1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatten verzögern Programmstart

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Phil78, 03.05.09.

  1. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Hi,

    Habe 2 externe HDs benutze kein TimeMachine. Sobald ich ein Programm starte laufen meine beiden Platten an und das nervt echt wahnsinnig, da sich die Performance des iMac extrem verschlechtert.

    Gibt es da keine Möglichkeit dieses aufwecken zu verhindern?... ausser die HDs abzustöpseln, was ja Schwachssinn ist, weil 2x am Tag automatisierte Backups mit Super Duper gemacht werden und da müssen sie angeschlossen sein.

    Wäre echt super wenn da jemandem Abhilfe einfiele, danke!
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.410
    Du könntest die Platten jeweils nach der Benutzung übers Festplattenprogramm abmelden und wieder anmelden und dir dafür vielleicht eine Automatoraktion oder ein Skript basteln, das du auf dem Schreibtisch ablegst.
    Eine Möglichkeit, daß die Platten nur durch ein bestimmtes Programm aufwachen, wird es kaum geben.
     
  3. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Hey danke, wenigstens einer der mal zu etwas technischem Stellung nehmen moechte.

    Die Frage ist ja, warum der Mac ueberhaupt auf die Festplatten zugreift?
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.410
    Stimmt, das habe ich völlig übersehen.
    Mir ist jetzt erst bei meinen beiden externen aufgefallen, daß diese (fast?) nur starten, wenn ich Programme starte oder benutze, die dort zugreifen (eyeTV bzw. iTunes).

    Du kannst mal die Aktivitätsanzeige starten, bevor du ein Programm startest. Möglicherweise erkennt man dort, ob z.B. ein Systemprogramm gleichzeitig anläuft und auf die Platten zugreift.
    Starten sie bei allen neugestarteten Programmen so oder nur bei bestimmten? Vielleicht haben diese noch irgendwelche Einstellungen, daß sie auf einer externen etwas gelesen oder geschrieben haben?

    Am bequemsten wäre natürlich, möglichst alle Programme weiterlaufen zu lassen, um sie nur selten neu starten zu müssen.
     
  5. Matze1985

    Matze1985 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    263
    Startest du die Programme über Spotlight? Vielleicht hilft es, wenn du deine externen Platten in der Spotlight-Einstellung so einstellst, dass sie ignoriert werden. Hat bei mir teilweise geholfen.
     
  6. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Ne, ich starte die Programme aus dem Dock oder dem Ordner. Ich denke auch dass er durch Spotlight verwirrt ist zudem sind beide externe bootable, vielleicht hat das was damit zu tun?

    Ich kann mal versuchen sie aus der Indizierung zu nehmen vielleicht hilft das was!....Aber dann hat man halt nicht alle Infos vorraetig. Zumal duerfte ja ein Link im Dock nur zu einem Programm fueren, aber er untersucht trotzdem erst mal ob auf den Festplatten was drauf ist, das er starten muss, echt nervig!

    Irgendwo hab ich mal gelesen, dass das Problem erst seit Leo existiert, macht da Spotlight etwas anders als bei Tiger?
     

Diese Seite empfehlen