1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Falsche Partitionierung

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Suven, 20.12.09.

  1. Suven

    Suven Empire

    Dabei seit:
    08.10.09
    Beiträge:
    85
    Hallo!

    Ich habe in Hinsicht darauf, dass ich in Zukunft auch noch Win7 Installieren möchte, meine Festplatte in eine Partition für OSX (400GB) und in eine für Win (100GB) unterteilt.

    Wie ich nun festgestellt habe war diese Vorarbeit natürlich Mist.

    Mit Bootcamp kann ich ja nur die aktive Festplatte verkleinern und keine FAT, NTFS, Journaled, etc auswählen, die != meiner Systempartition ist.

    Kann ich Win7 einfach einlegen und auf die Partition für Win installieren, oder zerschießt mir das den Bootsektor?

    Kann ich vlt die aktuelle Partitionstabelle ändern um die komplette Festplatte in einer einzigen Partition zu nutzen? Mit der aktuellen Variante verschwende ich ja imens viel Speicherplatz.

    Danke im Vorraus

    Gruß Sven
     
  2. Bountyhunter

    Bountyhunter Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    1.705
    Hallo,
    also du hast eine Festplatte - die hast du falsch partitioniert - dann musst du die ganze Bootcamp-Prozedur noch einmal machen - vorher allerdings solltest du über Bootcamp die falsche WIN-Partition löschen.

    Dann zieh dir VORHER die Bootcampanleitung hier aus dem Forum und DRUCK sie aus - danach kannst du weitermachen und landest nicht wie die 34568743 User vor Dir wieder hier im Forum mit den selben Fragen, weil sie bei der Partitionierung und Formatierung der HD was falsch gemacht haben.

    Einfach WIN7 einlegen und loslegen ist wohl die schlechtestet Variante - dann wäre wohl OS futsch !

    Die letzte Frage verstehe ich nicht - ich dachte du willst OS + WIN auf der Platte haben - also musst du je eine Partition einrichten.
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Festplatten-DP öffnen.
    Festplatte markieren.
    "Partitionieren" ansteuern.
    Windows-Partition in der Grafik markieren und mit Klick auf das Minus-Icon löschen.
    OS X Volume auf volle Grösse aufziehen und Änderung anwenden.
    Neustart und mit Bootcamp Assistent die Installation beginnen.
    Manual ausdrucken und sorgfältigst befolgen.
     
  4. Suven

    Suven Empire

    Dabei seit:
    08.10.09
    Beiträge:
    85
    Danke für die Antwort, aber helfen tut das nicht, denn du hast die Ausgangssituation nicht verstanden ODER selbst Vorschläge gemacht die nicht funktionieren können. Man kann die falschen Partitionen bei Bootcamp nicht auswählen, also kann ich diese auch nicht rückgängig machen. Außerdem kann ich eine Prozedur nicht "noch einmal machen" wenn ich diese noch nie durchlaufen habe.

    Danke für diese Antwort. Bis zum Schritt des Löschens klappt das, aber ich kann (oder weiß nicht wie) die OSX-Partition nicht vergrößern. Die ist nämlich hinter der anderen Partition angeordnet.

    Bleibt nur eine Reinstallation mit Timemachine?
     
  5. Bountyhunter

    Bountyhunter Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    1.705
    ??? whow wie bist du denn drauf ? wie hast du dann die WIN Partition angelegt wenn nicht über Bootcamp ?

    Weshalb funktioniert das nicht was ich schreibe ??
    Bootcamp aufrufen und WINPARTION ERSTELLEN ODER LÖSCHEN wählen - was soll also daran nicht funktionieren ?

    Oder war dein Vorgehen nur "theoretisch" und du dachtest nur darüber nach diese Partitionen zu erstellen ?
    Dann ist mein Rat RTFM um so dringlicher !
     
  6. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Er hat mitn Festplattendienstprogramm eine Partition für Windows erstellt, bevor er gemerkt hat, das Bootcamp das selber machen will. Nun will Bootcamp diese nicht löschen, weil sie nicht von Bootcamp ist.
    Das kuriose ist, dass seine für Win eingeplante Partition vor der Systempartition liegt, und somit das FDP nicht die Systempartition vergrößern will.

    So, erstmal den genauen Standpunkt nochmal festgehalten (wenn ich nich auch Blödsinn verstanden habe).
    Ist natürlich jetzt schwer zu prüfen/nachzuvollziehen, ob das wirklich nicht geht, denn ich denke nicht das hier jemand freiwillig ne Partition vor seine Systempartition legt, und denn unter Umständen nicht mehr los wird.

    Einfach löschen, und via Drag 'n' Drop die System-Partition vergrößern will also nicht klappen ?
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Das war -mit Verlaub- eine ganz ganz blöde Idee.
    (Windows muss zwingend die letzte Partition sein, sonst kann es nicht booten.)

    Mac Volumes können zwar in der Grösse verändert werden, jedoch lässt sich nur deren Endpunkt verschieben...
    Wie du aus dem Schlamassel rauskommst:
    Der jetzt freie Platz am Beginn des Volumes muss grösser sein als auf dem OS X Volume an Daten bereits belegt ist (plus ein paar Prozent davon). Hast du jetzt also zu Beginn der HD 100GB frei und auf dem OS X Volume sind ~95 GB belegt, haut es hin. Andersherum nicht, dann musst du diese Aktion analog zu dieser Beschreibung in zwei Schritten mit dem Umweg über ein externes Volume doppelt durchziehen.

    Erstelle im freien Bereich ein neues Volume im Format "Mac OS Extended Journaled".
    (Der Name spielt vorerst keine Rolle, nur eindeutig sollte er immer sein.)
    Dann kram deine OS X System-DVD raus und boote von ihr (mit gedrückter Alt-Taste).
    Aus dem Menü des Installationssystems öffnest du gleich zu Beginn das Festplatten-Dienstprog.
    Repariere vorsichtshalber das Dateisystem deiner bestehenden OS X Installation (zweite Partition).
    Nach der Meldung "...ist in Ordnung" wechselst du in die Rubrik "Wiederherstellen". Klone damit die zweite Partition (Quelle) auf die erste (Ziel).
    Ist der Vorgang durchgelaufen, startest du erneut mit gedrückter Alt-Taste und bootest die eben erstellte Kopie. Lösche die jetzt überflüssige zweite Partition, ziehe die erste voll auf und wende die Änderung an. Jetzt änderst du im Finder den Volume-Namen auf den gewünschten Text.
    Zum Abschluss: Stelle das [SIZE="-1"]Systemeinstellungen -->[/SIZE] Startvolume neu ein. Done.
     

Diese Seite empfehlen