1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

face detection & motion tracking mit iSight

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von milamber, 29.05.07.

  1. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    hallo

    kennt jemand eine gute Seite, die sich mit diesen Themen im Zusammenhang mit dem Quartz Composer beschäftigt?
     
  2. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    scheint wohl keiner zu wissen :(
     
  3. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Ich glaube nicht, dass Du für Face Detection "im Zusammenhang mit Quartz Composer" etwas findest. Das ist nicht vollkommen trivial.

    Alex
     
  4. freddy.duese

    freddy.duese Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    146
  5. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    @below
    in Leopard ist es doch in iChat drin.

    Ich hab noch nie was mit dem Quartz Composer gemacht, deswegen weiß ich nicht so auf Anhieb wie ich das umsetzen kann.
     
  6. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    @freddy.duese
    danke, da sind sehr interessante Sachen dabei
     
  7. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    FaceDetection? Wo?

    Alex
     
  8. freddy.duese

    freddy.duese Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    146
    Falls du Neuigkeiten zum Thema Motion Tracking mit QC hast, würde es mich freuen wenn du sie hier postest.
     
  9. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    @below
    im neuen iChat (und auch in diversen plugins für das aktuelle) gibt es die Möglichkeit den Benutzer vom Hintergrund zu trennen. Ich habe es nicht testen können, aber ich gehe stark davon aus, dass dafür eine multimodale Analyse angewendet wird. Zum einen motion detection und, davon gehe ich aus, auch Farbbasierte oder neural-net basierte face detection. Sonst hätte man ja das Problem, dass nur ein sich bewegender Benutzer richtig ausgestanzt wird.

    @freddy.duese
    ich werde mir die qtz Dateien anschauen, sobald ich dazu komme
     
  10. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Es wird nicht alles so heiss gegessen, wie es gekocht wird.

    Aber mit jedem weiteren Wort verstosse ich wahrscheinlich gegen mein NDA.

    Alex
     
  11. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357
    Glaube ganz so kompliziert isses nicht. Das Plugin, dass ich mal dafür gesehen habe funktionierte wie eine Bluebox. Also alle blauen Farben wurden durch ein Hintergrundbild/-Video ausgetauscht. Das dürfte mit Quarz Composer eigentlich auch nicht so das Problem sein, wenn man sich damit auskennt;) (Ich kanns leider nicht :D)
     
  12. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Jo, und dann denken wir noch mal einen kleiner Schritt weiter .... das müsste alles auch in QC machbar sein.

    "Ich glaube nicht" dass da aufwendige Detectionmechanismen laufen ...

    Alex
     
  13. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    bluebox macht nur Sinn bei gleichmäßigen und einfarbigen Hintergrund (und ja, das ist mit dem QC kein Problem). Aber was soll bitte schön an color-skin basierter face detection viel komplizierter sein? Es wird auch nur die Hautfarbe ermittelt, Gaussian oder Bayesian Klassifikation und fertig. Das einzige Problem bei der Sache ist nur die Beleuchtung, aber für "fun" Zwecke am Schreibtisch, ist das alles eher vernachläßigbar :).
     
  14. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Hast Du Dich damit schon mal beschäftigt?

    "nur" ist gut, Du bist ja ein Spassvogel. Welche denn?

    Die von Busta Rhymes: [​IMG]

    Oder die von Paris Hilton: [​IMG]

    Mit Haaren oder ohne?

    Alex
     
  15. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    mh, ich hab mich damit beschäftigt :)
    ich rede von einem Niveau, bei dem 100% Resultate keine Rolle spielen und ich rede nicht von einem universellem Erkenner.

    wie ich schon geschrieben habe, einen Bayesian Klassifizierer könnte ich erstellen, dafür braucht man halt noch ne Menge gelabelte Samples (ist aber auch kein Problem). Es soll nur bißchen zum rumspielen sein.
     
  16. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Ich habe mich auch damit beschäftigt, sogar mit Face Recognition. Dazu ist Face Detection ja eine Vorstufe.
    Wir haben Face Detection übrigens über Augen gemacht, und von da aus weitergearbeitet. Zu meiner Zeit in der Uni hatten wir übrigens keine Rechner, die für Bewegtbilder schnell genug gewesen wären, wir haben das mit Photos gemacht.

    Kuck Dir mal an, wie viele Farben "Hautfarbe" bei

    * einem einzelnen Menschen
    * einem Menschen, bei nur leicht unterschiedlicher Beleuchtung
    * zwei Menschen gleicher ethnizität
    * zwei Mensch unterscheidelicher ethnizität

    hat. Gut, wir haben halt damals auch wissenschaftliche Forschung betrieben. Kein Spielkram ;)

    Alex
     
  17. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    acha, also dann scheint es bei uns in Karlsruhe bißchen besser zu laufen ;)
    wann war das? Deinem Alter nach, liegt es schon gut 10 Jahre zurück, oder? Wir sind schon ein wenig weiter.

    P.S. Augen werden bei uns nicht vor der face detection gemacht (für head pose estimation z.bsp.)
     
  18. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    dass wir weiter sind, war übrigens nicht abwertend oder so gemeint. Ich wollte nur damit zum Ausdruck bringen, dass sich auf dem Gebiet viel tut.

    Echtzeit face detection von bewegten Bildern ist wirklich kein Problem* mehr für heutige Rechner mit den heutigen Verfahren. Natürlich machen wechselnde Lichtverhältnisse weiterhin Schwierigkeiten, aber so insg. läuft es ganz gut.


    edit:
    kein Problem bedeutet nicht, dass es locker auf 100% Erkennungsrate kommt. Dem Menschen sind die Rechner weiterhin bei weitem unterlegen. Aber es läuft schon recht passabel, so dass man von einem mehr oder weniger "zuverlässigen Erkenner" sprechen kann.
     
  19. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Das glaube ich auch nicht. Man braucht sich ja nur mal die Keynote von der WWDC 2006 anschauen (ab 1h 19min). Da wird doch recht deutlich demonstriert, wie iChat es macht.

    MacApple
     
  20. freddy.duese

    freddy.duese Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    146
    Hat eigentlich irgendjemand Erfahrungen mit irgendwelchen motion detection libraries fuer den mac? (abseits von Quartz Compose - Cocoa, c++ ,...)
     

Diese Seite empfehlen