1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Facharbeitsthema - Literatur über das Thema "Internet"

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von kamekazegoldi, 03.02.09.

  1. kamekazegoldi

    kamekazegoldi Boskop

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    209
    Hallo liebe Community,
    ich werde in 12/2 eine Facharbeit im Fach Sozialkunde schreiben und habe im Moment mehr oder weniger 2 Themen zwischen denen ich noch pendle, aber mich bald entscheiden muss.
    Zur Auswahl stehen "Internet als Plattform zur (politischen) Polarisierung" (ggf. auch im Bezug als Informationsquelle) oder "Internet - Chance für politisches Engagement"
    Das ganze sollte unter der Fragestellung ablaufen inwie fern Risiken, Chancen und Möglichkeiten zur selbstgesteuerten politischen Meinungsbildung vorhanden sind.

    Ich persönlich tendiere ja zu Thema eins nur fehlt mir dabei der wirkliche Bezug zum Fach Sozialkunde. Deswegen hat mir mein Lehrer auch das zweite Thema noch vorgeschlagen und mir den Auftrag gegen mich mal über Fachliteratur etc. schlau zu machen um es mir leichter zu machen mich zwischen den Themen zu entscheiden. Nun habe ich ein bisschen auf BPB gestöbert und mal Google gequält aber bin bisher zu einer recht mageren Ausbeute gelangt...
    Deswegen wollte ich mal nachfragen ob ihr mir vll Tips bei der Auswahl zwischen den beiden Themen geben könntet und Fachliteratur parat hättet mit der ich was anfangen könnte.

    Ich bin im Moment sehr unschlüssig bei dem ganzen und wäre sehr froh über eure Hilfe.

    Danke
     
  2. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Haha...ich musste gerade lachen, denn ich habe innerhalb von 5 minuten meine Erläuterung hinter mir.
    Internat, ja da gibt es viel, aber nicht alles. Ich würde dir raten mal in die nächste TU-Bibliothek zu gehen und dort zu fragen und zu stöbern. Da ich TU-Student bin, weiss ich, dass es da viel über Internet gibt auch ihre möglichkeiten. Da wirst du sicherlich Pfündig. Der nächste Weg wäre dann in die nächste Bibliothek an der Hauptuni um noch mehr über solzialwissenschaft und politik zu erfahren. Da wirst du sicherlich massenweise Literaur finden und musst dich mal ein bischen einlesen. Das nimmt schon mal viel zeit in Anspruch.
    Beschränke dich nicht nur aufs internet, denn genau sowas wird in facharbeiten gefragt. Meinungsbildung aus möglichst vielen quellen.
     
  3. kamekazegoldi

    kamekazegoldi Boskop

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    209
    mh danke flostere für deine Antwort,
    ich überlege nur grade ob TU nicht schon etwas hochgegriffen ist. Niemanden den ich kenne besorgt sich seine Materialien aus einer TU, viele ziehen einfach Leerbücher zur Hand wobei ich mich wieder Frage ob es überhaupt Lehrbücher über so ein Thema gibt. Aber schließlich sollen es ja schlussendlich "nur" 12 Seiten werden. Kennst du vll ein Werk das mir weiterhelfen könnte? Habe jetzt ein paar Artikel gefunden die mir etwas Einsicht in die Materie geben und viel kann man sich auch selber denken.

    Danke
     
  4. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    TU ist in keinem Fall zu hochgegriffen, jeder der nicht dahin geht für seine Facharbeit, ist ein, sorry, Idiot.
    Genau das wird von euch erwartet wenn ihr eine Facharbeit schreibt. wissenschaftliches arbeiten wie es so schön heißt. Dazu gehört halt Uni.
    12 Seiten können im übrigen seeeeehr lang werden, täusche dich da nicht.
    Internet wird im übrigen bei Facharbeiten ungern gesehen gerade das zitieren von Seiten ist für viele Lehrer ein Grauß.
    Nimm viele Bücher, und ich meine viele, auch wenn öfter das gleiche drin steht, und setz diese alle in die Quellenangaben, bei Fußnoten schreibst du dann "siehe Werk so und so; vgl. außerdem Werk so und so...."
    Das wird gern gesehen sieht hoch wissenschaftlich aus, genau das versteht man unter wissenschaftlichen arbeiten, zieht Seitenzahlen und bringt ne gute Note.
     
  5. corebee

    corebee Carola

    Dabei seit:
    18.01.08
    Beiträge:
    115
    Also ich würde sagen, dass Du auf gar keinen Fall zu einer technischen Universität (das heißt nämlich TU) gehen solltest, wenn Du im Fach Sozialkunde schreibst. Offensichtlich geht es ja um Politik und folglich solltest Du Dich, gerade wegen dem geringen Umfang, an Politikwissenschaft halten! Ich würde sogar abraten bei Soziologie oder anderen Sozialwissenschaften zu schauen, dann wird es schnell unübersichtlich (das kannst Du Dir fürs Studium aufheben).
    Technische Fachbücher übers Internet würde ich nicht nehmen, was soll da drin stehen was Dir über Politik im Internet was sagt??

    Plus: vielleicht gibt es bei der Bundeszentrale für politische Bildung oder bei den entsprechenden Landeszentralen was in diese Richtung! Kann ich mir zumindest gut vorstellen.
     
  6. kamekazegoldi

    kamekazegoldi Boskop

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    209
    So, ich war heute bei meinem Lehrer und habe in auf das Thema TU angesprochen und ein definitives NEIN bekommen, viel zu fachliterarisch, ich soll Quellen wie Artikel etc. nehmen und keine riesen Lehrbücher. Nun bin ich bei meiner Entscheidung welches Thema ich nehmen soll immernoch nicht weiter, es ist immer noch dsa Problem, dass ich Thema 2 uninteressant finde aber bei Thema 1 keine richtige politische Fragestellung finde... :(
     

Diese Seite empfehlen