1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Final Cut] Farb-/Helligkeitsunterschied nach Vorschau rendern

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von lighthouseworx, 30.03.10.

  1. lighthouseworx

    lighthouseworx Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.03.10
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    ich wollte mal fragen, woran es liegt, dass wenn ich eine Fabrkorrektur mache, mir dies im Vorschaufenster ansehe und dann in der Timeline rendere, dann wird es nach dem rendern dunkler... So ist es recht kompliziert, Farbkorrektur durchzuführen, wenn man eigentlich seine Einstellungen schon gefunden hat und nach dem rendern wieder alles etwas dunkler wird.
    Kann ich das irgendwie beeinflussen bzw. deaktivieren? Werden in FCP Farbprofile verwendet oder sowas in die Richtung?

    Gruß
    lighthouseworx
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Womit schaust du denn nach dem Rendern die Clips an? Mit Final Cut?

    Davon unabhängig: Generell ist alles was du auf einem unkalibrierten Monitor anschaust eh nicht "verbindlich". Und selbst das was du auf einem kalibrierten Monitor anschaust, sieht beim Kunden auf einem normalen TV wieder anders aus. Mein Tipp daher: Schau dir deinen Film auf so vielen unterschiedlichen Monitoren wie möglich an, und versuch einen Mittelweg zu finden.
     
  3. lighthouseworx

    lighthouseworx Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.03.10
    Beiträge:
    9
    Hi,
    genau, mit "rendern" meine ich, das ich es lediglich in der Timeline erst mal rendere, also hat noch nix mit exportieren zu tun. Und da tritt der Farbunterschied auch auf... wenn ich Farbkorrektur mache in FCP muss ja neu berechnet werden, also Apfel + R gedrückt und schon wird es dunkler in der Vorschau...
     
  4. Matze1985

    Matze1985 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    263
    Hi,

    in welchem Codec arbeitest du denn? Wenn du zum Beispiel in HDV oder XDCam arbeitest, wird glaube ich in ProRes oder Apple intermediate gerendert. Das kann natürlich zu Unterschieden führen.
    Hast du auch mal in deinen "Seqeunzeneinstellungen" unter "Videobearbeitung" beschaut, was dort gewählt ist?
    Wenn du in RGB renderst, kann es auch zu Helligkeitsunterschieden kommen. Da würde ich auf jedenfall mal nach schauen.

    Dann wäre noch die Frage, ob das jetzt nur bei dem Material der Fall ist mit dem Helligkeitsunterschied oder auch in anderen Projekten.
    Mach sonst mal ein neues Projekt auf und leg dir nen Farbbalken in die Timeline. Da machst du denn deine Farbveränderung und renderst es dann. Hast du da das gleiche Problem?
     
  5. lighthouseworx

    lighthouseworx Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.03.10
    Beiträge:
    9
    Hi,

    das Material kommt von einer Sony HDV Kamera mit 1440x1080 und arbeitet mit dem Apple Intermediate Codec.
    Ich habe mal in meinen Sequenzeinstellungen geschaut. Also voreingestellt ist dort " In 8-Bit YUV rendern".
    Dann habe ich mal Material mit einem anderen Codec (H264) und anderer Auflösung eingeladen und gerendert. Das Ergebnis ist das gleiche, es wird nach dem rendern etwas dunkler in der Vorschau angezeigt.

    Bei den Sequenzeinstellungen hätte ich neben "RGB" sonst noch "Gesamtes YUV-Material in Präzisions-YUV rendern. Macht das evt. mehr Sinn?


    Danke für die Antworten und die genauen Fragestellungen.

    Gruß
    lighthouseworx
     

Diese Seite empfehlen