1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

externe HDD: Partitionen zusammenführen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von comfreak, 17.01.09.

  1. comfreak

    comfreak Roter Stettiner

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    959
    Hallo zusammen!

    Habe mir vor kurzem eine externe HDD für TimeMachine gekauft und sie dann, weil ich dachte ich brauche nicht so viel Speicher für TimeMachine, sie so formatiert: 100GB TimeMachine und dann der Rest für Musik, Filme und Co. Jetzt merke ich dass mir der Platz für TimeMachine bald ausgehen wird... Wie kann ich jetzt mit OS X Board Mitteln bzw. Freeware (wenn möglich ;) ) die zweite Partition löschen und der gewonnene Speicher der erste hinzufügen? Aber das ganze ohne die erste formatieren zu müssen, also damit alle Dateien erhalten bleiben..

    Vielen Dank!
    Gruß comfreak
     
  2. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Mit dem Festplattendienstprogramm ist es möglich, die anderen Partitionen zu löschen und dann die TimeMachine partition einfach aufzuziehen. Wenn die Musik und CO. Partitionen FAT formatiert sind, kannst du die Größe nicht verändern, sie also nur Löschen.
    Probier mal!
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Nicht Freeware aber ein guter Tipp: iPartition
     
  4. comfreak

    comfreak Roter Stettiner

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    959
    Also mit dem Festplatten-Dienstprogramm kann ich lediglich die zweite löschen.
    Liegt es daran, dass ich die TimeMachine Partition mit FAT32 formatiert habe?

    Gruß comfreak
     
  5. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Time Machine auf FAT32 arbeitet. Die braucht doch HFS+.

    Hänge die externe Platte mal an und gib im Terminal "diskutil list" ein. Dann den output mal hier posten. Dann kann man genauer sehen wie die externe partitioniert ist.
     
  6. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Vollkommen richtig!
     
  7. comfreak

    comfreak Roter Stettiner

    Dabei seit:
    05.11.08
    Beiträge:
    959
    Hallo nochmal!

    Ich hab mich wohl ein bisschen vertan, weil ich auch noch eine FAT32 auf der HDD hatte.
    Das war natürlich eine HFS+ Partition...
    Ich habe nun die zwei gelöscht und dann die ganze Platte als HFS+ formatiert.
    Da der FAT vorher schon nicht ganz 100 war, war dies wohl das Beste.
    Aber werde es trotzdem mal mit dem Terminal probieren, kann man nur Lernen ;)

    Gruß comfreak
     

Diese Seite empfehlen