1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EyeTV 2.1 und Mediacentral 1.2.1 > Probleme

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von mdahms, 26.03.06.

  1. mdahms

    mdahms Granny Smith

    Dabei seit:
    26.03.06
    Beiträge:
    15
    Hallo,
    ich richte mir gerade einen Mac Mini Core Dual als Mediacenter System ein.
    Dafür nutze ich die EyeTV 310 (DVB-S) mit der aktuellen Software. Mediacentral soll das Front End für die Oberfläche sein.:-D
    Eigentlich sollen die beiden prima integriert sein. Mediacentral findet die Eyetv-Schnittstelle auch und startet das Programm. Das liefert dann aber nur den Ton und der Bildschirm bleibt schwarz.:oops:
    Weiß hier jemand, ob elgato mit der neuen Software die Schnittstelle irgendwie verändert hat, so dass MC sie nicht mehr vernünftig aufrufen kann?:-[

    Eigenlich soll das Fernsehbild im Vollbild erscheinen und man soll mit der Eyetv Fernbedienung alles steuer können. Dummerweise habe ich nun zwei Fernbedienungen: die von Eyetv, die nur mit Eyetv geht und die Apple Remote, die beim Mac dabei war, die in der Lage ist, Mediacentral zu steuern.:mad:

    Für Tipps wäre ich sehr dankbar,
    Greets,
    Matz
     
  2. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Also eine Lösung kenne ich nicht, kann nur sagen, dass es bei mir genau so ist.
     
  3. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Hallo!

    Habs grad mal auf meinem G5 ausprobiert und kriege auch kein Bild. Da scheint EyeTV 2.1 denen einen Strich durch die Rechnung gemacht zu haben. Amsonsten läuft alles. FB konnte ich mangels Möglichkeiten nicht testen, aber auf der equinux-Seite wird die Apple-Remote mit dem Update auf 1.2.1 als unterstützt genannt. Weiter sollen ATis funktionieren, alle anderen, die Tastaturevents ermöglichen, müssen auf mir nicht recht ersichtliche Weise mit Shortcuts versehen werden - wo habe ich diese Möglichkeit? Dann müsste theoretisch auch die FB von Elgato zum Laufen zu bringen sein - von sich aus scheint das nicht der Fall, wenn ich das richtig verstanden habe. Ohne TV-Bild ist das allerdings etwas müssig, hoffen wir auf ein baldiges Update, das diesen offensichtlichen Bug behebt. Das Tool wäre ansonsten echt toll!

    Gruss RoG5
     
  4. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Nachtrag: Habe denen ein Mail geschrieben und das Problem geschildert. Mal schauen, was passiert.

    Gruss und gute Nacht RoG5
     
  5. mdahms

    mdahms Granny Smith

    Dabei seit:
    26.03.06
    Beiträge:
    15
    Hallo!
    Das beruhigt mich schon mal, dass Ihr das gleiche Problem habt. Dann wird equinux sicher schnell eine Lösung schaffen. Ich habe denen auch schon eine Mail geschickt. Wenn ich eine Antwort erhalte poste ich sie hier umgehend.
    Das Problem mit der Fernbedienung scheint eher unlösbar zu sein: Die Eyetv-Fernbedienung spricht einen Sensor in der TV-Box, die wiederum über FW mit dem Mac verbunden ist, an. Für die Apple Remote gibt es ja den Sensor im Mac. Die beiden werden wohl kaum miteinander kompatibel sein. Hoffnung gibt's nur an einer Stelle: Mediacentral als Oberfläche auch für Eyetv. Klasse wäre, wenn man mit der Apple Remote dann auch Programme umschalten kann, Lautstärke etc.
    Jetzt sind wir wieder bei obigem Problem und bleiben hoffnungsvoll ;)
    Greetz,
    der Matz
     
  6. mdahms

    mdahms Granny Smith

    Dabei seit:
    26.03.06
    Beiträge:
    15
    Hallo,
    ich muss den Thread mal wieder nach vor holen.
    Hat denn keiner eine Idee? Equinux hat sich auch noch nicht gemeldet, keine Antwort. Scheinen selber keine Lösung für das Problem zu haben.
    Hat mal jemand mit den Plug-Ins rumgespielt?

    Ciao,
    Matz
     
  7. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Hallo!

    Nichts Neues! Ich habe auch noach keine Meldung von Equinux, obwohl die innerhalb von 24 Stunden antworten wollten...

    Gruss RoG5
     
  8. mdahms

    mdahms Granny Smith

    Dabei seit:
    26.03.06
    Beiträge:
    15
    Hallo,
    ich habe heute nochmal bei Equinux nachgehakt. Bisher noch keine Antwort.
    Das Produkt ist nach meinen Erfahrungen mit diversen PC-basierten Lösungen so interessant, dass sich hier, insbesondere mit dem Intel-Mini, ein völlig neuer Markt für Apple/Equinux erschließen könnte.
    Greetz,
    Matz
     
  9. scheelsu

    scheelsu Gast

    mit Eyetv 2.0 das gleiche Problem

    Hi,

    ich habe mit EyeTV 2.0 in Verbindung mit MediaCentral 1.2.1 das Problem auch:
    MediaCentral aktiviert die EyeTV Box und ich bekomme zwar den Ton rein, dafür aber kein Bild ausser dem tollen Windrad .... Sucht sich tot.

    Hat schon irgendeiner eine Antwort von Equinux oder soll ich die am Besten auch gleich anmailen, damit's die Masse macht?
     
  10. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Ok also die Boabachtungen sind bei mir gleich und der Infarotempfänger am Mac sollte, ich betone sollte, eigentlich auch die Signale der Fenbedinug vom EyeTV auslesen können. Aber da muss man wahrscheinlich die Firmware des Macs knacken... Media Central finde ich sowieso ein wenig zu betamäßgig. Die Musikwiedergabe sieht einfach scheie aus, sorry wegen des harten Wortes und die Video Wiedergabe ist auch etwas dürftig. Aber man kann EyeTV Skripten! Man kann einen Skript schreiben, der ein Programm nach oben schaltet oder eins nach unten. Wenn man so einen Skript mit der Apple Remote verbinden kann, dann müsste es eigentlich gehen.
    Oder Apple sollte Frontrow PlugIn fähig machen, dann hätte man den Apple Look and Feel und man könnte trotzdem auch EyeTV damit schauen oder einen Newsreader haben.
     
  11. rine

    rine Gast

    eye tv und seitenverhältnis

    habe mir heute auch mediacentral gezogen und habe mit meiner direktverfügbarkeit von elgato 610 das gleiche problem, ärgere mich aber seit ich elgato gekauft habe, dass die darstellung direkt am computermonitor einfach nicht korrekt durchgeführt wird: 4:3 ist es nämlich wahrlich nicht, sondern 5:4, mit anderen worten in der horizontalen gestaucht - auf dvd gebrannt und über dvd-player abgespielt wird das wieder kompensiert, aber eigentlich würde ich schon verlangen, dass auch das LIVE-tv-bild korrekt dargestellt wird - hat irgendwer von euch eine lösung??? überlege mir nämlich auch ein mediacenter mit elgato und mac mini einzurichten, aber so hat es keinen sinn meinen panasonic 42pv60 anzusteuern, das tut meinen augen nur weh

    danke, richy
     
  12. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Aktualisierung - equinux hat heute geschrieben:

    Thank you for your e-mail. We were able to reproduce the issue you described.
    We are going to work for a fix in a future release.


    Na, ich bin mal gespannt. Das wäre topp, wenn die Sache bald liefe.

    Gruss RoG5
     
  13. mdahms

    mdahms Granny Smith

    Dabei seit:
    26.03.06
    Beiträge:
    15
    equinux hat wohl die Arbeit an Mediacentral eingestellt

    Hallo,
    es ist wirklich sehr, sehr schade. :-c
    Aber equinux scheint die Arbeit an MediaCentral nicht mehr weiterzuführen. Seit etwa 2 Monaten ist ein heftiger Bug bekannt, der den wesentlichen Vorteil von MC gegenüber Frontrow zunichte macht: die Unterstützung von native TV-Empfang. Frontrow kann kein TV über TV-Karten oder externe TV-Boxen darstellen und Apple hat umfangreich erklärt, dass das auch in Zukunft nicht beabsichtigt ist. Apple setzt eher auf Web-TV, wie bereits die itunes-Integration der Video-Clips zeigt.
    Für alle Freunde des TV-Empfangs am Mac verschwindet damit die Aussicht auf eine integrierte Oberfläche, die wirkliche Media Center-Qualitäten hat. Ich beschäftige mich seit 3 Jahren intensiv mit der Szene und bin überzeugt, dass der Mac, insbesondere die Minis mit Dual Core und eyeTV, eine gute Plattform darstellen. Sie sind allen Windows-Maschinen aufgrund ihres besseren Buffer Managements und der Streaming Features weit überlegen. Linux-Lösungen sind aufgrund ihrer Komplexität in der Oberfläche und der Konfiguration nach wie vor nicht wirklich wohnzimmertauglich. Der "Woman Acceptance Factor" (WAF) in meinem Haushalt ist beim Mac mit Abstand am höchsten! :oops:
    Es fehlt aufgrund der guten Basisfunktionalität jetzt nur noch die Oberfläche. MediaCentral war da bisher ein Hoffnungsschimmer.:-[
    Aber seit der Version 1.2.1 und der eyeTV 2.1 funktioniert die Integration nicht mehr. Elgato scheint da etwas an der Schnittstelle verändert zu haben, mit dem Equinux nicht klarkommt. Na ja, hoffen wir, dass aufgrund des großen Potentials, das hier für den Mac besteht, jemand den Ball aufnimmt und doch noch ins Tor spielt (um mal im aktuellen Jargon zu bleiben ;))

    Greetz,
    Matz.
     
  14. zuecho77

    zuecho77 Fuji

    Dabei seit:
    28.03.06
    Beiträge:
    37
    hallo, hat sich schon was getan oder besteht das problem immer noch?
     
  15. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    equinux und elgato sind zwar beide in München beheimatet, reden aber nur sehr ungern miteinander. Die Aussicht auf Lösung des Mediacentral ./. EyeTV-Problems geht damit in Richtung St.Nimmerleinstag :(.

    Gruß Stefan
     
  16. unfunk

    unfunk Gast

    Tach zusammen,

    wieder ein Jahr vergangen. Nun plane auch ich die Anschaffung eine MacBooks und stoße bereits im Vorfeld auf dieses Problem. MediaCentral und seine Features klingt echt superinteressant, aber leider ist auch in der neuesten Version keine Aufnahmefunktion für TV integriert.
    EyeTV ist nicht kompatibel und die einzige Alternative scheint theTube zu sein mit zugehörigem TubeStick. Angeblich lässt es sich auch über die Apple Remote steuern. Hat irgendjemand damit Erfahrung gemacht?

    Was auch noch schade an MediaCentral ist, dass kein analoges TV unterstützt wird. Das stört wahrscheinlich die wenigsten, aber ich sitze in Brasilien ohne DVB-T und fänd es supergeil wenn MediaCentral seine TV Funktion mit mehr USB Sticks kompatibel machen würde (z.B. Miglia TVmini+) und eine Aufnahmefunktion integrieren würde. Dann wär das Ding echt komplett!

    Falls trotzdem jemand neue Alternativen und/oder Lösungen hat für ein Mac-MediaCenter mit nur einer Fernbedienung (nämlich die Apple Remote) und max 2 Programmen hat, oder falls sich die Lösung MediaCentral feat. theTube & Stick wirklich als bewährt erwiesen hat (auch wenn ohne analoges TV) wärs cool nochmal von euch zu hören was geht und was nicht.

    schöne Grüße aus Brasil
     

Diese Seite empfehlen