• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

[10.9 Mavericks] extrem langsam

FelixFelix

Golden Delicious
Mitglied seit
05.05.12
Beiträge
7
Hallo,

habe mich schon viel hier im Forum quergelesen und daher (hoffentlich) auch einige hilfreiche Schritte unternehmen können - aber ich habe immer noch folgendes Problem:

Mein MacBookPro (Ende 2011) mit OS X 10.9.5. lief bis vor wenigen Tagen absolut problemlos. Nun aber ist das Gerät dermaßen langsam, dass sich damit nicht mehr normal arbeiten lässt. Es fährt noch "normalschnell" hoch, aber ab der Anmeldemaske beginnt sodann das Problem: Alle Tastatur- und sogar zeitweise auch Mauseingaben sind mit ewiger Verzögerung verbunden...

Hier im Forum habe ich vom sog. "Etre-Check" gelesen. Alleine diese Software herunterzuladen und auszuführen hat Stunden gedauert, weil jeder einzelne Zwischenschritt mit enormen Verzögerungen verbunden war. Der Test selbst lief dann über 1 Std, im Anhang befindet sich die Auswertung...

Außerdem habe ich bereits folgendes getestet: Ich habe einen anderen/neuen User angelegt. Hier tritt das Problem nicht auf, und das Gerät ist so schnell, wie es immer war und auch wieder sein sollte. Kann ich davon ausgehen, dass es somit nicht an einem Hardware-Problem liegt?

Bereits jetzt vorab vielen Dank für jegliche Hilfe, die dazu führt, dass mein Gerät wieder schneller läuft :)

Liebe Grüße
Felix
 

Anhänge:

Zuletzt bearbeitet:

Marcel Bresink

Millets Schlotterapfel
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
4.765
Der Computer ist hauptsächlich damit beschäftigt, die ständigen Abstürze der Funktion "Fotostream" zu verwalten.

Du solltest als Erstes die iCloud-Funktion "Fotostream" abschalten und prüfen, ob sich das System dann besser verhält.
 

redbull-kalli

London Pepping
Mitglied seit
21.04.15
Beiträge
2.058
@FelixFelix,
laut Eintrag Etreeck ist Time Machine nicht konfiguriert. Machst Du keine Backups?

Hintergrund: Bei mobilen Macs ist es standardmäßig so, dass nach einmaliger Initialisierung von Time Machine ein, ich möchte es "Schatten-Backup" nennen, angelegt. Das hat zur Folge, dass Speicherplatz für dieses Backup solange angelegt wird, bis ein Time Machine Backup - in aller Regel - über eine 2. ext. Festplatte oder TimeCapsule angelegt wurde.

Maßnahme: Überprüfe doch bitte mal den freien Speicherplatz auf Deiner Festplatte und nenne diesen.

Falls es tatsächlich so sein sollte, dass dieses von mir beschriebene Szenario vorliegt, wird nämlich bei Platzmangel immer der älteste Part eines Backups gelöscht. Vielleicht könnte das die Ursache für die Verzögerungen sein. - Das ist lediglich ein Schuß ins Blaue.
 

FelixFelix

Golden Delicious
Mitglied seit
05.05.12
Beiträge
7
Hallo und erst einmal vielen Dank für die sehr zügigen Antworten! :)

Also Time Machine ist nicht konfiguriert und wird auch nicht genutzt, von den 500GB der Festplatte sind etwa 93 GB frei, überwiegend mit Bildern und Videos aus meinem iPhone. Einige wichtige Dateien habe ich noch auf einem anderen Gerät vorliegen. Tatsächlich wird aber bisher leider kein vollständiges Backup angelegt (Schande über mein Haupt...)

In den Systemeinstellungen habe ich unter iCloud geschaut, um die "Foto-funktion" auszuschalten (allein das hat eine halbe Ewigkeit gedauert, um dort hinzukommen...) Dabei heißt es, dass noch nicht importierte Bilder vom Gerät gelöscht werden... was bedeutet das genau - sind hinterher alle Bilder futsch?
 

Marcel Bresink

Millets Schlotterapfel
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
4.765
Time Machine hat damit garantiert nichts zu tun.

Du brauchst nicht alle iCloud-Fotofunktionen abzuschalten, sondern nur "Mein Fotostream", also nicht unbedingt die Fotomediathek und nicht die iCloud-Fotofreigabe.

Fotostream heißt, dass Du irgendwelche Geräte dazu konfiguriert hast, Fotos, die diese Geräte machen, automatisch an alle anderen Geräte, die auch daran teilnehmen, zu senden. Diese landen dann im Album "Mein Fotostream" und werden von Apple sowieso gelöscht, wenn sie älter als 30 Tage sind.

was bedeutet das genau - sind hinterher alle Bilder futsch?
Nicht alle Bilder, aber auf diesem Mac alle Bilder aus dem Fotostream, die nicht ausdrücklich auf diesem Mac gesichert wurden. Ob und wie Bilder aus dem Fotostream gesichert werden, ist ziemlich komplex und bei Apple nachzulesen.
 

FelixFelix

Golden Delicious
Mitglied seit
05.05.12
Beiträge
7
Hallo,

Danke für die Hilfe!

Ich habe den Fotostream deaktiviert und voila - das Gerät fühlt sich wieder an, wie es sein sollte... schnell, agil und ganz besonders : es ist wieder arbeitsfähig ;)

Woran liegt das Problem der Langsamkeit mit dem Fotostream? Ich vermute, wenn ich diesen nun wieder anschalte hab ich das gleiche Procedere wie vorher?!