1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Eye TV --> iMovie --> iDVD --> schlechte Qualität

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von delete, 11.07.06.

  1. delete

    delete Cox Orange

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    101
    Hallo,

    ich habe ein Problem. Ich bin gerade dabei meine Lieblingsserie zu archivieren. Diese wird mit Eye TV aufgenommen. Anschließend kann ich diese für iMovie exportieren. Nach dem ich diese geschnitten habe und nach iDvD exportiert habe, brenne ich es auf DVD. Wenn ich allerdings dies dann auf einem DVD Player abspiele kommen immer bei schnellen Kamera Schwenks so ein flackern und die Qualität ist auch nicht so berückend. Ausserdem kommen öfters horizontale Streifen ins Bild. Ich habe mittlerweile andere Rohlinge und einen anderen DVD Player ausbrobiert. Doch leider ist das Problem immer noch da.

    Muss also an den Programmen liegen. Kann sich das einer erklären. Habe schon überlegt zu FCE zu wechseln, aber ich weis nicht ob mir das was bringt und ob sich das nicht auch kostenlos oder zumindest billiger lösen lässt. ...

    Helft mir. Will jetzt mal Movie Gate zum Brennen benutzen. Gibts noch ein anderes Programm zum schneiden welches gut ist und nicht so viel (ich weis das FCE vom Preis für den Umfang gut ist) kostet. Doch ich brauch nur nen Programm mit dem ich die Werbung und das Jingle heraus bzw. hereinschneiden kann.

    Was kann ich tun?

    MFG

    Lennart
     
  2. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ich kann dir das auch nicht beantworten, aber ich vermute, dass FCE dir nicht helfen wird da sie wohl alle Quicktime nutzen.
    Ich vermute eher, dass du in den Einstellungen was "vermuschelt" hast.
     
  3. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Hallo Delete,

    wenn Du ohnehin nur harte Cuts machst - warum nutzt Du dann nicht die EyeTV-interne Schnittfunktionalität? Die Qualität so geschnittener und im Anschluß direkt an Toast übergebener (kleiner Toast(er)-Button in der EyeTV-Symbollieste) Filme ist meines Wissens nicht schlechter als die der EyeTV-Originale.


    Viel Glück,

    Aron
     
  4. delete

    delete Cox Orange

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    101
    Schneiden? Direkt in eyeTV? Geht das? Geht das gut oder kann ich da nur so grob schneiden. Ich will eben sek. genau schneiden und. Da es immer 4 Folgen in einem sind, muss ich diese auch noch auseinanderklamüsern. Und leider sind sie auch nicht chronologisch. D.H. ich will nicht folge 4 und 9 zusammen haben sondern z.B. 3 und 4. Ausserdem fehlen bei 3 der 4 aufgenommenen folgen immer die "jingles"(typ. video am anfang der serie) und das will ich dann von der anderen reinkopieren.

    Kann ich das soweit noch machen oder krieg ich da Probleme?
     
  5. delete

    delete Cox Orange

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    101
    Also in den Einstellungen habe ich nix "vermuschelt". Denke ich...
     
  6. Bernd-007-

    Bernd-007- Gast

    Hi,

    wie lange sind die folgen und in welcher qualität sind sie aufgenommen ?

    versuche doch mal etwas in geringerer qualität auf zu nehmen und dann zu brennen und schaue ob es dann immer noch so schlecht ist.

    MfG Bernd
     
  7. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    Klaro kannste in EyeTV schneiden. Film anwählen, rechte Maus-Taste drücken und dann auf bearbeiten. Ganz rechts haste dann son Zahnrad, das hilft Dir weiter ;)
     
  8. delete

    delete Cox Orange

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    101
    Also die Folgen sind jew. ohne Werbung 44 min lang und sind dann 4 stück. ohne werbung glaub ich ne stunde. Ich hab keine Ahnung wo ich bei eyetv die qualität einstellen kann. Die ist so wie sie eingestellt ist. Wenn ich mir allerdings die aufnahmen direkt in eyetv anschaue, ist die qualität super.

    Ich werd das direkt morgen mit dem Zahnrad mal ausprobieren. Sitze gerade nicht an meinem iMac sondern an dem MacBook meiner Freundin.
     
  9. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Hallo Delete,

    wie wär's mal damit, die Applikationseigene Dokumentation zu Rate zu ziehen? Was Du allerdings vorhast, dabei kann Dir EyeTV tatsächlich nicht mehr behilflich sein - das Reassembling einzelner Clips ist meines Wissens damit nicht möglich.

    Exportiere also aus EyeTV einen reines DV-Format, bearbeite dies in iMovie, exportiere von dort aus wiederum in DV und brenne dies dann (bei den "richtigen" Qualitätseinstellungen - hier muß ich passen, mit iDVD kenn' ich mich überhaupt nicht aus, aber ebenda liegt vielleicht Dein Fehler) mttels iDVD oder Toast.


    Viel Glück,

    Aron
     
  10. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Du hast 4:3 eingestellt?
    Einstellungen/Projekte/Einstellungen/ ... PAL?
    Einstellungen/Projekte/Einstellungen/ ... versuch Beste Qualität
     
  11. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin,

    Das ist ganz klar, dass Du schlechte Qualität kriegst. EyeTV (ich denke mir mal DVB-T) zeichnet MPEG2 auf. Danach exportierst Du das als DV (aufblasen, pixelwiederholung, interpolierung) und dann wird's von iDVD wieder in MPEG2 komprimiert. Suboptimal um das mal in "deutsch" zu sagen.

    Beste vorgehensweise: Alles in EyeTV zusammenschneiden und via Toast brennen, wie oben schon vorgeschlagen.

    Salve,
    Simon
     
  12. delete

    delete Cox Orange

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    101
    Alles schon so eingestellt!
     
  13. delete

    delete Cox Orange

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    101
    Ist DV denn das beste Format?? Oder nehm ich besser ein anderes um aus eyetv zu exportieren?
     
  14. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Es gibt kein "bestes" Format. Um die MPEG-Qualität der Aufnahmen zu "behalten",
    darfst Du das nicht umkodieren.

    Beispiel: Stell Dir ein unkombrimiertes Foto vor. Dieses wird als JPEG komprimiert und gesendet. Du empfängst es als JPEG. Du exportierst es in ein unkomprimiert Format. (TIFF z.B.) Schneidest ein Teil in einer Bildbarbeitung raus und komprimierst es wieder in JPEG.

    Das ist genau das, was Du gerade mit Deinem Workflow beschrieben hast. Dazu kommt: Um so länger die Spieldauer der DVD ist, umso komprimierter wird das ganze angelegt. Ich Versuche den Vergleich: 0:30 Stunden ist dann wie JPEG 80% und 1:30 Stunden wie JPEG 30%.

    Salve,
    Simon
     
  15. delete

    delete Cox Orange

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    101
    Das ist schon klar. Das habe ich verstanden. Aber wie mache ich das jetzt am geschicktesten? Ich habe mir das gerade in eyetv nochmal angeschaut. Also die Schneidemöglichkeit dort ist mir zu wenig, damit kann ich nicht alles machen, was ich brauche. Gibts denn keine möglichkeit das Material direkt zu schneiden mit einem anderen Programm und dann zu brennen auf DVD. Weil ich denk mir ich nehm in mpeg2 auf bearbeite mpeg2 brenne mpeg2. das sollte dann doch das beste sein oder???


    Danke für eure Hilfe!
     
  16. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    Es geht alles was du machen willst in EyeTV:

    - Im Filmfenster den Editor öffnen (CTRL-E)
    - Markierung über den Clip ziehen (von Anfang bis Ende)
    - Im Zahnrad 'Clip as Film sichern'
    - Wenn Du alle Clips so geschnitten hast, dann einfach in Toast die neuen Clips in die gewünschte Reihenfolge bringen
    - Fertig - das geht superschnell und es geht 0 (NULL) Qualität verloren, weil nichts konvertiert werden muß

    Oder was fehlt?
     
  17. delete

    delete Cox Orange

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    101
    Ich weis nicht ob du mich richtig verstanden hast.

    Ich will

    1. die Werbung herausschneiden und das muss sek. genau sein.
    2. Anfang und Ende überschüssiges Material löschen
    3. Aufteilen, d.h. es sind immer 4 folgen. ich will aber wegen der qualität nur 2 auf eine dvd haben und leider werden diese nicht chronologisch gesendet sondern durcheinander: also erst folge 5 dann folge 3 dann folge 7, folge 2 usw. Warum das RTL 2 macht weis ich nicht aber ich will auf den DVDs Ordnung haben also 1+2, 3+4 usw.
    und deshalb muss ich eben die folgen einzelt haben um diese dann anschließend zu sortieren
    4. leider fehlt bei jeder sendung von den 4 folgen immer 3x das intro. und das muss auch noch reinkopiert werden.

    Diese Anforderungen habe ich und das konnte ich alles mit iMovie machen allerdings gab es da eben Qualitätsprobleme!
     
  18. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    Abgesehen von 4 geht alles (siehe mein voriges Posting).
    Also wenn Du auf 4 verzichten kannst, dann hast Du alles in ORIGINALQUALITÄT!
    Entscheiden mußt Du selbst was Dir wichtiger ist....
     
  19. delete

    delete Cox Orange

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    101
    x?
     

Diese Seite empfehlen