1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Externe Festplatte wacht sofort aus Ruhezustand auf

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von xenonart, 21.04.07.

  1. xenonart

    xenonart Erdapfel

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    2
    Hallo!
    Lange habe ich gesucht, aber immer nur Beiträge gefunden, in denen den Platten der Stromsparmodus abgewöhnt werden soll.

    Mein Problem ist aber, dass die Lacie mini Firewire sich, wenn ich den Mac Mini in den Ruhezustand (egal ob Standby ober Hibernation) schicke, nur kurz ausschaltet und sofort wieder hochdreht. Dabei ist es egal, ob ich OSX von der internen oder der beschriebenen Platte boote.

    Wenn ich den Mac Mini ganz ausschalte, bleibt die Lacie mini FW in ihrem Stromsparmodus und wacht ganz zuverlässig beim Einschalten wieder mit auf. Nach der in den Energiesparoptionen eingestellten Idle-Zeit für Festplatten hört sie auch regulär auf, zu drehen.

    Das Problem besteht also nur im Standby-Modus. Sie ist das einzige Firewire Gerät am Mac Mini.

    Ich hoffe, ihr könnt mir dabei helfen.

    Zur Info der Terminal-Print über die Energiesparoptionen:
    pmset -g
    Active Profiles:
    AC Power -1*
    Currently in use:
    disksleep 10
    hibernatemode 0
    displaysleep 30
    powerbutton 0
    womp 1
    sleep 120
    autorestart 0
    hibernatefile /Volumes/mac os intern/sleepimage


    Nachtrag: Es klingt im Standby-Modus, als würden zig GB Daten gelesen/geschrieben werden auf der externen FW-Platte, so kontinuierlich, dass ich es erst für das normale Laufgeräusch gehalten habe!
     
    #1 xenonart, 21.04.07
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.07
  2. xenonart

    xenonart Erdapfel

    Dabei seit:
    21.04.07
    Beiträge:
    2
    Hat niemand eine Idee, wie das Problem zu lösen sein könnte?

    Also der Mac ist doch sowohl nach der Hibernation als auch nach dem Herunterfahren "ganz aus", aber im ersten Fall geht die externe Festplatte auch nach Stunden noch nicht in den Standby-Modus (im normalen Standby natürlich auch nicht), nach einem richtigen Herunterfahren aber schon.

    Gibt es solche Files unter Mac OS, in denen man wie bei Linux eintragen kann, was beim Wechsel in die einzelnen "Runlevel" passiert? Eventuell hilft es ja schon, da die eine oder andere Zeile einzutragen, die auch die externe Platte herunterfahren lässt.

    Vielen Dank schonmal,
    vielleicht kann ich mir ja doch noch einer helfen.
     
    #2 xenonart, 22.04.07
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.07

Diese Seite empfehlen