1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

externe Festplatte wird nicht aufgeführt

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Cassiopeia2105, 30.08.07.

  1. Hallo!

    Ich habe meine alte Windows-Laptop-Festplatte via Gehäuse mit serial ATA / USB-Adapter an den iMac angeschlossen und die Daten ausgelesen.

    Da die HDD dank des tollen Gehäuses noch gut als externe Festplatte genutzt werden kann, wollte ich sie eben formatieren.

    Als Apple-Neuling habe ich dazu vielfache Berichte zwecks Formatierung gelesen, kam damit aber nicht zurecht. Jetzt glaube ich, einen großen Fehler gemacht zu haben:

    Ich habe im Festplatten-Dienstprogramm (OS X Tiger) das Partitionieren durchgeführt und angegeben, dass ich die externe Festplatte danach als "freien Speicher" benutzen möchte. Hat der iMac auch alles brav berücksichtigt, nur wird die Festplatte jetzt gar nciht mehr angesteuert.

    Heißt, dass mir die externe Platte weder auf dem Schreibtisch, noch im Finder und auch nicht mehr im Festplatten-Dienstprogramm zur Auswahl angeboten wird.

    Merkwürdig ist auch, dass im Festplatten-Gehäuse-Display nur noch Power, aber keinerlei Festplatten-Aktivität mehr angezeigt wird. Ich habe sie daraufhin nochmal aus- und wieder eingebaut - keine Besserung.

    Von einem Festplatten-Defekt gehe ich aber nicht aus, da sie erst seit meinem "Spielchen" unauffindbar ist.

    Habt ihr eine Idee, wie ich wieder auf die HDD zugreifen und sie dann vernünftig formatieren kann? Ach ja, wie formatiert man überhaupt beim Mac?? Und zwar so, dass ich nach der Formatierung die HDD noch als Wechseldatenträger zwischen iMac und Windows-Rechnern nutzen kann???

    Fragen über Fragen ... ;)

    Schonmal besten Dank!
     

Diese Seite empfehlen