1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eye-One 2

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von jensche, 19.06.07.

  1. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    #1 jensche, 19.06.07
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.07
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    ich denke da gibts keine unterschiede....
     
  3. Freedee

    Freedee Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    05.10.04
    Beiträge:
    103
    ich denkemit dem ersten kannst du nix verkehrt machen...
    alle sind mit eye one 2 display zufrieden, also passt das schon, auch wenn das andere anders sein sollte...
     
  4. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    wir haben eben nen neuen Drucker bekommen... mit fiery Rip... da will ich meinen Screen nun kalibrieren.
     
  5. Kassiopeia

    Kassiopeia Erdapfel

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    4
    Ich habe das eye-one display 2 seit ein paar Wochen und bin superzufrieden. Bis dahin habe ich den Spyder1 von Colorvision benutzt, womit ich auch gute Ergebnisse mit meiner Röhre erzielt habe. Allerdings hat es mit Laptop-screens nie richtig geklappt, das Eyeone bringt auch mit meinem MBP und dem ACD 30" klasse Profile, die schön neutral und jederzeit reproduzierbar sind.
     
    jensche gefällt das.
  6. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Danke für die Antwort. Aber eine blöde Frage, ohne ein Spektralfotometer bringt einem solch ein Kalibriergerät nichts? oder?

    Irgendwie blick ich da nicht durch... habe gerade ein durcheinander... vielleicht kann mir jemand da helfen.... und mir kurz erklären.
     
  7. Kassiopeia

    Kassiopeia Erdapfel

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    4
    Ich probier's mal. Ein Spektralfotometer misst das reflektierte Licht einer von ihm beleuchteten Fläche. Damit kann man z.B. Drucker kalibrieren, indem ein ausgedrucktes Testchart mit dem Spektralfotometer ausgelesen wird und aus der Abweichung der gemessenen Farben von den "Soll-Farben" ein ICC-Profil erstellt wird, das die Abweichungen korrigiert. Die Monitorfarben werden mit einem Kolorimeter ausgelesen. Dabei spielt die Software fest definierte Farben auf das Display, und das Programm vergleicht auch hier die gemessenen RGB-Werte mit den "Soll-Werten" und erstellt dann aus den Abweichungen ein ICC-Profil, womit dann z.B. reines Rot (RGB=255/0/0) auch als solches dargestellt wird. (Wenn der Farbraum des Monitors das kann)
    Ich kalibriere lediglich meine Monitore, um einigermassen sicher sein zu können, dass meine Bilder frei von Farbstichen sind und von der Farbstimmung (Hauttöne) her tatsächlich so aussehen, wie sie mir mein Monitor darstellt. Und wenn ich mal den Drucker bemühe, sehen die Prints so gut aus, dass ich mit dem Ergebniss auch ohne Spektralfotometer zufrieden bin.
    Gruss
    Kassiopeia
     
  8. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Danke für die Antwort. Also heisst das dass mir dieser Eye One ohne Spektralfotometer nichts bringt?
     
  9. Kassiopeia

    Kassiopeia Erdapfel

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    4
    Wenn du einfach nur sichergehen möchtest, dass die Farben auf deinem Monitor "stimmen", reicht das Eye one Display. Für den Drucker und/oder Scanner bräuchtest du dann so ein Spektralfotometer (Eye one Photo).
    Was anderes: Hat dein ACD 30" auch einen Gelbverlauf? Also ist es im unteren drittel z.B. bei geöffnetem Fenster deutlich gelber als oben?

    Gruss
    Kassiopeia
     
  10. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    danke.

    nein eignentlich nicht.
     
  11. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Ich habe das Pantone Eye-One Display 2. Ist ebenfalls von GretagMacbeth, auch die Software. Man kann die Eye One-Software von GM direkt runterladen und verwenden, tut.

    Ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden. Mein 30"er hat vergleichsweise wenig davon profitiert (aber da, wo es besser wurde, ist es jetzt wirklich gut), beim Display meines MBP ist der Unterschied dramatisch.

    Da ich häufig Photo-Galerien fürs Internet bastle, habe ich die Monitore auf Gamma 2.2 profiliert. Einfach, weil wohl 90% der Leute da draußen auch den Gamma-Wert haben. ;)

    Kann das Gerät wirklich nur empfehlen. Einschränkung gegenüber den größeren Paketen von GM: Es kann nur zwischen zwei fixen Gamma-Werten gewählt werden, und man hat auch nur eine fixe Auswahl an Farbtemperatur. Aber für den Heim- und Hobbybereich tut das reichlich.

    Cheers,
    -Sascha
     

Diese Seite empfehlen