1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

extrem langer Start

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Xylon, 19.11.06.

  1. Xylon

    Xylon Gast

    Hallo!
    Das PB G4 einer Bekannten benötigt für den Startvorgang des Panther eine halbe Stunde. Dann funktioniert alles, wenn auch sehr langsam. Die üblichen Verdächtigen für einen verzögerten Startvorgang wie nicht gelöschte Cron Jobs, zu viele und fehlerhafte Fonts, Sharings, zu viele Startobjekte, fehlerhafte Zugriffsrechte können es allein ja wohl nicht sein. Hat jemand eine Erklärung für diesen extrem langen Startvorgang. Ohne hier lange mit Onyx und Co. Caches usw. zu löschen, wollte ich mit einer "sauberen Installation" den Tiger installieren, was ja gleichzeitig eine Festplattenreparatur mit einschließt. Der Installationsvorgang wurde jedoch am Punkt "Festplatte überprüfen" abgebrochen mit der Aufforderung, es noch ein mal von vorne zu probieren. Auch dafür habe ich keine Erklärung. Auf der Festplatte waren noch 6 GB freier Platz, RAM ist reichlich vorhanden (800MB).
    Vielen Dank im Voraus für eine Antwort.
    Xylon
     
  2. Klaerchen

    Klaerchen Gast

    Festplatte im Eimer?

    Hi Xylon!

    Habt ihr das schon öfter probiert und es ändert sich nix?
    Denn bei mir hat es auch so angefangen. Langsame Prozesse, sehr langwieriges Starten, noch langsamere Prozesse. Dann hat es angefangen Geräusche zu geben, ich habe mein PB G4 eingepackt, bin zum Händler und dort bestätigte man meine Befürchtung: die Festplatte war im Eimer und musste ausgetauscht werden.
    Hoffe, dass ist es bei euch nicht.

    LG J.
     

Diese Seite empfehlen