1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte und zwei Betriebssysteme

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von apfelsamson, 17.12.09.

  1. apfelsamson

    Dabei seit:
    01.11.09
    Beiträge:
    53
    hallo zusammen,
    folgendes Problem: USB Festplatte funktioniert unter MacOS. Ich wechsle zu VM Fusion 2 und arbeite in Windows. Platte ist auch dort vorhanden. Wenn ich zurück auf die MacOS Oberfläche gehe, dann ist die Platte verschwunden.

    weiteres Problem: Manchmal ist die externe Platte auch ganz verschwunden. Unter WIN kenne ich die Möglichkeit eine angeschlossene Hardware zu suchen. Gibt es das unter OS auch? Ich finde es nicht sehr praktisch immer erst den USB-Stecker zu ziehen, wieder einstöpseln und dann warten, bis OS die Platte wieder findet (vorausgesetzt VM-Fusion ist beendet)

    Ich hoffe es gibt da eine elegantere Lösung.

    Gruß Stephan
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Schau einmal im Festplatten Dienstprogramm nach. Da sollte die Platte sehen und wieder aktivieren können.
     
  3. apfelsamson

    Dabei seit:
    01.11.09
    Beiträge:
    53
    nö - wird nix angezeigt.
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Die Lösung ist simpel:
    Binde sie nicht direkt per USB-Zugriff in VMware ein, sondern als einen "Gemeinsamen Ordner".

    Auch unter Windows funktioniert das nicht bei getrennten USB Geräten.
     

Diese Seite empfehlen