Falsche Sprache

urehn

Stechapfel
Mitglied seit
26.11.12
Beiträge
162
Ich habe mir einen Film via iTunes gekauft und in die Mediathek auf meinen iMac geladen. Anschauen auf dem iMac geht damit problemlos. Kopiere ich diesen Film via iTunes auf mein am iMac angeschlossenes iPad, wird dieser dort ausschließlich in englische Sprache mit deutschen Untertiteleinblendungen wiedergegeben. Löschen des Films auf dem iPad und nochmaliges Kopieren nützt nix. Mit anderen, früher gekauften, Filmen passiert der gleiche Fehler.

Wie kann ich auch auf dem iPad die Filme wieder in deutscher Sprache abspielen?

Auf dem iPad ist unter Einstellungen - Allgemein - Sprache und Region die iPad-Sprache auf DEUTSCH und die Region auf DEUTSCHLAND eingestellt.
 

NorbertM

Korbinians Apfel
Mitglied seit
03.01.15
Beiträge
6.916
Du fiindest deine Einkäufe direkt in der TV-App auf dem iPad und kannst sie dort streamen oder runterladen. Gibt es dann auch die Tonprobleme?
 

urehn

Stechapfel
Mitglied seit
26.11.12
Beiträge
162
Nein, beim Streamen passt die Sprache, bin deswegen in den letzten Tagen immer so vorgegangen. Solange ich im häuslichen WLAN bin, stört das nicht wirklich. Ich möchte aber einige Filme gern mit in den Urlaub nehmen, deshalb die Kopie aufs iPad ...
 

NorbertM

Korbinians Apfel
Mitglied seit
03.01.15
Beiträge
6.916
Du kannst sie doch im Wlan auf dein iPad laden, dann stehen sie offline zur Verfügung. Das ist viel einfacher als der Umweg über den Mac.
 

urehn

Stechapfel
Mitglied seit
26.11.12
Beiträge
162
Ja, via WLAN auf's iPad geht natürlich. Dauert aber. Und löst die Frage nicht, warum beim Kopieren über iTunes nicht die richtige Sprache kopiert wird und auch keine Möglichkeit besteht, diese einzustellen (jedenfalls habe ich nichts dergleichen gefunden)...
 

machmahinda

Grünapfel
Mitglied seit
19.04.13
Beiträge
7.126
...und ohne Filme Du wirst sein, wenn Du nicht willst laden Deine Filme im LAN-W...
Bevor wir hier im Trüben fischen, würde ich tatsächlich ebenfalls (über Nacht etwa) meine Filme im heimischen W-LAN erneut aus den Käufen laden, um sie auch parat zu haben, wenn der Urlaub anfängt.
Dem Problem würde ich mich - wenn wieder Zeit ist - in einem Apple-Store widmen.