1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

externe HD stürtzt ab; Finder gleich mit

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von allanin@gmx.net, 31.03.08.

  1. allanin@gmx.net

    allanin@gmx.net Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    08.01.07
    Beiträge:
    315
    Hi Leutz,

    also ich habe eine externe HD am MBA, das Problem ist nur, dass die Platte es immer wieder schafft meinen Finder abzuschiessen, so dass nix mehr geht. Ich dreh noch durch. Es ist so ne LaCie 320GB. Die daran angebrachte LED tut nix, aber der MBA auch nicht.

    Woran liegt das? Das passiert mir fast jeden Tag und es macht ein Arbeiten unmöglich. Time Machine tut auch nicht mehr richtig, immer bricht er das Update ab.

    Brauche dringend Hilfe.

    Es ist echt die HD, wenn ich sie dann unsanft vom MBA entferne meckert dieser zwar, aber das System fängt sich augenblicklich wieder.

    Danke
    allanin
     
    #1 allanin@gmx.net, 31.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.08
  2. jomoe

    jomoe Gast

    Hallo!

    Habe seit einiger Zeit ein Problem, was dem deinigen sehr ähnlich ist. Habe ebenfalls eine externe 320GB HD. Es handelt sich dabei um eine Western Digital WD3200JB, die sich in einer ICYBOX befindet. Wenn ich das Gerät nach einem Neustart meines MAC mini (1,83 GHz) via USB anschließe, besteht überhapt kein Problem. Die Platte meldet sich ordnungsgemäß an und alles läuft wunderbar. Hab ich sie dann jedoch wieder abgeschaltet und will sie dann irgendwann später noch mal starten, lässt sich das nicht ordnungsgemäß durchführen. Die Platte fährt zwar hoch, doch dann bleibt nach wenigen Sekunden die Lese-/Schreib-LED der Festplatte im Dauerleuchtzustand. Der Finder reagiert dann so lange nicht, bis ich das USB-Kabel der Festplatte ziehe oder die HD einfach ausschalte.
    Etwas ähnlich Komisches geschieht beim Entfernen eines USB-MultiCardReaders. Nachdem ich ihn nicht mehr brauche und ihn durch Auswerfen abmelden will, tut sich nichts mehr. Der Finder ist nicht mehr bedienbar und das Kartenlesegerät wird auch nicht ausgeworfen. Ziehe ich jetzt einfach das USB-Kabel ab, geht alles wieder normal weiter, doch ich bekomme die Meldung, dass ich das Gerät nicht korrekt abgemeldet hätte.

    Habe leider keine Ahnung, woran das liegen könnte. Vielleicht arbeitet mein Mac mini einfach nicht so gerne mit den betreffenden Geräten zusammen.

    Viele Grüße
    jomoe
     
  3. allanin@gmx.net

    allanin@gmx.net Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    08.01.07
    Beiträge:
    315
    hi jomoe,

    also dein Problem ist exakt wie bei mir auch. Am Anfang alles fit und dann ist Sense. Doof nur das bei mir das Ganze auch passiert ist als ich das erste Backup mit TM machen wollte, da lief nix mehr. Ebenso, wobei das nicht 100% bestätigt ist, ging alles schief als ich das Backup von der ext. HD auf das neue MBA mittel Migrationsassi schieben wollte. Ich habe es letztlich per Hand gemacht, weil die Platte bei den Importarbeiten immer hängen blieb.

    Eine Möglichkeit sollte die Energieverwaltung sein, aber da habe ich keine Erfolge verzeichnen können. Ich habe aber auch keine separate für die ext. HD.

    P.S. meine Platte ist über nen HUB, an dem noch ein Drucker hängt angeschlossen, aht aber eine eigene Stromversorgung unabh. vom USB

    Vielleicht kann und will uns beiden jmd helfen.

    allanin
     
  4. allanin@gmx.net

    allanin@gmx.net Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    08.01.07
    Beiträge:
    315
    Hey,

    kann sich hier bitte nochmal jemand drum kümmern? ich traue mich gar nicht mehr meine ext. HD anzuschliessen, weil dann immer gleich stress am Mac ist...

    danke
    allanin
     

Diese Seite empfehlen