1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe FW-Platte im MB(P)-Akkubetrieb

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von MacsPlorer, 23.06.08.

  1. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Bei mir klappt es nicht und ich frage mich, ob es am MBP oder an meiner Freecom FW-Platte liegt, dass diese am MBP nicht im Akkubetrieb gemounted wird. Ich muss dazu sagen, dass es sich bei der FW-Platte um eine 2,5" 250 GB mit FW/USB handelt, die per USB zumindest ohne externes Netzteil betrieben werden kann. Sobald ich mein MBP mit Strom versorge, läuft die angeschlossene FW-Platte hörbar an und wird auch sofort gemounted.
    Hat FW generell einen höheren Strombedarf als USB, den der FW-Port am MBP im Akkubetrieb nicht liefern kann oder hat die Platte ne Macke?
    Laufen bei euch FW-Platten ohne externe Stromversorgung am MB(P) im Akkubetrieb?
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450

    Und genau da liegt der Hase im Pfeffer. Externe Platten sollte man generell IMMER mit Netzteil betreiben. Auch wenn der Verkäufer sagt es gehe ohne.
     
  3. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Mir hat kein Verkäufer gesagt, dass die HD ohne Netzteil betrieben werden könne. Das war mehr eigene Erfahrung, allerdings - wie oben geschrieben - per USB am MBP angeschlossen. Die gleiche Platte wird - per USB angeschlossen - immerhin erkannt und gemountet, egal ob das MBP im Akku- oder Netzbetrieb läuft. Hier zeigt sich allerdings ein anderes Problem, nämlich dass die Platte nach einiger Zeit sich von selbst abmeldet, als würde sie abgestöpselt. Auch hier spielt es wieder keine Rolle, ob Akku- oder nur Netzbetrieb. Die Ursache dafür habe ich auch noch nicht herausgefunden.
     
  4. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Da muß ich widersprechen. 2,5" Platten funktionieren über Firewire angeschlossen absolut zuverlässig ohne externes Netzteil. Mit USB wird es möglicherweise Probleme geben (aber es kann auch gut funktionieren, falls der USB Port mehr als standardmäßig vorgesehen Strom liefert) aber über Firewire funktioniert das top!

    Anscheinend kann das MBP des Threadstarters aber die erforderliche Stromstärke nur im Netz- und nicht im Akkubetrieb liefern.
     
  5. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    So sieht's wohl aus. Die FW-Spezifikationen sollten doch eigentlich festgelegt sein und jedes MB mit FW hat diese Spezifikationen zu erfüllen, ob mit oder ohne Netzteil.
    Wie sind die Erfahrungen von MBP-Nutzern, die eine externe FW-Platte ohne Stromversorgung am MBP und der Platte betreiben - geht das bei euch?

    Ist das eine bekannte Schwachstelle beim MB bzw. MBP?
     
  6. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675

    Kommt auf den Controller darauf an? Nutze eine fw/2,5"-Gehäuse von onnto und habe keine Probleme - auch im Akkubetrieb nicht.
    Selbiges mit 3,5" und raid1-Gehäuse von onnto. Kost halt etwas mehr, schauen schiach wie die Nacht aus,... haben aber gute controller. Hauptsache 100% = Funktion.
     
  7. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Spielt die verbaute auch eine Rolle? Also gibt es vieleicht Controller-HD-Kombinationen die gar nicht harmonieren?
     
  8. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
    habe bisherig wd, seagate, toshiba und hitachi7200er-Platten eingebaut und hatte keinerlei Probleme. Von daher vermutlich eher ein controller-Problem?
     

Diese Seite empfehlen