1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe HD hängt sich auf

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von nickpdm, 31.03.06.

  1. nickpdm

    nickpdm Gast

    ich habe eine 160 GB Seagate in einem Externen USB2.0 Hard Drivekit von ADS Technologies. Dieses Kit ist ca. 1 Jahr alt und war eigentlich für USB Verhältnisse, ziemlich teuer (war bzw. ist OS X geeignet). Seit neuestem, so ca. 1 Monat, hängt sie sich einfach auf. Sie probiert zwar dann meist neu zu starten, aber von 10 Versuchen gelingt dies bestimmt nur 1-mal. Eben schon wieder, also es nervt echt. Es ist doch nicht Sinn und Zweck das blöde Kit immer an und aus zu machen und parallel dazu die Programme neu zu starten. :mad: :mad: Arrggg ärgere mich richtig!:mad: :mad:
    Woran kann das liegen, hat irgendjemand eine Ahnung oder gar dasselbe Problem? Bin mit meinem Latein echt am Ende. Sollte ich mir ein neues ext. Gehäuse kaufen, wenn ja kann jemand eines empfehlen?

    Die Platte kann es nicht sein, die habe ich vor 3 Tagen gekauft.
     
  2. rastamanc

    rastamanc Pferdeapfel

    Dabei seit:
    26.03.06
    Beiträge:
    78
    Hast du eine Verlängerung an das orginal usb anschlusskabel der Festeplatte dran gehängt? Oder ist die Festplatte direkt mit der usb buchse deines ibooks verbunden ?

    Ich frage deswegen weil als ich meine externe Festplatte an meinen imac angesteckte habe ich eine Verlängerung benutzt und die Platte ging deswegen nicht.
    Vielleicht ist das der Fehler.

    Gruß Sascha
     
  3. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    erscheint die platte den im festplatten-dienstprogramm grau hinterlegt?
     
  4. nickpdm

    nickpdm Gast

    nein, habe sie direkt am PowerBook angesteckt. Habe seit einstellen dieses Postes die Platte schon 3 mal an und aus machen müssen.
     
  5. knolle

    knolle Gast

    Hi, habe gerade heute eine Platte, Gehäuse bzw. Controller überprüft. Die Platte fuhr immer runter.

    Endeffekt: Es war nicht die Platte, es war der Controller im Gehäuse.

    Hier hilft nur ausprobieren. Ist aufwendig, jedenfalls für den, der es machen muß. Ich würde aber auf den Controller im Gehäuse tippen.

    Also, meines Erachtens - Neues Gehäuse fällig

    Gruß, knolle
     

Diese Seite empfehlen