Externer Monitor für MacBook Pro 13" Retina

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Julius93, 28.05.18.

  1. Julius93

    Julius93 Riesenboiken

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    289
    Hallo Leute,

    zunächst die Vorgeschichte. Für die direkte Kaufberatung an mich könnt ihr diese gerne überspringen.

    Ich bin auf der Suche nach einem externen Monitor für mein MBPr 13" auf den HP 24ea gestoßen, den ich mir aufgrund des günstigen Preises auch bestellt habe. Zuhause angekommen war der Display leider gerissen, sodass ich diesen direkt wieder umtauschen durfte. Der zweite Display hat leider auch kleine Fehler. Zum einen geht die Anti-Glare-Folie am oberen linken Rand ab, zum anderen funktioniert einer der 5 fünf Bedienknöpfe nur sporadisch.

    Das größte Problem ist für mich allerdings das Schriftbild. Der Monitor löst mit 1920x1080 Pixeln auf 23,8 Zoll auf. Mir ist natürlich klar, dass ich durch die Pixeldichte meines MBPr 13" verwöhnt bin, allerdings ist die Schrift teilweise so unleserlich, dass man nur schwer und anstrengend damit arbeiten kann. Auch das erzwingen des RGB-Modus brachte keine Verbesserung, sodass ich die Displayauflösung wohl überschätzt habe.

    Was brauche ich?

    Der Monitor soll vorwiegend zur Arbeitserleichterung für meine Bachelorarbeit dienen. Zurzeit ist es sehr anstrengend, Word, verschiedene Journals und Übersetzer auf einem kleinen 13" Bildschirm geöffnet zu haben.

    Ich suche also einen externen Monitor, der eine ausreichende Auflösung hat, um mit Mac OS ein sehr gut leserliches Schriftbild zu liefern. Die Größe von 24" reicht mir dabei aus, ich bin aber auch gegenüber anderen Größen relativ offen. Preislich sollte das ganze allerdings im Rahmen bleiben. Aufgrund meiner schlechten Erfahrungen mit dem günstigen HP bin ich bereit, bis zu 300 € auszugeben.

    Hier nochmal die wichtigsten Aufgaben an den Monitor
    • Wissenschaftliches arbeiten (PDFs!, Word, Übersetzer) --> Schriftbild hat oberste Priorität
    • Video-Entertainment (Reaktionszeit sollte dementsprechend niedrig sein, ich brauche allerdings kein Profigerät)
    • Design (Der HP gefällt mir vom Design sehr gut, aber leider komme ich mit der Schrift nicht sonderlich gut klar)
    • Preis: bis zu 300€
    • Größe: ca. 24 Zoll
    • Auflösung: FullHD reicht nicht aus (2K, 4K?)
    Vielleicht habt ihr Erfahrungen, welches Modell gut im Zusammenspiel mit mac OS funktioniert. Ich bin natürlich aufgrund der Preisgrenze zu Kompromissen bereit, aber zumindest die Schrift sollte einwandfrei lesbar sein.

    Vielen Dank im Voraus!

    Beste Grüße,

    Julius
     
  2. ottomane

    ottomane Prinzessin Louise

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    10.796
    Bei deinem MBP muss du, wenn du mehr als 1080p haben willst, über DisplayPort gehen: https://support.apple.com/kb/sp691?locale=de_DE

    Es gibt inzwischen günstige 4k-Displays, z.B. von LG. Ich selbst habe ein ähnliches Modell (27") wie das unten verlinkte und bin sehr zufrieden damit. Beachte, dass das Display in der Variante aber nicht höhenverstellbar ist (gibt es aber in verschiedenen Varianten, dann ggf. etwas teurer als 300€). Ich habe mir einen Monitorarm dazugekauft, was sehr praktisch und schick ist.

    https://geizhals.de/lg-electronics-24ud58-b-a1509339.html?hloc=de
     
    Julius93 und trexx gefällt das.
  3. pippolinsky

    pippolinsky Auralia

    Dabei seit:
    18.05.15
    Beiträge:
    203
    Hallo,
    Ich hatte die selben Erfahrungen gemacht mit FullHd eben zum Schreiben meiner Masterarbeit auf den MacBook Pro und gleichzeitigen Lesen von PDFs und Scans.

    Hab mir daraufhin einen 28“ Samsung 4K Monitor gekauft, der etwa deinem Budget entspricht. Dürfte also für 300€ auf jeden Fall machbar sein.

    Habe aber auch aufgrund verschiedener Probleme und einer Diskussion hier im Forum von hdmi zu DisplayPort gewechselt. Seit dem bin ich mit meiner Setup sehr zufrieden und kann gut damit arbeiten.
     
    saw, Julius93 und trexx gefällt das.
  4. AppKalle

    AppKalle Jamba

    Dabei seit:
    08.07.15
    Beiträge:
    58
    Dell 24 Monitor: SE2417H
     
    trexx gefällt das.
  5. Julius93

    Julius93 Riesenboiken

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    289
    Danke für die Antworten!

    @ottomane : Der LG hat einen sehr guten Preis für die gebotene Auflösung, daher kommt der auf jeden Fall in die engere Auswahl.

    @pippolinsky : 28" sind mir leider etwas zu groß, da ich nur ca. 60cm entfernt zum Display sitze. Trotzdem vielen Dank!

    @AppKalle : Ich kann nur einen Monitor mit der Bezeichnung SE2417HG finden. Dieser hat jedoch auch nur Full HD, hätte ich dadurch nicht dieselben Probleme wie bisher?

    Ich habe außerdem noch den Dell P2418D gefunden, der eine Auflösung von 2560x1440 Pixeln auf 23,8" hat. Würde eine solche Auflösung die Schrift schon ordentlich darstellen können, oder sollte ich mich wirklich eher auf einen 4K-Display einlassen?
     
  6. trexx

    trexx Blutapfel

    Dabei seit:
    01.04.13
    Beiträge:
    2.590
    Besser 4K
     
    ottomane gefällt das.
  7. ottomane

    ottomane Prinzessin Louise

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    10.796
    Ich hatte vorher diese Auflösung auf 27Zoll und bin auf 4k gewechselt weil mir die Schrift zu matschig war. Gut, auf 23 Zoll ist die Pixeldichte höher, aber ich würde da keine Kompromisse mehr eingehen.
     
  8. iMactouch

    iMactouch Adams Parmäne

    Dabei seit:
    24.05.12
    Beiträge:
    1.302
    Ich sitze zu Hause ca. eine Armlänge von einem 34" LG mit 3440x1440 entfernt und bin damit echt zufrieden. Seit ich den Monitor habe möchte ich mit solchen kleinen Bildschirmen wie 27" und auch mit 16:9, 16:10 Formaten echt nichts mehr zu tun haben. :)
    Es ist keine Retina Auflösung das ist klar, aber mir kam es eher auf viel Bildschirmfläche an.

    Nur machen mir leider in letzter Zeit fast alle Webseiten einen Strich durch die Rechnung, denn die werden auf einmal exorbitant groß und völlig unübersichtlich, weil ich sogar bei dieser Bildschirmgröße ständig scrollen muß. Überall diese riesigen, dämlichen, weißen Flächen. Gräßlich! Inzwischen habe ich im Browser nur noch alles auf 75% Größe eingestellt.
    Auch hier im Forum sieht man bei den 1440 Pixeln in der Höhe vieleicht zwei Beiträge auf einmal in der Normaleinstellung. Bääh.
    Aber darum geht es ja gar nicht. :)
     
  9. ottomane

    ottomane Prinzessin Louise

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    10.796
    Das wäre mir zu nah und zu groß. Den Effekt hast du ja schon selbst beschrieben: Es passen ja trotzdem nicht mehr Informationen auf die Fläche, sodass man nur die Augen mehr bewegen muss und weniger auf einen Blick sieht. Zudem stört ggf. auch der Blickwinkel in die Ecken, der bei der Größe/Nähe am Rand immer spitzer wird.
     
  10. iMactouch

    iMactouch Adams Parmäne

    Dabei seit:
    24.05.12
    Beiträge:
    1.302
    Bei einer einzelnen Webseite nicht, Ich öffne ja eine Browserfenster (oder auch andere Fenster nicht im Vollbild, sondern seit jeher in ca. Din A4 Format. Aber ich kann ja daneben noch Mail und einen Editor aufmachen.

    Das empfinde ich nicht so, aber das ist natürlich eine Sache, die jeder selber herausfinden muß.
     
  11. Julius93

    Julius93 Riesenboiken

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    289
    Ich gebe hier nochmal ein kurzes Feedback.

    Da ich den Dell P2418D vor Ort testen konnte, habe ich mich jetzt entgegen eurer Empfehlungen für dieses Modell entschieden.

    Der Monitor hat eine sehr hohe Helligkeit, ist Höhenverstellbar, horizontal drehbar, vertikal neigbar und kann sogar um 90° gedreht im Hochkantformat genutzt werden. Außerdem bietet der Monitor neben HDMI und USB Anschlüssen auch einen Displayport-Anschluss.

    Die Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln habe ich mithilfe von ScreenResolutionX auf 1920x1080 Pixel HiDPI geändert. Das Bild ist schön scharf und die Schrift lässt sich für meine Begriffe sehr gut lesen, kein Vergleich zur vorherigen 1920x1080 Auflösung auf dem HP. Selbstverständlich wäre ein 4K-Monitor nochmal um ein vielfaches schärfer, aber aufgrund der vielen Features des Dell und dem angemessenen Preis bin ich rundum zufrieden.

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
    Hendrik Ruoff gefällt das.
  12. ottomane

    ottomane Prinzessin Louise

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    10.796
    Danke für's Feedback und viel Erfolg bei der Bachelorarbeit!
     
    Julius93 gefällt das.