1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Erdbe3r, 04.01.10.

  1. Erdbe3r

    Erdbe3r Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    248
    Hi,
    ich habe zu Weihnachten eine 1 TB große Samsung HD103UJ in einer Icy Box bekommen. Seit diesen 2 Wochen steht die Platte bei mir am Schreibtisch und macht brav Backups. Ausserdem habe ich meine komplette iTunes Bibliothek darauf ausgelagert. Heute war ich mitsamt MacBook und Platte bei nem Kumpel. Dort hat noch alles wunderbar funktioniert. Seit dem ich jetzt wieder zu Hause bin und alles wieder angeschlossen an seinem Platz steht, wird meine Festplatte im Finder nicht mehr angezeigt. Ausserdem leuchtet fast durchgehend das rote Licht der Icy Box, was heisst, dass von der Platte entweder geschrieben oder gelesen wird. Im Festplatten-Dienstprogramm erscheint sie. Wenn ich dann das Volumen überprüfen lasse, sagt er mir ich solle das Volumen reparieren. Mache ich das kommt die Meldung, dass das Volumen nicht repariert werden kann. Darauf hin, habe ich die Box aufgeschraubt und geschaut ob sich nicht durch den Transport irgendwelche Kabel gelöst haben, was aber nicht der Fall war. Ich habe grad ein wenig Panik, da wie gesagt meine komplette iTunes Mediathek mitsamt Filmen (insgesamt ca. 80GB) und ausserdem die Backups (mitsamt denen meiner Facharbeit fürs Abi) auf der Platte sind. Selbstverständlich habe ich während dem Transport zum Kumpel, bzw. auch wieder zurück sorgsam darauf geachtet, dass es zu keinen größeren Erschütterungen kommt.

    Bitte helft mir :(

    Erdbe3r
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Zuerst müsste man mal wissen, wie die Platte formatiert ist und nach welchem Partitionsschema (steht im FPDP in der unteren Leiste).
    War sie bei deinem Freund an einem Windowsrechner angeschlossen und hat der von dort irgendwas drauf geschrieben?
    Zeigt die Aktivitätsanzeige etwas an (Festplattenaktivität), wenn das rote Licht leuchtet?
    Wie genau lautet die Meldung des FPDP, daß nicht repariert werden kann?
    Ich würde die Platte erstmal in Ruhe lassen, bis morgen früh Leute mit mehr Ahnung im Forum unterwegs sind.
     
  3. Erdbe3r

    Erdbe3r Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    248
    Wir waren über ein Netzwerk verbunden und ich hab ein paar Sachen rübergezogen.


    Hier die Infos über die Festplatte:
    [​IMG]


    Die Meldung sagt einfach, dass ich die Daten sichern soll und dann formatieren.

    Die Aktivitätsanzeige zeigt an, dass etwas gelesen wird (ca. 13mb/s). Nach einiger zeit geht das rote Licht aus, und die Anzeige sinkt auf Null.
     
  4. Erdbe3r

    Erdbe3r Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    248
    Hat heute irgendjemand eine Idee?
     
  5. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Also, eine wirklich zündende Idee habe ich nicht. Ich habe daher überlegt, was ich in dem Fall tun würde, wenn mir das [0] passiert wäre.
    Ich würde mir ein anderes externes Gehäuse besorgen, die Platte aus der IcyBox sorgfältig ausbauen und mit dem neuen externen an den Mac anschließen, so könnte man einen Fehler im Gehäuse ausschließen.
    (Ich hatte man ein externes 3,5"-Gehäuse, das von einem Moment zum anderen eine Lötstelle aufgelöst hatte am Anschlusskabel - nicht fragt mich, wie das geht, jedenfalls ging dann auch erstmal gar nichts mehr).
    Wenn du Glück hast, geht sie im neuen Gehäuse.

    [0] Ich glaube, ich würde mir beide Daumen in einem Schraubstock zerquetschen als Strafe, dass ich meine BACKUP-Platte irgendwo hin mit rumschleppe und in einem fremden Netzwerk anschließe (womöglich wo noch verseuchte Windowsrechner AKTIV sind...). Eine BACKUP-Platte gehört _ausschließlich_ zum Anfertigen von Backups verwendet, nicht für _irgendwas_ sonst.
     
  6. Erdbe3r

    Erdbe3r Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    248
    Hab ich gemacht, hat nichts genützt gleiches Problem. Habe jetzt formatiert und alles funzt wieder.

    Die Backups sind das kleinste Problem, wobei du natürlich Recht hast. Aber da ich mir als Schüler keine Mehrzahl an HDD's leisten kann, blieb mir eigentlich nur diese Möglichkeit. Ausserdem ist, wie gesagt die iTunes Mediathek mein größter Verlust :(
     
  7. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Dass du als Schüler an der Hardware knausern musst kann ich nur zu gut verstehen.

    Aber eine CD/DVD brennen sollte doch schon finanzierbar sein. Auf so was müsste doch eigentlich eine iTunes Mediathek draufpassen. Theoretisch.

    Das einzige Problem dabei ist, man muss dran denken. ;)

    Tja und dann noch die ur- uralte Backupweisheit: "Alles was nicht in mindestens doppelter Ausführung auf mindestens zwei unterschiedliche Datenträger gesichert wird, ist kein Backup."

    Stimmt doch?
     
  8. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Schreib mir deine Adresse per PN und ich schicke dir eine externe USB-Festplatte als verspätetes Weihnachtsgeschenk wenn du versprichst, diese NUR als Backup oder NUR als TransferHDD einzusetzen.
     
    Erdbe3r gefällt das.
  9. Erdbe3r

    Erdbe3r Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    248
    @markthenerd
    Also bei allein schon 30 GB Filmen die ich alle mühsam per Hand eingefügt habe und meinen kompletten Serien (auch etwa 30 GB), plus meine Musik, würde das Brennen von DVDs wohl ein wenig aufwändiger ausfallen. ;)

    @SilentCry
    Habe dir gerade eine PN geschrieben, das wäre natürlich super nett von dir :)
     
  10. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Tja, umso mehr ist es fahrlässig, mit einer Platte auf der sich solches befindet durch die Gegend zu wandeln.
     
  11. Erdbe3r

    Erdbe3r Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    248
    Richtig, richtig....:(
     

Diese Seite empfehlen