1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte unter Windows und OS nutzen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von MaXxX-gt, 28.08.09.

  1. MaXxX-gt

    MaXxX-gt Antonowka

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    353
    Nabend,
    Ich hab mir eine Externe 2,5" Festplatte gekauft und habe sie an meinen iMac geschlossen und als Mac OS Extendet (Journaled) formatiert. Jetzt funktioniert die Platte allerdings nicht unter Windows. Muss ich die anders formatieren oder was habe ich falsch gemacht?
    Danke
     
  2. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Fat 32 damit geht es am Mac und unter Win aber max. 32 GB groß

    Gruß Schomo
     
  3. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    Wenn du Paragon NTFS für Mac OS X kaufst oder dir eine freeware alternative suchst, kannst du NTFS platten unter Mac OS X nicht nur lesen sondern auch schreiben
     
  4. Jack Renegade

    Jack Renegade Macoun

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    117
    Wenn du dir Macdrive auf der Windowsplatte installierst, dann kannst du sogar Mac OS Extendet (Journaled) unter Windows Lesen und schreiben. Aber meine beiden Vorredner haben natürlich auch Recht. Je nachdem was du brauchst, ist eine dieser 3 Varianten für dich die richtige.
     
  5. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ooooooch.....wie oft haben wir denn das schon hier durchgekaut....
     
    vcr80 gefällt das.
  6. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    Unter Windows 2000 und Nachfolgern darf der Benutzer mit der eingebauten Funktion „Formatieren“ maximal 32 GB große FAT32-Dateisysteme neu erstellen. Auch das Kommandozeilen-Programm format.com hat diese Beschränkung. Der Zugriff auf größere FAT32-Dateisysteme, die mit alternativen Werkzeugen erstellt wurden, ist aber immer möglich. Das Festplatten-Dienstprogramm von Mac OS X 10.4 und neuer sowie das Linux-Programm mkdosfs (in Verbindung mit fdisk) können auf Festplatten, die größer als 32 GB sind, eine oder mehrere FAT32-Partitionen mit mehr als 32 GB Kapazität erzeugen.
     
  7. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    unter FAT32 ist zu beachten, dass die max Dateigröße nur knapp über 4GB liegt, ansonsten hat schnaps recht, FAT32 kann auch größer als 32GB sein.
     
  8. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ich pflichte QuickMik bei, die Suchfunktion dürfte Kiloweise Threads zu dem Thema hervorpuhlen.
     

Diese Seite empfehlen