1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe FireWire HDD benimmt sich komisch

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von pcpanik, 18.08.08.

  1. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Habe seit gestern Abend nach dem hochfahren plötzlich Probleme mit meiner externen WD MyBook Festplatte. Es ist das Modell mit FW, eSATA und USB 2.0, über FireWire angeschlossen.

    Direkt nach dem Hochfahren, oder nachdem ich sie erneut anschließen erschient dieses hier:

    Wenn ich im Festplatten Dienstprogramm das Volumen überprüfen will kommt dies hier:

    Ich habe darauf hin die HDD also wie oben gewünscht löschen lassen.
    Danach war wieder alles o.K. und ich habe ein Time Machine Backup darauf machen lassen.
    Das hat geklappt.

    Jetzt fahre ich den iMac hoch, da kommt wieder die Meldung von oben :(
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Deine myBook wird wie so viele andere auch defekt sein. Wenn sie noch in Garantie ist bring sie umgehend zurück zum Händler. Frage evt. ob Du das Gerät gegen ein Modell von einem anderen Hersteller austauschen kannst. WesternDigital Platten im Allgemeinen und myBook Modelle im Speziellen sind nicht sehr zuverlässig.

    Sei froh, daß es nur das Backup ist.
    Gruß Pepi
     
  3. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Danke für den Hinweis.
    Habe sie gerade nochmal am Mac Mini gelöscht und sie wurde Fehlerfrei erkannt.
    Aber das hat sie ja auch schon gestern am iMac gemacht.

    Zu meiner Verblüffung allerdings kann ich auf Ihr am Mini nun mit Time Machine ein Backup erzeugen....was bisher nicht klappte.

    Verrückt. Ob es daran liegt, dass sie per FireWire angeschlossen ist und nicht per USB?
     
  4. Homersektor7g

    Homersektor7g Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    262
    Ich würde mich gerne mal an den bestehenden Threat anhängen...
    Ich habe auch ein Problem mit meiner externen MyBook 500GB.
    Ich war letztes Wochenende zum Festival weg seit Donnerstag und kam Sonntags wieder. Solange waren der iMac mit Tiger 10.4.11 und die Externe Platte ganz ohne Strom. Verbunden sind die beiden Geräte normalerweise per FW800. Als ich den Apfel startete, wurde die Platte über diesen Bus nicht mehr erkannt. Sie lief zwar ganz normal an, wird aber nicht mehr vom System (Festplattendienstprogramm) erkannt. Wenn ich sie per USB2.0 anschließe funktioniert sie anstandslos. Ich habe auch schon einen Systemcheck von der System DVD gemacht ohne Beanstandungen und ebenfalls einen PRAM Reset.
    Ich bin etwas ratlos und wäre für ein paar Tips wirklich dankbar! Lohnt es sich das System mal neu aufzusetzen? Ich wüßte nicht, warum es einen Hardwaredefekt an einem der Geräte geben sollte...:(
     
    #4 Homersektor7g, 04.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.08
  5. casual

    casual Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    467
    Welchen Hersteller im Allgemeinen und welches Modell im Speziellen könntest du denn bedenkenlos empfehlen?
     
  6. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Die Frage ist zwar nicht an mich gerichtet, aber ich gebe einfach trotzdem mal eine Empfehlung ab:
    Ich kann LaCie vorbehaltlos empfehlen.

    :)
     
  7. Homersektor7g

    Homersektor7g Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    262
    Noch keiner einen Tip? :innocent:
     
  8. Homersektor7g

    Homersektor7g Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    262
    Habe mir ein FW400 Kabel besorgt und damit läuft die Platte auch…ob es doch ein Hardwaredefekt ist?
     

Diese Seite empfehlen