1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externes DVD-Laufwerk (HDD) an imac

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Sleepy2, 03.01.08.

  1. Sleepy2

    Sleepy2 Alkmene

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    33
    Hi,

    ich möchte zum Einlesen meiner CD-Sammlung nicht das in den imac eingebaute DVD-Laufwerk verheizen, sondern ein externes Laufwerk (über USB angeschlossen) nutzen.

    Worauf muß ich beim Kauf eines externen DVD-(Brenner)-LW achten? Bei den externen Festplatten steht oft drauf "geeignet für Mac OS ab Version XY...", bei den ext. DVD-Brennern die ich in unserem MM so gefunden habe steht aber nix von Mac drauf.

    Noch eine prinzipielle Überlegung: Wenn ich das ext. DVD-Laufwerk nicht mehr brauche, wollte ich das Laufwerk ausbauen und in das Gehäuse eine vom PC "übrig gebliebene" S-ATA Festplatte einsetzen. Bei dem Brenner dürfte es sich um ein IDE-Gerät handelt, so daß ich noch einen S-ATA/IDE-Adapter bräuchte. Kann das laufen?

    Schöne Grüße, Marc
     
  2. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Normalerweise läuft jeder externe Brenner/Laufwerk.

    Dein Plan mit dem Adapter und der Festplatte wird schwierig umzusetzen sein. Erstens ist für den Adapter im Gehäuse wahrscheinlich kein Platz und zweitens ist eine Festplatte kleiner, als das Laufwerk, sodass die immer da drin rumwackelt.

    Aber warum nimmst du nicht das Laufwerk vom iMac?
     
  3. lansplit

    lansplit Idared

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    25
    Stimmt, den üblicherweise sind Standcomputerfestplatten 3,5 zoll groß und Laufwerk 5,25 zoll groß. Außerdem weiß du nie wenn du eine externes Gerät kaufst ob man den überhaupt gut aus dem Gehäuse ausbauen kann.

    Allerdings verstehe ich auch nicht warum du nicht das imac laufwerk nimmst...
     
  4. Sleepy2

    Sleepy2 Alkmene

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    33
    er Platz dürfte weniger das Problem sein; die Brenner sind im 5 1/4"-Format und die Festplatte ist ein 3 1/2"-Laufwerk. Ich habe noch einen Adapterrahmen 3 1/2" zu 5 1/4" so daß die Befestigung nicht das Problem sein sollte. Die Lüftung dürfte auch kein Problem darstellen da das Gehäuse dann vorne offen wäre. ;) Ein Adapter SATA <-> IDE dürfte auch nicht so groß sein; da ist ja eigentlich nicht viel drin. Das kriege ich noch in das Gehäuse rein. (Technisch bin ich nicht ganz unbegabt :) .
    Ein optischer Leckerbissen braucht das ganze auch nicht werden, die Festplatte sollte dann an einer Fritz!box im Keller werkeln.

    Warum ich nicht das eingebaute optische LW nutze?

    Ich wollte die ca. 300 Audio-CDs die ich zum Einlesen hätte nicht durch das eingebaute Laufwerk meines Alu-imacs schleusen. Wie ich bei verschiedenen Geräten mit fest eingebauten CD oder DVD-Laufwerk in der Vergangenheit festgestellt habe sind die optischen Laufwerke oft die Schwachstellen eines Gerätes. (mal von meinem 14 Jahre alten CD-Spielers abgesehen;)
    Der Austausch beim imac dürfte nicht ganz so einfach sein, deshalb lag der Gedanke nah einfach einen ext. Brenner zum Einlesen zu verwenden.
     
    #4 Sleepy2, 03.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.08
  5. Sleepy2

    Sleepy2 Alkmene

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    33
  6. Sleepy2

    Sleepy2 Alkmene

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    33
    Ich habe mir einen solchen Adapter von Lindy zugelegt (USB 2.0 to SATA & IDE Drive Adapter).

    Mit einer Festplatte habe ich ihn (noch) nicht getestet, mit einem IDE-DVD-Laufwerk arbeitet er aber schon mal zusammen. :)

    Sleepy2
     

Diese Seite empfehlen