1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Extra Admin-User oder nicht?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von derhenry, 18.11.09.

  1. derhenry

    derhenry Gala

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    48
    Hallo zusammen,

    ich stelle mir gerade die Frage, ob es notwendig ist, einen extra Admin-User und einen "Arbeits"-User zu erstellen, wenn man alleine unter Snow Leo arbeitet.
    Wenn ich Verwaltungsaufgaben übernehme (Installationen, Systemeinstellungen, ...), dann werde ich ja auch als Admin nach dem Kennwort gefragt. Gibt es also einen Grund an der guten alten Unix-Sitte festzhalten, oder macht das Eurer Meinung nach keinen Sinn mehr?

    In diesem Sinne
    derhenry
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Das macht nach wie vor Sinn.
    Zum einen läufst du damit nicht Gefahr, Dinge zu löschen, die du behalten willst (z.B. im Programme-Ordner), und andererseits haben alle Prozesse im Account eingeschränkte Rechte. Man erinnere sich an OSX.rsplug.A – den bekannten Trojaner, der unter einem Nicht-Admin-Account inaktiv war.

    Wahnsinnig wichtig ist es zwar nicht, aber dennoch äusserst empfehlenswert – und ein Admin-Account belegt ein paar wenige MB Platz.
     
  3. LeRoma

    LeRoma Boskoop

    Dabei seit:
    02.10.09
    Beiträge:
    40
    Ich hab auch einen zusätzlichen Admin-Account erstellt und den ehemaligen Admin-Account zum Standarduser degradiert. Stört auch gar nicht weiter. Bei Passwort-Eingaben muss ich eben noch den Admin-Namen zusätzlich eingeben, aber die paar Buchstaben.
     

Diese Seite empfehlen