1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EyeTV - einzelne Bilder beim Schneiden entfernen?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Soul Monkey, 22.07.06.

  1. Kann man mit der EyeTV 2 Software beim Schneiden von aufgenommen Sendungen eigentlich einzelne Bilder rauschneiden? Nach dem Herausscheiden von Werbepausen blieben bei manchen Sendungen leider einzelne Bilder der Werbepausen übrig und nun sieht man beim Ansehen der Sendung kurz ein Bild lang die Werbung.

    Mit Applikationen wie MPEG Streamclip kann man die Dateien ja nicht scheiden weil EyeTV diese danach nicht mehr erkennt oder gibt es da einen Trick?
     
  2. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin, Moin,

    Schneidest Du direkt im eyeTV? Das grunsätzliche Problem bei MPEG ist, das Du nicht Frame by Frame (Bild für Bild) sondern Keyframe by Keyframe schneiden kannst. d.h. immer dort im Film wo es auch ein "Vollbild" gibt, kannst Du schneiden. Dazwischen sind immer noch mehrere Bilder, die aus dem Komrpessionsanlogrythmus "berechnet" werden. Aber will jetzt nicht zu sehr in Detail gehen...

    Also das bedeutet wenn Du im eyeTV das Schnittfenster aufmachst, kannst Du unten links die Einstellung "Fein" nehmen. Und dann suchst Du Dir eben möglichst ein Keyframe raus, der keinen "Restwerbungsschatten" mehr drin hat und markierst bis dahin.

    Salve,
    Simon
     
  3. Ja ich schneide direkt im EyeTV, ich hatte mal versucht mit MPEG Streamclip zu schneiden, EyeTV hatte den Film danach aber nicht mehr erkannt, ich hatte zur Sicherheit vorher ein Backup gemacht daher war das kein Problem.

    Mittlerweile haben ich beim Schneiden auch mehr Erfahrung, aus meiner EyeTV Anfangszeit gibt es aber leider noch ein paar Aufnahmen wo das nicht so ganz geklappt hat. Die Einzelbild sind Vollbilder nur finde ich keinen Weg im EyeTV einzelne Bilder zu markieren so das man den Film auch komprimieren kann.

    Mit welcher anderen Software kann man die EyeTV Filme schneiden damit sie nachher auch noch vom EyeTV erkannt werden?
     
  4. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin, Moin,

    Probier mal mindestens zwei Frames, am besten zwei nebeneinanderliegende zu markieren. Dann sollte es gehen. Einen einzelnen kann Mensch AFAIK nicht rausnehmen.

    Theorie (hab's selber noch nicht ausprobiert): Wenn Du eine .eyetv Datei rechtsklickst (ctrl+klick), kannst Du aus dem Kontextmenü die Option "Paketinhalt anzeigen" wählen. Dort befindet sich der MPEG-Strom, den Du dann mit z.B. Streamclip bearbeiten kannst. Danach kopierst Du den Datenstrom "drüber". Vorher Backup machen ist kein Fehler.

    Salve,
    Simon
     
  5. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin,

    Achso, wenn Du es probiert hast, wäre ich über eine Rückmeldung erfreut. Will ja wissen ob es "nur" Theorie ist, oder ob mein gesülze tatsächlich was taugt. ;)

    Salute,
    Simon
     
  6. Werde das morgen ausprobieren und dir dann berichten, ich denke schon das sich deine Theorie auch in die Tat umsetzen lassen könnte, schließlich hat die Vergangenheit gezeigt das du dich auf diesem Sektor recht gut auskennst. ;)
     
  7. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Ich zweifle jedoch. Neben dem "puren" Stream liegen noch andere Dateien in den .eyetv Container. Diese enthalten höchstwahrscheinlich Metainformationen zu dem Stream wie z.B. Angang, Ende und Dauer. Ob nach einer "Operation" an der Datei könnte das zu komischen Resultaten führen. Von daher: Theorie.

    Und: Backup nicht vergessen. ;)

    Salve,
    Simon
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Moin yjnthaar,

    ist das bei EyeTV 2.x anders als bei EyeTV 1.8.x? Bei mir schreibt EyeTV alle Daten (je Aufnahme) in ein Verzeichnis. Die Dateiendungen lauten eyetvi, eyetvp, eyetvr und mpg, wobei letzteres der eigentliche Film ist, den man auch mit MPEG-Streamclip umkodieren kann.


    Gruss KayHH
     
  9. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin Kay,

    Sieht fast so aus. Hier mal eine 5 Sekundige Testaufnahme (3,6 MB/ZIP)

    Das neue eyeTV schreibt alles in diese .eyetv Container. Darin befindet sich neben einer .mpg diese .eyetvi, .eyetv und .eyetvr Dateien.

    Salve,
    Simon
     
  10. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Ich habe das auch mal probiert und in der Tat werden immer wie o.g. 4 Dateien angelegt.
    Weder iMovie

    Final Cut Express
    noch der
    MPEG Streamclip 1.7

    können mit den Dateien etwas anfangen.
    Versuche ich mit MPEG Streamclip 1.7 die Dateien zu öffnen,so wird man zur Installation der MPEG-2 Wiedergabekomponente für QuickTime oder QuickTime Pro aufgefordert.
    Ergo kann man diese Dateien wohl mit keinem anderen Programm weiterbearbeiten.
    Jemand eine andere Möglichkeit
     
  11. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    @Soul Monkey: Hast Du das inzwischen mal probiert? *neugieron* :-D

    Salve,
    Simon
     

Diese Seite empfehlen