1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

externe platte an exterene platte! verbindung 1 zu 2 geht, 2 zu 1 nicht.

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von nickcaveman, 14.10.08.

  1. howdy, habe versucht, den title relativ aussagekräftig hinzubekommen, aber das war nicht so einfach.
    hier also das problem ausführlicher.
    ich habe eine seagate free agent pro als neue externe platte (firewire).
    wenn ich die an meine lacie (firewire) anschliesse, bekomme ich beide platten gemountet.

    wenn aber die seagate direkt an dem rechner angeschlossen ist und ich die lacie an die seagate anschliesse, wird diese nicht gemountet.

    das ist mir nicht ganz verständlich und auch etwas ärgerlich, da die lacie nur noch als reines sicherheitsbackup funktionieren soll, sprich, alle jubeljahre an die seagate ran und abgleich.

    was mache ich falsch bzw. warum klappt dieser dreck nur in eine richtung?
    die verbindung der seagte zum rechner wird mit einem firewirekabel mit standardanschluss und diesem minianschluss (platte) hergestellt. die laciekabel hat auf beiden seiten den gleichen anschluss.

    ach, wenn ich bei der seagate die nutzerrechte änderern möchte, beendet er das mit fehler 5;
    ich bin mit meinem rechner als admin unterwegs.

    fragen über fragen; kann mir jemand in kurzen verständlichen worten sagen, was da los ist?
     
  2. domai

    domai Königsapfel

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    1.196
    Hi,

    es wird am Controller der Seagate free agent pro liegen. Die sind zickig, da hat Seagate kein Meisterstück abgeliefert. Wirst du nicht ändern können. Habe meine inzwischen gegen eine gute WD MyBook Studio (wegen Fw) getauscht, seitdem läuft alles "Wunderbärchen" (frei nach Ernie)... :-D

    Hilft dir nicht weiter, schon klar. Brauchst aber nicht weiter nach einem Fehler zu suchen. Die Free Agent-Reihe ist kein rundum-sorglos-paket.

    Gruß vom domai
     
  3. hmmm, wie man es macht, man macht es verkehrt.

    dachte eigentlich, das seagate eigentlich eine recht gute firma sei.

    also, man kann defintiv KEINE firewireplatte an die seagate anschliessen?
    dann ist das ja ein defekt. selbst wenn es bei allen platten der serie ist.

    theoretisch könnte ich damit leben (genauso wie mit dem unsinnigen an/ausschalter, der eher nicht funktioniert), da die platte sonst eigentlich einen ganz guten eindruck macht, aber irgendwie nerven mich die halbgaren produkte.

    es muss doch möglich sein, ein produkt zu bauen, das komplett funktioniert.

    über WD habe ich die letzte zeit eher auch schlechtes gelesen (abrauchen der platte nach kurzer zeit, was im grunde ein noch grösseres übel ist).

    also, eine weitere platte an die seagate agent pro 500 gb anzuschliessen ist definitiv nicht möglich?
    falls ich sie zurückgeben würde, welche platte würdet ihr empfehlen?
    am wichtigsten ist, das die platte leise und vorallem zuverlässig ist.

    ach, und firewire sollte sie haben.
     
  4. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.738
    Haben beide Platten ein Netzteil?
    Gute Alternative: Onnto Gehäuse mit 'ner Samsung drin.
     
  5. yepp, beide platten haben ein netzteil.

    problem ist aber nach einem ziemlich abenteuerlichen supportchat gelöst bzw. geklärt:
    der zweite firewireanschluss der seagate ist defekt.

    platte geht also zurück und ich überlege dann mal, ob ich sie überhaupt wiederhaben will.

    schön war übrigends auch die antwort des supports auf meine frage, ob der an/ ausschalter immer so schlecht funktionieren würde:

    »der funktioniert mit elektrostatischer energie.«
    »ahja, und was muss ich machen, damit der funktioniert? drüber reiben?«
    »es reicht, wenn sie mit den füssen über den teppich reiben.«
    »ehm, wie haben hier laminat.«
    »also, eigentlich sollte er funktionieren.«

    so ging das übrigends die ganze zeit.

    egal, problem gelöst.
    werde dann doch noch etwas richtung festplatte etc. forschen, und mir mal deine empfehlung anschauen.
     
  6. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.738
    Pruust.... selten so gelacht.
    Schau dir mal dieses feine Gehäuse an.
    Kleine handlich SATA rein und ab geht die Post.
     
  7. Micha K

    Micha K Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    256
    Hab das gleiche Gehäuse und kann MadMacMike voll zustimmen: Ist ein super Teil. Leider läuft die Platte über den USB-Anschluss nicht ohne externe Stromversorgung. Aber dafür hat sie ja einen FireWire-Anschluss.
     

Diese Seite empfehlen