1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

falsche IP

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von groomy.amigo, 29.03.10.

  1. groomy.amigo

    groomy.amigo Jonagold

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    21
    Hallo, mein Netzwerk lief bis vor kurzem ohne Probleme. Ich habe aber neuerdings das Problem, dass mein Mac eine andere IP im Netzwerk hat, als die von mir manuell vergebene.
    Manuell habe ich dem Ethernet .011 zugeteilt und im Netz finde ich meinen User immer unter .09.
    Der DHCP meines Routers vergibt nur Adressen im Bereich von .025 bis .050
    Der Mac geht auch nur noch sporadisch ins Internet, meist hat er keine Verbindung, obwohl ich den Router (Gateway) an-pingen kann.
    Irgendeine Idee?

    Danke Kai
     
  2. Bountyhunter

    Bountyhunter Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    1.700
    na dann gib ihm halt eine Adresse zwischen 25 und 50.

    Hast du noch Mac-Filterung und hier evtl. die IP zugewiesen ?
    Was hast du verändert, dass es plötzlich nicht mehr klappt ß
     
  3. groomy.amigo

    groomy.amigo Jonagold

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    21
    Ich habe ein neues NAS in das Netzwerk eingebunden mit .04
    Das mit dem Internetzugang konnte ich lösen, indem ich einen anderen DNS Server eingetragen habe. Komisch nur, dass die Windosen mit dem alten Eintrag laufen.
    Weiterhin habe ich herausgefunden, das mein MAC immer mit der manuell eingetragenen IP minus zwei, im Netz erscheint.
    Seit heite Morgen findet mein Netzwerkscanner immer ein unbekanntes Gerät mit der IP 67.215.65.132 in meinem Netzwerk, welches von der IP ja einem völlig anderen Netztyp entspricht.
    Es wird immer seltsamer.
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Ist das nicht eine OpenDNS IP?
    Du solltest mal ein paar Infos mehr geben. Welches NAS? Welcher Router? Warum trägst du die IPs mit .0XX ein (muss das bei deinem so sein?) Du kannst auch ruhig die kompletten IPs reinschreiben. Ich denke das du einen privaten IP Adressraum (192.168.X.X) verwendest. Damit kann man eh nichts von außen anfangen.
    Ach welchen Scanner nutzt du denn überhaupt?
     
  5. groomy.amigo

    groomy.amigo Jonagold

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    21
    OK, dann mal mehr Infos:
    Der IP-Scanner heißt einfach IP-scanner.
    Als NAS habe ich ein Qnap TS-410 eingebunden und das funktioniert perfekt (auch für Timemachine) außer, dass es sich morgens nicht wieder startet (anderes Problem).
    Die von mir vergebenen IP fangen natürlich alle mit 192.168.000.xxx an. Als Router habe ich einen Netgear MR814v2 an dem das DSL-Modem hängt, sowie ein Air Port. Am Airport hängt der MAC und das NAS. Beim Airport ist DHCP ausgeschaltet.
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    So,
    IP des Routers
    Welche Einstellungen hast du am Router vorgenommen?
    Wie hast du den DHCP Bereich eingestellt? Hast du da auch etwa 050 statt 50 eingetragen?
    Wie ist der Mac angeschlossen? WLAN/Kabel
    Wie ist der Airport angeschlossen? Wie hast du diesen eingerichtet? Welche IP usw.? Hast du den Airport vielleicht als weiteren Router im Netz laufen?
     
  7. NobiMan

    NobiMan Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    978
    Suuper Idee, dann knallt es richtig, wenn er in die Range des DHCP_Servers geht! *kopfschüttel*


    Ja.
    NetRange: 67.215.64.0 - 67.215.95.255
    CIDR: 67.215.64.0/19
    OriginAS: AS36692
    NetName: OPENDNS-NET-3
     
  8. groomy.amigo

    groomy.amigo Jonagold

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    21
    So, das mit der openDNS IP ist geklärt - Danke!
    Also der Netgear Router hat IP 192.168.0.1 DHCP-Bereich 192.168.0.25 bis 192.168.0.50
    Als DNS Adressen ist eingegeben: Automatisch empfangen (hatte ich vorher auf t-online DNS, ging auch)
    Der AirPort 192.168.0.254 der Mac und das NAS sind per Kabel angeschlossen, DHCP aus.
    Dem Mac habe ich die IP 192.168.0.13 gegeben. Aber in den Scanner und per Ping erreichbar ist er mit 2 Nummern weniger (192.168.0.11). Als DNS habe ich den Eintrag vom Netgearrouter auf open DNS IP geändert.
    AirPort und Netgear sind mit einem Kabel verbunden.
     
  9. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Was ist denn wo genau angeschlossen? Wie hast du den Airport mit dem Netgearrouter verbunden? Warum hast du denn beide Router in Betrieb? Reicht ggf. nur der Airport?
    Was passiert wenn du den Mac am Netgear per Kabel anschließt und dann DHCP aktivierst?
     
  10. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Airport und LAN haben verschiedene IP-Adressen. Hast Du das bedacht? Wo hast Du denn die feste IP eingetragen, für die WLAN Schnittstelle oder für den Ethernet Port? Eigentlich müsste Dein Mac deshalb ja zwei feste IPs haben, ich lese hier aber nur von einer...
     
  11. groomy.amigo

    groomy.amigo Jonagold

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    21
    Ich habe beide Router im Netz, da der Firmenrechner meiner Frau über den vorkonfigurierten Netgear eine VPN-Verbindung mit der Zentrale aufbaut.
    Die 2 Router brauche ich, da ingesammt 5 Geräte per Kabel angebunden sind und das Airport Wlan im Haus stärker ist (für die Handys).
    Das Airport hat 2 Adressen, aber Wlan ist im Mac deaktiviert da ich mit Kabel schneller bin. Den Ausgang des Airport habe ich mit einem Eingang des Netgears verbunden. Das Interne Netz mit all seinen Freigaben, Ordnern, Printserver und Nas läuft ja im Prinzip auch.
    Nur das meine Am MAC für Ethernet vergebene IP im Netzwerk 2 Nummern tiefer auftaucht. Ich konnte keinerlei Routingtabelle die etwas ändert finden.
     
  12. NobiMan

    NobiMan Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    978
    Dann mach mal ein terminalfenster auf und gib:
    Code:
    ifconfig en0
    ein, in der dritten Ausgabezeile sollte sowas wie "inet 192.168.1.13 netmask ....." stehen.
    Wenn dem so ist, dann gibt Dein Scanner Unsinn aus, wenn dort "inet 192.168.1.11 netmask ....." steht, hast Du Dich bei der Konfiguration vertan!
     
  13. groomy.amigo

    groomy.amigo Jonagold

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    21
    OK, i Terminal steht die Adresse, die die Scanner auch finden. Eingetragen in der Karte Ethernet ist die IP 2 Nummern höher.
     
  14. NobiMan

    NobiMan Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    978
    Das kann nicht sein!
    Dann solltest Du am Terminal nochmal
    Code:
    ifconfig
    diesmal ohne en0 eingeben. In der ausgegebenen Liste suchst Du dann nach Netzwerkinterfaces, die eine IP-Adresse zugewiesen haben und aktiv sind. Bin mir relativ sicher, dass da dann mehr als ein aktives Interface ausgegeben wird.
    Vermute, dass Du in Systemeinstellungen -> Netzwerk einfach das falsche Interface erwischt hast.
     
  15. groomy.amigo

    groomy.amigo Jonagold

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    21
    NobiMan du bist ja echt bemüht, danke. Hier das Ergebnis von iconfig:

    lo0: flags=8049<UP,LOOPBACK,RUNNING,MULTICAST> mtu 16384
    inet6 ::1 prefixlen 128
    inet6 fe80::1%lo0 prefixlen 64 scopeid 0x1
    inet 127.0.0.1 netmask 0xff000000
    gif0: flags=8010<POINTOPOINT,MULTICAST> mtu 1280
    stf0: flags=0<> mtu 1280
    en0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    ether 00:16:cb:ad:f7:82
    inet6 fe80::216:cbff:fead:f782%en0 prefixlen 64 scopeid 0x4
    inet 192.168.0.11 netmask[/B][/B] 0xffffff00 broadcast 192.168.0.255
    media: autoselect (1000baseT <full-duplex,flow-control>)
    status: active
    fw0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 2030
    lladdr 00:1e:52:ff:fe:4a:38:5e
    media: autoselect <full-duplex>
    status: inactive
    en1: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    ether 00:1c:b3:b2:52:01
    media: <unknown subtype> (<unknown type>)
    status: inactive
    kais-mac:~

    In Systemeinstellungen -> Netzwerk ist nur eine Verbindung (Ethernet) aktiv und dort ist die IP 192.168.0.13 eingetragen.
     
  16. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Aeh wie ist die IP da eingetragen? DHCP mit manueller Adresse oder ganz Manuell?
     
  17. groomy.amigo

    groomy.amigo Jonagold

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    21
    ganz manuell unter "PIv4 konfigurieren"
     

Diese Seite empfehlen