
     
  3. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    also bei mir siehts klasse aus, und ich sitz hier an einem macbook(februar 08, 2,4Ghz)
    versteh nicht was du meinst, aber ich schaus mir heut abend auch mal am pc an, vlt fühl ich dann mit dir :D
    so aber find ich die seite sehr schön:D
     
  4. red

    red Querina

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    184
    bei meinem cinema display siehts ok aus, aber ich kenn das Problem ... manche Farben weichen extrem bei unterschiedlichen Monitoren und Monitoreinstellungen in der Darstellung voneinander ab.

    Lösung: Bei nur geringen Änderungen des Farbtons sind die Abweichungen nicht mehr so gravierend bzw. fast nicht mehr zu sehen oder störend ... also Farbton anpassen und dann auf verschiedenen Monitoren testen!!!
     
  5. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Hi,
    thanks für die Antworten. Ja das werde ich versuchen. Ich poste updates.

    LG,
    Max
     
  6. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    @Kenso: Mein neuer iMac hat natürlich auch High Glossy. Den gibt es gar nicht mehr als Non Glossy. Aber sowohl auf meinem MBA als auch auf meinem MBP (beide mit Glossy sieht es grauenhaft aus - wenn mann die nicht kalibriert hat).

    Ich verstehe einfach nicht warum Apple die Displays nicht aus der Fabrik mit 2.2G ausliefert. Naja ich werde wohl nicht umhinkommen die Farbe ein wenig dunkler zu machen und dann bei allen Displays zu schauen wie es aussieht.
     
  7. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Farbmanagement im Web? Never ever. Immer dieses Papierdenken. Eine Website wird niemals bei jedem User gleich aussehen.
     
    leowatti gefällt das.
  8. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Kann ich nur unterschreiben. Du weisst ja nie welcher Monitor dranhängt, und wie die Farbkalibrierung desjenigen ist. Ein bischen Lotto ist da immer dabei. Beispiel niur die Kontrasteinstellungen des Webseitenbetrachters.

    Gruß Schomo
     
  9. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Oder deaktiviertes CSS / Bilder oder sogar eigenes CSS im Browser oder Textbrowser oder invertierte Ansicht oder oder oder oder.

    Mit CSS kann man dem Browser seine Wünsche mitteilen, das er sie erfüllt ist niemals sicher.
     
  10. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Also sowohl auf meinem Cinema, als auf auf den MBP, welche beide Apples Standardfarbprofile haben, sieht das Braun absolut normal und gut aus.

    sRGB am Cinema ändert wenig, das Braun bleibt nahezu identisch.

    sRGB am MBP hingegen ist eine absolute Katastrophe. Total blaustichig das Bild.

    Warum verwendest du es überhaupt?
     
  11. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    solche Farben sind sehr schwierige Farben.

    Hier nochmals eine Website mit Brauntönen:
    http://www.antonio-buongiorno.ch/

    Jedoch Edel siehts schon aus... bei beiden...
     
  12. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    mh nur nebenbei an den fredersteller.. was ichn bischen unangenehm finde ist dieser seltsame helldunkel-wechsel. mir faellts zum teil sehr schwer manche kontents auszumachen.
    so finde ich gehen die contentheader an der seite in grau irgendwie unter.. der blick faellt zuerst auf die mitte und schweift dann erstmal wieder nach links, um zu sehen was das jetzt ist, und dann wieder in die mitte zum content..
    ist aber rein subjektiv

    gruß,
    der M
     
  13. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Wen es interessiert: es gibt bei mac tv einen guten Test zu den MacBook/Pros Displays. kann man kostenlos über iTunes abonnieren und dort wird erklärt, das LED Displays die Fraben anders erzeugen. In Kürze schwer zu erklären. Kurz: Das weisse Licht wird durch eine blaue LED eerzeugt und die anderen Farben dazu gemischt werden.
    Test MacBook Pro 15" LED

    Gruß Schomo
     
  14. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Schönes Projekt. Sauberer Code - schön viel Whitespace - rundum ordentlich.
    Obgleich mich die Seite an etwas erinnert was vor noch gar nicht so langer Zeit auf webcreme nominiert war - egal. Respekt.

    @topic: ich schließe mich an und würde sagen : solange die Ausgabe auf einem kalibrierten Monitor passt, ich gehe davon aus du besitzt so einen, kannst du nichts weiter machen außer die Kontraste evtl. zu erhöhen, was aber Auswirkungen auf alle Monitore hätte.

    Ich kann das Problem nur zu gut nachempfinden, bei einem aktuellen Projekt habe ich viel #ff > #f4f4f4 , was auf nem kalibrierten Monitor grandios aussieht, ist auf vielen älteren Röhren oder nicht kalibrierten schon fast zu kontrastarm und nicht mehr zu (betrachten) lesen. Schade eigentlich, es bleibt nur der Sprung auf #f6f6f6 ... leidiges Thema.
     
  15. Decomposition

    Decomposition Antonowka

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    363
    Auf meinem MacbookPro sieht's auch gut aus. Aber ich kenn das Problem selbst, bei dunklen Farbtönen muss man da wirklich vorsichtig sein. Vorallem wenn's dann um den Unterschied Flach- zu Röhenbildschirm geht. Da hilft nur testen wo immer man kann.

    Problematisch ist es auch, wenn man mit vielen hellen Tönen und Grauabstufungen arbeitet. Da kann bei diversen Monitoren schon mal 'ne Farbe im weiß untergehen. Wir haben's echt nicht leicht.
     
  16. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Was mir aber spontan bei nem kalibrierten Monitor auffällt:
    - der Seitenhintergrund und der der beleuchteten Unterteile ( News, Sound, etc. ) da hast du zwei unterschiedliche Brauntöne ^^
     
  17. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Hi,
    ja ich teste gerade. Das Projekt nehme ich erst in 2 Wochen wieder auf.
     

Diese Seite empfehlen