1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

externe HD funktioniert nur auf Mac..?!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von jailhouserocker, 10.09.09.

  1. jailhouserocker

    jailhouserocker Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.05.09
    Beiträge:
    10
    Hallo zusammen

    Ich habe ein MacBook zu Hause und bin damit sehr zufrieden, der wechsel von PC auf Mac hat sich 100% gelohnt..!

    Da ich eine grosse Musik- und Filmsammlung besitze habe ich mir eine externe HD besorgt. Eine 1TB Festplatte von LaCie. Hab das ganze mit dem Mac verbunden und es funktioniert ohne Probleme. Kann auf meine Musik zugreifen alles perfekt.

    Letzte Woche hat sich meine kleine Schwester (die nutzt Windows Vista) einen iPod nano gekauft.
    Sie wollte sich einige Songs aus meiner Sammlung auf ihren iPod laden. Ich nahm meine HD und steckte sie ans Notebook (Acer) meiner Schwester. Der Notebook erkennt das was angeschlossen wird, er erkennt sogar, dass es sich um eine LaCie 1TB HD handelt. Doch zugreifen kann ich nicht. Im Arbeitsplatz ist sie auch nicht zufinden.

    Kann es sein das HDs die man über Mac nutzt, nicht geeignet ist für PC..?
    Gibt es eine Lösung damit ich die HD für beides benutzen kann..? (Mac und PC)
    Am besten ohne die ganze HD zu formatieren..?!

    Ist bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich meine HD an einem Windows benutzen werde..!

    Ich danke im voraus..! :)
    gruss jailhouserocker
     
  2. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Welches Format hat die Festplatte (zu erkennen im Festplattenmanager unter MacOSX -> Systemsteuerung)?
    Gruß
    Andreas
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Die Festplatte wird in HFS+ formatiert sein, das kann ein WinRechner ohne Drittools wie z.B. dem hfsExplorer weder lesen noch schreiben.
    Für eine beiderseitge Nutzung ohne Zusatztools eigenet sich FAT32, dort gibt es allerdings die Beschränkung das eine Einzelne Datei nicht größer als 4GB sein darf. Und FAT 32 eigenet sich nicht für ein Timemaschine Backup, falls du TM nutzen willst. Dann solltest du 2 Partitionen anlegen, 1x HFS+ und einmal FAT32 zum Beispiel
     
  4. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Das kommt auf die Formatierung deiner externen Festplatte an, ich vermute, sie ist im HFS-Format?
    Das kann Windows von Haus aus nicht lesen.

    Info

    Edit: zu spät :( 3 Doofe, ein Gedanke ;)
     
  5. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    ... oder einfach vom Mac auf den ipod die Dateien laden...
    Ganz nebenbei kannst Du Deiner "kleinen" Schwester die Vorzüge des Apples zeigen.
    Gruß
    Andreas
     
  6. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Muss er dann nicht den iPod von Windows auf Mac umformatieren lassen, damit das geht? War doch zumindest früher so.
    Dann wird das Schwesterlein nicht erfreut sein ;)
     
  7. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    möglich, da ich noch nie einen iPod besessen habe :innocent:, kann ich hier nicht aus Erfahrung schreiben...
    Gruß
    Andreas
     
  8. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Und das macht die Sache auch nicht einfacher, bzw. die iPod-orientierten Lösungsvorschläge unsinnig…;)

    Gruß
    pacharo
     
  9. jailhouserocker

    jailhouserocker Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.05.09
    Beiträge:
    10
    danke für eure Antworten...

    Laut Infolink von tak0209 kann man durch die Programme TransMac oder MacDrive. Die HD trotzdem an Windows brauchen. Hat jemand schon mal sowas ausprobiert..?
     

Diese Seite empfehlen