[Fotos] Externe Software für Bilderverwaltung / Gesichtserkennung

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von wolkentreiber, 12.10.18.

  1. wolkentreiber

    Dabei seit:
    31.05.16
    Beiträge:
    55
    Moin,

    ich habe seit 2000 alle meine Bilder / Fotos auf Festplatten achiviert und möchte nun über meinen iMac diese Bilder besser verwalten. Dazu suche ich eine Software, die u.a. auch Gesichter erkennen kann. Die Bilder wurden mit verschiedenen Kameras gemacht und liegen als jpg oder RAW auf den Datenträgern.

    Könnt Ihr mir einen Tip geben, welche Software sich dafür eignet?
     
  2. Keef

    Keef Maren Nissen

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.316
    Fotos, LR6/CC
     
    trexx gefällt das.
  3. wolkentreiber

    Dabei seit:
    31.05.16
    Beiträge:
    55
    wie kann ich denn in Fotos externe Festplatten einlesen?
     
  4. Keef

    Keef Maren Nissen

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.316
    Von wievielen Fotos/Videos - oder GB/TB - ist denn die Rede?
    Möchtest Du die iCloud nutzen?
    Werden die Bilder/Videos auf einer/m Platte/NAS zusammengeführt?

    Zum Einlesen werden die Bilder importiert bei angeschlossener Festplatte.
     
  5. wolkentreiber

    Dabei seit:
    31.05.16
    Beiträge:
    55
    500GB Bilder in 18 Ordnern. Insgesamt sind es 80.000 Bilder.

    Die Bilder sollen aber auf der Platte bleiben und nicht auf dem Mac oder dem NAS gepeichert werden.
     
    #5 wolkentreiber, 12.10.18
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.18
  6. Keef

    Keef Maren Nissen

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.316
    Jetzt wird es in meinen Augen kompliziert.

    Wenn Du Fotos nutzen möchtest, hast Du bestimmt eine Mediathek (Systemmediathek) angelegt.
    Für jede vorhandene Festplatte würde ich eine neue Mediathek anlegen und diese entsprechend benennen. Da die Fotos nur auf der Festplatte vorhanden sein sollen, wäre bei den Einstellungen unter Allgemein - Importieren der Haken „Objekte in die Fotomediathek kopieren“ zu entfernen.
    Der AT-User @sedna hat zum Import von Ordnern in Alben eines kleines Programm geschrieben (http://xsedna.de/Sedna/Mac.html).

    Anders würde es bei Lightroom aussehen.
    Dort lassen sich Fotos dem Katalog/der Mediathek, ohne sie zu verschieben, hinzufügen.

    Ein weiteres Tool für MacOS wäre noch das Programm XnView MP (https://www.xnview.com/de/).
    Hier müsste nur die Festplatte an den Mac angeschlossen werden. Dies reicht m.E. zur Ansicht vollkommen aus, hat aber mWn keine Gesichtserkennung.

    Ich gehe mal davon aus, dass Du deine Bilder auch noch anderweitig gesichert hast.
     
  7. doc_holleday

    doc_holleday Roter Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.612
    500 GB sind zwar viel, aber auch nicht exorbitant viel.

    Ich würde mir an der Stelle eine neue ausreichend große HDD oder bei vorhandenem Budget und passendem Rechner eher eine externe SSD und erstmal alle Bilder auf eine Platte kopieren.

    Alles andere wird meiner Meinung nach beim Sortieren eher anstrengend. V.a. wenn man nicht alle Platten gleichzeitig anschließen kann.
     
    Keef gefällt das.
  8. wolkentreiber

    Dabei seit:
    31.05.16
    Beiträge:
    55
    Hi, die Bilder sind bereits nach Jahren und Ereignissen in den Jahren sortiert und liegen bereits auf einer nur für Fotos und Videos gedachten Festplatte. Eine SSD habe ich allerdings nicht.

    Lightroom ist zwar schön und gut, allerdings zu mächtig und zu umständlich für meinen Plan.
     
  9. Keef

    Keef Maren Nissen

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.316
    Wenn die Bilder/Videos bereits auf einer FP liegen und du nicht weiter in die bestehende Ordnung eingreifen möchtest, solltest Du das Programm XnView MP verwenden.
    Die Ordner werden Dir dann wie angelegt angezeigt. Wie bereits erwähnt, müsstest Du auf die Gesichtserkennung verzichten. Dies ist in meinen Augen sowieso eine kleine Spielerei am Rande. Wichtig ist im Prinzip nur, dass die Fotos entsprechend getagt wurden.
     
  10. doc_holleday

    doc_holleday Roter Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.612
    XnView MP kann ich nicht einschätzen, da ich es noch nicht genutzt habe. Grundsätzlich kann Apples Fotos.app auch die oben genannten Funktionen liefern.

    Wichtig ist dann allerdings vor dem ersten Import in Foros.app über dessen Einstellungen den Haken bei „Bilder beim Import in die Mediathek kopieren“ heraus zu nehmen! Andernfalls verdoppelt sich der Datenbestand.