1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externer Monitor unter Windows XP via BootCamp

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von kaeff, 05.01.08.

  1. kaeff

    kaeff Granny Smith

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    12
    Sers,

    ich nutze Windows XP auf meinem MacBook mit BootCamp. Ich arbeite öfters mit einem externen Monitor (Acer AL2216WD, Widescreen, 1680x1050) mit dem VGA-Adapter und habe schon unter MacOS X das Problem, dass der Monitor nicht richtig erkannt wird und nur 4:3-Auflösungen angeboten werden, was teilweise zu einem arg schlechten Bild führt. Während sich das Problem mit Neustarts und mehrmaligem "Monitor erkennen"-klicken unter MacOS früher oder später beheben lässt, ist das unter Windows auch nicht drin. Ich kann auch den externen Monitor nicht zu meinem primären Monitor gehen, sondern lediglich abschalten (was wiederrum unter MacOS nicht geht, aber anderes Thema...).

    Was kann man da machen? Der Monitor ist Plug&Play-fähig, hat also unter Windows auch keine besonderen Treiber. Liegt das am VGA-Adapter? Hab in der Richtung nix gehört. Ist vll das Kabel zu schlecht? Jemand ne Idee?

    Viele Grüße,
    kaeff
     
  2. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Falls der Monitor einen DVI-Port hat, würde ich den MiniDVI->VGA-Adapter gegen den MiniDVI->DVI tauschen und mir ein DVI-Kabel besorgen.
     
  3. kaeff

    kaeff Granny Smith

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    12
    Gehts denn sonst gar nicht? Ich benutz das MacBook an mehrern Monitoren und nicht alle haben DVI.
     
  4. delycs

    delycs Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    245
    Rechte Maustaste auf dem Desktop -> Eigenschaften -> Einstellungen. Dort kann man dann auch die Auflösung einstellen. Wenn die Richtige nicht dabei ist, kann es daran liegen das die Farbanzahl noch nicht bei 32 bit ist, oder dein Monitor nicht korrekt erkannt wurde. Bei letzterem gibt es aber noch weitere Möglichkeiten. 1. DVI testen wie schon geschrieben wurde und 2. ein Tool namens "Powerstrip". Damit kann man Pixelweise Auflösungen einstellen oder auch die Abtastraten einstellen.
     

Diese Seite empfehlen