1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Platte

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von LuPo, 30.04.08.

  1. LuPo

    LuPo Boskop

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    210
    Hallo zusammen!

    Ich weiss das Thema wurde schon öfters mal behandelt aber irgendwie nicht zu meiner vollsten zufriedenheit.

    In welchen Dateiformat formatiere ich am besten meine externe Platte (500 GB). Möchte Sie auch an meinem Windows Rechner nutzen (wobei das immer weniger wird). Will sie in erster Linie für die Archivierung meine Videoprojekte nutzen un dals Backup für Time Machine. Ist eine FAT Formatierung so viel langsamer? Oder kann man die gut nutzen?

    Habt ihr eigentlich Erfahrungen mit Videoschnitt wenn man die Dateui auf der externen Platte hat und eine USB 2.0 Verbindung hat oder sollte man sie immer direkt auf dem MacBook haben?

    Besten Dank und Grüße
    LuPo

    NACHTRAG:

    Habe gerade gesehen das es ein Programm Namens MacDrive gibt. Kann ich also das neueste Mac Dateisystem nutzen und muss nur MacDrive auf dem PC installieren und schon habe ich volle Kompatibilität?
     
  2. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Wenn Du Sie am Mac und PC betreiben willst kommst Du um FAT32 glaub ich nicht herum. Vielleicht ist es für dich praktikabel die Platte in zwei Partitionen zu teilen. Eine nur für Mac und eine Fat32 formatierte für Mac und PC?

    viele Grüße

    Matthias
     
  3. LuPo

    LuPo Boskop

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    210
    Aber was ist mit dem Programm MacDrive? Hat da jemand gute erfahrungen mit?
     
  4. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    MacDrive sagt mir jetzt persönlich nichts, aber wenn du nur sporadisch am PC auf die Daten zugreifen willst, kannst du sie in HFS+ formatieren und besorgst dir aus dem Internet einen Reader ala MD, so was gibt´s aber auch als Freeware (mir fällt nur grad kein Name ein, Google ist dein Freund).
     

Diese Seite empfehlen