1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eyeTV für DVB-T und Dolby digital

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von siff, 12.11.07.

  1. siff

    siff Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    674
    Moin,

    irgendwie verstehe ich das nicht: Wird über DVB-T Dolby Digital als Tonspur übertragen? Wird das von eyeTV aufgezeichnet? Wenn die Ansage bei Pro7 und Co erscheint, dann schaltet mein Reciever zwar mal kurz, es wird aber nicht DD wiedergegeben (Mac Mini über optisches Kabel an einen 5.1 Sony Teil angeschlossen). Auch wenn ich dann in eyeTV auf Ton > Audiokanäle klicke, ist dort nur Stereo zur Auswahl.

    Kann man das irgendwo einstellen? Oder geht das generell nich?

    ;o)
    siff
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.911
    Gelegentlich. Manche Sender machens nie, manche immer wenn möglich (zB Pro7)
    Ja. Und wenn du diese Tonspur zur Wiedergabe ausgewählt hast, wird sie auch beim Export in einen MPEG-Programmstream verwendet.
     
  3. siff

    siff Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    674
    hmm. ok. Vielleicht bin ich einfach nur zu doof, die entsprechende Option zu finden. Ich kümmer mich auch glaub ich lieber erstmal darum, herauszufinden, warum eyeTV als Fernsehsoftware nicht ohne bestehende Internetverbindung stabil läuft. Irgendwas stimmt damit nicht.
     
  4. killersb1

    killersb1 Gast

    Ich glaube hier bin ich richtig mit meiner Frage aufgehoben. Und zwar habe ich vor mir eventuell einen USB DVB-T Stick zu kaufen um Sendungen aufzunehmen. Jetzt weiß ich aber das es unter Windows keine anständige Lösung zu haben ist. Da ich ja vor ca. 2 Wochen mein Windows zum aussterben geschickt habe, sollten mich eigentlich diese Probleme nicht mehr stören. Doch auch unter Mac scheint ja nicht alles perfekt zu sein. Daher meine Fragen.

    1. Kann ich mit einem USB DVB-T Stick über EPG aufnahmen Programmieren?
    2. Startet er die aufnahmen auch dann wenn das Macbook im Ruhezustand bzw. aus ist?
    3. Nimmt der Stick bzw. Macbbook auch anständig Dolby Digitlal 5.1 auf (wenn verfügbar)?
    4. Kann ich Werbung rausschneiden?
    5. Und zu guter Letzt. Kann man die bearbeiteten aufnahmen auch auf DVD brennen?

    Dies also meine Fragen. Ich weiß diese Dinge sollten eigentlich immer möglich sein, auch unter Windows. Doch ich muss sagen auch beim Mac habe ich da so meine Bedenken das alles reibungslos und in einer guten, sprich Originalqualität, funktioniert. Doch habe ich Hoffnung.

    Vielleicht könnt Ihr mir ja ein Produkt empfehlen das bei euch gut funktioniert und meinen Bedürfnissen entspricht. Ich bin schonmal dankbar für jeden Vorschlag.

    Gruß
    killersb1
     
  5. Herr Eimer

    Herr Eimer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    246
    1. ja
    2. keine Ahnung
    3. Weiss nich, müsste aber, da eyeTV den Programmstream ohne umzuwandeln aufzeichnet.
    4. ja
    5. ja, mit Toast
     
  6. siff

    siff Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    674
    Moin,

    ja, das ist einfach.

    zumindest mit meinem Mac Mini geht das automatisch. Auch wenn der Rechner heruntergefahren wurde.

    Tja. Siehe oben.

    Ja, per Hand. Das Dauert.
    Ja.
    Unter Windows gehen viele Sachen in der Regel nicht so zuverlässig. Man schaue sich mal diesen Mist an, die die bei Hauppauge oder wie diese merkwürdige Firma heisst, immer mitliefern.
    Na, viel Auswahl gibt es nicht. Es bleibt nur eyeTV.
     
  7. killersb1

    killersb1 Gast

    Erstmal danke für eure Antworten. Ihr sprecht ja von EyeTV. Das ist ja nur die eigentliche Software. Was für Hardware sollte man den am besten nehmen. Elgato ist ja eigentlich schon Standart wenn man sich hier um Forum um liest. Aber ich habe jetzt auch von Terratec einige DVB-T USB Sticks gefunden wo auch EyeTV beiliegt. Was haltet Ihr von Terratec oder wozu würdet Ihr mir raten. Dies wären dann die Modelle von Terratec für den Mac:

    Cinergy Hybrid T USB XS (Analog, DVB-T und Radio über DVB-T)
    Cinergy DT USB XS Diversity (2 DVB-T Tuner)
    Cinergy T2
    Cinergy T USB XS

    Mich würden dann ganz besonders die beiden oberen Modelle interessieren. Vielleicht hat ja von euch schon jemand die Geräte mit den Elgato Sticks vergleichen können.

    Gruß
    killersb1
     
  8. siff

    siff Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    674
    Moin,

    ich hab ne Terratec T2 und einen eyeTV Diversity Stick. Ich kann hier keine qualitativen Unterschiede feststellen. Der Diversity ist toll, weil man auf zwei Kanälen gleichzeitig aufnehmen kann. Ansonsten tut es wohl auch die 08/15 Variante von elgato.
     
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.911
    Kein Wunder. elgato kauft seine Hardware auch dort ein.
    Beispielsweise ist die "Cinergy T2" baugleich mit dem "eyeTV für DVB-T".
     
  10. mrbenedict

    mrbenedict Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    131
    @ siff: hast Du inzwischen eine Lösung für das Problem gefunden? Ich habe nämlich dasselbe... Wenn Sendungen in Dolby Digital kommen dann zeigt er mir zwar 2 Optionen an ("Deutsch" und "2ch") aber in keiner der beiden kommt über den optischen Ausgang des iMac Surround-Sound. Mit dem Apple DVD-Player hat mein Receiver sonst auch kein Problem, also müsste es schon möglich sein... Das Formatinfofenster zeigt bei "Deutsch" an: Mpeg-1 Ton, 48 Khz, 192 kbps, bei der Wahl "2ch" sind es 96 kbps. von der Bitrate müsste "deutsch" schon der Dolby Digital Stream sein, er wird aber so nicht genannt und auch nicht als 6kanal-Stream abgespielt. Eigentlich hört er sich fast genau an wie der andere.

    Ach ja, ich hab den USB-Stick für DVB-T von elgato (nicht den Diversity).

    Tja, und nu?
     
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.911
    Nein, das ist beides ganz herkömmlicher Zweikanalton.
     
  12. odins

    odins Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    dem wiederspreche ich mal ganz frech. hab eyetv den inet zugang verweigert, dank little snitch, und es rennt und rennt und rennt. inet brauchste nur für epg, oder wie des heißt
     

Diese Seite empfehlen