1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von peha24, 19.08.09.

  1. peha24

    peha24 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    01.07.09
    Beiträge:
    70
    Hallo

    Ich bin - d.h. mein Arbeitgeber (eine Schule) ist - im Besitz von 12 gleichen PowerMac G5 (OS X 10.5.6). Nun ist es so, dass seit kurzem einige dieser Computer keine externen Festplatten mehr erkennen. Dies sowohl über USB als auch über FW. Auch USB-Sticks werden nicht erkannt.
    Die Festplatten "ticken" regelmässig, wie wenn sie zu laufen beginnen wollten, aber aus irgendwelchen Gründen nicht könnten.
    Bei den restlichen PowerMacs funktioniert das Ganze nur, wenn ich die Platte per USB an den Monitor oder an der Rückseite des Macs oder wenn ich sie per FW anhänge. Der USB-Port an der Vorderseite des Macs versagt seinen Dienst, sowohl bei der Festplatte als auch beim USB-Stick. Auch hier wieder: Stromversorgung steht - Festplatte tickt, Stick leuchtet - aber gemountet werden sie nicht.
    Hat jemand von euch eine Idee, wie man dem abhelfen könnte?

    Gruss aus der Schweiz
    p.
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Was die Festplatten anbelangt so denke ich, dass das wohl Tchibo-, Aldi- oder so was -platten sein dürften. Die grösste Betriebssicherheit am Mac erhält man generell durch (oft Selbstbau) Platten die (respektive das Gehäuse) einen Oxford-Chip enthalten. Das ist halt eben so.

    Von Sticks aus der Grabbelkiste kann ich auch Trauerlieder anstimmen. Die haben oft Probleme unter Mac OS aber auch Linux, und selbst unter Windows ist man nicht sicher ob die so wollen wie sie sollten. Da hilft nur auf erprobte Produkte zu setzen.

    Kompatibilität ist eben auch im Jahre 2009 vor allem ein Marketingargument.
     
  3. peha24

    peha24 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    01.07.09
    Beiträge:
    70
    Nein, die Festplatte hört auf den wohlklingenden Namen "LaCie Rugged FW/USB". Insofern dürfte es also nicht an der Platte, sondern am System liegen. Ich erinnere mich dunkel, dass ich alle 7 Computer mit dem selben Image ausgerüstet habe und sie nun die selben Einstellungen haben.
     
  4. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hast Du mal einen Portreplikator dazwischengehängt und an diesen wiederum die Festplatte, ob dies geht?
    Gruß
    Andreas
     
  5. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Also zu Thema LaCie muss ich sagen, meiner Ansicht nach sind die auf Augenhöhe mit Tchibo- und Aldi-Produkten.

    Funktioniert's - gut, und sonst lassen wir den Kunden im Regen auf Ersatz warten. Hoffentlich funktioniert wenigstens der.
     
  6. peha24

    peha24 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    01.07.09
    Beiträge:
    70
    Was ist denn ein Portreplikator?

    @markthenerd: Merkwürdig finde ich nur, dass die Festplatte ihren Dienst bei den anderen 150 Computern normal verrichtet, nur nicht bei den 7, welchen ich das neue Image gegeben habe ... Vielleicht bringt's ja was, wenn ich nochmals frisch beimage ... Nervt mich zwar, weil ich dann die Seriennummern für die ganzen Programme wieder eingeben muss.

    Oder kann ich wohl irgendwo eine Preferences-Datei löschen?
     
  7. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
  8. peha24

    peha24 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    01.07.09
    Beiträge:
    70
    Interessante Entdeckung:
    Wenn ich den Stick und die Festplatte vor dem Anmelden einstecke bzw. anschliesse, werden beide ohne Widerrede angezeigt. Sie lassen sich im laufenden Betrieb sogar aus- und wieder einstecken. Seltsam, seltsam ...
    Das Problem, welches zusätzlich bleibt, ist der nicht funktionierende USB-Port an der Front: Der USB-Stick lässt sich nach den geschilderten Vorkehrungen lesen, die Festplatte tickt jedoch nach wie vor ...
     

Diese Seite empfehlen