1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Fachabitur Richtung Gestaltung/Kunst

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von SeNa, 17.06.07.

  1. SeNa

    SeNa Bismarckapfel

    Dabei seit:
    31.07.06
    Beiträge:
    146
    Hi ich mache gerade ein Ausbildung im technischen Bereich, würde aber gerne nach meiner Ausbildung auf eine KunstFOS gehen um in diesem Bereich mein Fachabi nachzuholen. Nun wollte ich wissen was man mit einem Fachabi in Richtung Gestaltun/Kunst so machen kann. Welche Bereiche man studieren kann und ob es überhaupt Sinn hat diesen Weg einzuschlagen. Ich will später auch mal eine Familie ernähren und meine Eltern sagen dass man damit nicht weit kommt. Vielleicht studiert ja jemand etwas in dieser Richtung und kann mir vllt sagen ob man danach auch mehr verdient als wenn ich mein Leben lang in der Fabrik arbeite.
     
  2. also, zu meiner zeit konnte man damit auf ein fachhochschule zB. grafik-design studieren. da sie momentan so ziemlich alles ändern, weiss ich nicht, ob es so noch ist.

    sind deine eltern gescheiterte künstler? :)
    was die bezahlung angeht, nun ja, weltbewegend ist das nicht, dafür das man studiert hat. wobei das immer sehr stark davon abhängt, in welcher agentur man später arbeitet. aber es ist definitiv recht weit über den sozialhilfesatz.

    nö, geh mal lieber inner fabrik arbeiten.
    wenn du facharbeiter bist, bekommst du da definitiv mehr geld.
    aber kohle ist nicht das einzige. wenn es dir nur um kohle geht, ist wahrscheinlich jegliche art von kreativem job nichts für dich.

    sag ich jetzt mal so.

    ich hoffe, das hört sich jetzt alles nicht so arrogant an, sitze bloss fröhlich fluchend am rechner und arbeite.
    und jeder kistenschieber in der fabrik verdient mehr als ich.
    aber letztendlich macht mir mein job spass.
    meistens.
    ab morgen früh fange ich wieder an, spass zu haben.
    versprochen.
     
  3. mzet01

    mzet01 Gast

    grundsätzlich gibt es das fachabi in gestaltung.das macht man an einer fos.
    danach hast du so ziemlich jede möglichkeit so ziemlich alles im bereich gestaltung zu studieren.
    ich möchte nickcaveman recht geben : ob mit oder ohne studium,aus bildung zum mediengestalter - der job muss dich 24 std lang erfüllen.und wenn du finanzielle verluste nicht hinehmen magst dann lass es lieber.bei der massigen konkurenz ist es sau schwer noch anständige preise zu halten.
    manchmal muss ich echt tief stapeln und auch mal weniger verdienst hin nehmen um einen job machen zu können.wenn dann aber eine spitzen arbeit dabei rum kommt und der kunde zufrieden ist bin ich es auch.aber sicher verdient der pommesschwenker bei macdoof manchmal mehr als ich ;).
    achja es bleibt ja nicht bei einer fachrichtung.ich zum beispiel habe jetzt noch angefangen marketing&werbepsychologie zu studieren.einfach um mich weiter zu qualifizieren.und ich denke das ich dann weiter machen werde.typographie design fände ich noch toll,aber das wird sich zeigen.
    also mach erst einmal dein fachabi und dann schau weiter.
     

Diese Seite empfehlen