1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

externe Grafikkarte für MacBook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von otcrecords, 24.10.07.

  1. otcrecords

    otcrecords Braeburn

    Dabei seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    44
    Hi leute,

    ich habe eine frage. Ich wollte mir eigentlich ein MacBook pro kaufen habe aber von meinen Eltern nur ein MacBook bekommen.:( ich finde es absolut genial und es hift echt sehr viel in der schule usw. aber für videoschnitt uns spiele reicht es halt nicht ganz und jetzt wollte ich fragen ob es eine möglichkeit gibt meine MacBook von der Grafik leistung her zu verbessern?(z.B. mit einer externen Grafikkarte)

    Ich danke im vorraus für eure Antworten!!;)
     
  2. Mr.Sailer

    Mr.Sailer Boskop

    Dabei seit:
    08.09.07
    Beiträge:
    204
    Hallo,

    Das ist nicht möglich. Schon alleine von der Schnittstellengeschwindikeiten her.
    Sorry.

    Musste leider auch schon feststellen das die Graka nicht das wahre ist, ich hoffe die neuen MB haben eine bessere Graka.( Wenn es den welche gibt)
    MfG
    Mr.Sailer
     
  3. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Es gibt eine externe Grafikkartenlösung über USB. Aufgrund des unterirdischen Busses (selbst USB 2.0 taugt da nichts) lassen sich damit nur wirklich extrem bescheidene Ergebnisse erzielen. Überdies ist das glaub ich ein Win-only Lösung. Die wirst wohl so weiterleben müssen wie bisher.

    Im Übrigen kann ich kaum verstehen, wie man einen :( setzen kann, wenn man von seinen Eltern ein Geschnek im Wert von rund 1000 Euro bekommt. Das ist doch immer ein Grund zur Freude.

    Einem geschenkten Barsch, schaut man nicht innen Ar...Maul
    noch mehr Weisheit:
    Lieber nen Spatz in der Hand als im Glashaus sitzen.. ;)

    o_O
     
    ImperatoR gefällt das.
  4. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Nein gibt es nicht, da der Grafikprozessor direkt auf dem Logicboard gelötet ist (Logicboard=Motherboard). Es gibt meines erachtens auch keine Erweiterungsschächte und der Platz wäre sowieso nicht vorhanden, da es im Innern verdammt eng ist. Ach ja und noch was. Du bräuchtest mindestens 3 Stunden um alle 30 Schrauben (mindestens wenn nicht mehr) zu lösen, die Teile vorsichtig heraus zu lösen und dann alles wieder richtig zusammen zu schrauben.

    Ich sags einfach gerade aus: Macs sind keine Spielkisten für Zocker usw, sondern Arbeitstiere die für den Ernst des Lebens gebaut werden.

    Trotzdem wünsche ich dir viel Spass mit deiner neuen Erungenschaft :D


    Gruss
    Smooky
     
  5. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
  6. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Im übrigen ändert eine größere Grafikkarte nicht die Performance beim Videoschnitt. Das läuft überwiegend über CPU/Ram.

    Beim Zocken ist ne vernünftige Grafikkarte zwar Vorraussetzung, aber wenn man zocken will, dann kauft man sich keinen Mac. Sowas sollte man vorher wissen.
     
  7. Mr.Sailer

    Mr.Sailer Boskop

    Dabei seit:
    08.09.07
    Beiträge:
    204
    Naja damit kann er ja nur einen zweiten Monitor anschliessen und ich behaupte jetzt einfach mal, dass diese Graka noch um einiges schlechter ist als die onBoard.
     
  8. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    DAS würde ich glatt auch behaupten.. :-D
     
  9. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Asus wollte einen externen PCIe-Grafikkartenadapter herausbringen. Dieser wäre aber nur über ExpressSlot gelaufen, diesen Slot hat das MB nicht, nur das MBP.

    Quelle: http://www.computerbase.de/news/har...dia/2007/maerz/asus_pcie-grafikkartenadapter/
    Allerdings brachte Asus ihn nie zur Marktreife:
    http://www.computerbase.de/news/har...07/august/asus_grafikkartenadapter_notebooks/

    Allerdings arbeitet AMD an einer Lösung für eine externe PCIe-Schnittstelle. Ich bezweifle sehr stark, dass so etwas je im MB Einzug hält ...
     
  10. Johnmatrix

    Johnmatrix Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    68
    Ich finde Videoschnitt läuft doch recht gut mit dem Macbook. Zumindest iMovie 06 und 08 laufen ohne Probleme. Zum Spielen aktueller Games ist es nicht geeignet, da stimm ich dir zu. Ich spiel öfters openarena und das packt das Macbook locker.
     
  11. otcrecords

    otcrecords Braeburn

    Dabei seit:
    24.10.07
    Beiträge:
    44
    Also ich möchte euch für eure zahlreichen antworten danken.

    Um einige eurer Anschuldigungen zurück zu schlagen :

    Ich bin mehr als zufrieden mit meinem MacBook und mir geht es absolut nicht um das spielen. Ich brauche es für dir Schule und den Ernst des Lebens(wenn ihr das so wollt). Aber für mich ist video schneiden auch wichtig da ich Film studieren möchte. Und das Videoschneiden beansprucht sehr wohl die Grafikkarte. Es muss alles rändern und das läuft halt, wie bei spielen, auf der Grafikkarte. Final Cut läuft nicht mal ohne AGP Grafikkarte. Des weiteren bin ich mehr als froh das MB bekommen zu haben.:)

    Lg
     
  12. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Also ich schneide regelmäßig mit meinem C2D 2GHZ 2GB Videos. Mit Final Cut Pro. Könnte nicht besser laufen. Das rendern ist nur eine Arbeitsspeicher und CPU-Frage. Recht hast du allerdings das sich zum Beispiel Shake nicht ohne eine richtige Grafikkarte installieren lässt. Reines Schneiden allerdings ist auf einem Macbook absolut hervoragend möglich. Ich schneide so sogar sendefähige SD-Qualität.

    Joey
     
    #12 joey23, 24.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.07
    ImperatoR gefällt das.
  13. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ich kann nur bestätigen, dass das rendern auf nem Book wirklich sehr gut läuft, allerdings hat otcrecords recht, wenn er sagt, dass bei FinalCut bevorzugt die Grafikkarte genutzt wird zum rendern.
    Doch das beschränkt sich wohl auf Echtzeiteffekte, encoden läuft weiterhin über CPU/Ram.
     

Diese Seite empfehlen