1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fame KC-61 mit Garageband und Soundtrack Pro?

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von k0rdel, 07.03.10.

  1. k0rdel

    k0rdel Jamba

    Dabei seit:
    23.06.09
    Beiträge:
    54
    Hallo beisammen,
    meine Frage ist eigentlich relativ kurz,
    und zwar möchte ich mir einen Fame KC-61 Limited Black Edition USB MIDI Keyboard Controller zulegen, natürlich (sonst wär ich ja wohl im falschen Forum) benutze ich einen Mac.
    Die gewünschten Programme, mit dem das Ganze funktionieren sollte sind GarageBand sowie Soundtrack Pro (aus Final Cut Studio --> eigentlich bin ich Cutter und Animator, mache jetzt aber mit Freunden auch Musik (gehen in eine Musikschule)). Jetzt wollte ich nur wissen, ob das Teil überhaupt mit den Programmen (einem Mac??) funktioniert!

    Vielen Dank schon im Voraus!!

    LG
    k0rdel :)
     
  2. efstajas

    efstajas Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    10.09.09
    Beiträge:
    1.245
    So was funktioniert eigentlich immer. Reinstöpseln, und es kommt direkt eine GarageBand- Meldung: "GB hat das Gerät ... gefunden. Wollen sie es als Standard verwenden?" ... so ähnlich halt. Ich denke schon, dass das klappt ;)

    efstajas
     
  3. k0rdel

    k0rdel Jamba

    Dabei seit:
    23.06.09
    Beiträge:
    54
    Ok, vielen Dank für die schnelle Antwort..
    Jetzt gerade ist mir eigentlich eine noch wichtigere Frage eingefallen: Funktioniert auch das Waveelite SCM-1 Studio Mikrofon mit einem Mac? Reingehen würde ich über den normalen Audioport, oder für größere Aufnahmen über ein Mischpult (mit den regulären Mikrofon-Steckern, keine Ahnung wie die heißen).

    LG
    k0rdel
     
  4. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.247
    Das funktioniert nicht, da der Mac abgesehen vom fehlenden Vorverstärker auch keine Phantomspeisung zu bieten hat. Die "regulären Mikrofonstecker" heissen XLR-Stecker und haben mit Mikrofonen an sich nichts zu tun, auch wenn praktisch jedes Mikrofon inzwischen über einen XLR-Anschluss verfügt.

    HTH,
    Dirk
     

Diese Seite empfehlen